merkwürdiges Bremsverhalten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • merkwürdiges Bremsverhalten

      Hallo,
      mein neuer Captur (März 2018) zeiEsgt nach längeren Standzeiten oftmals beim Anfahren ein merkwürdiges Bremsverhalten.
      Unabhängig von den Witterungsverhältnissen greift die Bremse nicht richtig. Ist euch dies bekannt?
      Danke für eure Antworten
      Fred

      ""
    • Hallo Fred,

      kannst du das weiter, deutlicher, beschreiben?

      längere Standzeit = 1 Tag, 1 Woche, länger?

      Fällt das Pedal durch oder spricht die Bremse nur verzögert an? Rutscht es durch wie nach der Waschanlage (Wachs)?

      Bremsen setzten Flugrost an, Verschmutzung, Drücke im System müssen ggf. nach "langer Standzeit" erst wieder aufgebaut werden ... dies alle könnte ursächlich für ein verzögertes Bremsverhalten sein.

      Bei Unsicherheit: Fahrzeug stehen lassen! Service anrufen.

      _______
      LG
      rüdiger
    • Hallo Rüdiger,

      danke für deine Antwort. Dieses Bremsverhalten ist unabhängig von der Witterung (Flugrost) und von der Standzeit. Es taucht sowohl nach ein paar Stunden als auch bei längeren Standzeiten auf. Die volle Bremswirkung wird, z.B. beim Zurücksetzen aus der Garage) nicht erreicht. Erst beim zweiten Bremsen. Ein Bekannter von mir meinte, es könnte mit dem Unterdruck zu tun haben. Ich werde die Werstatt aufsuchen.
      LG Fred

    • Habe genau das gleiche Problem, Problem tritt sporadisch auf - von Seiten Renaults wird das Problem nicht ernst genommen. Da es sporadisch auftritt, ist es schwierig darstellbar.