Motor auf Höchstgeschwindigkeit einfahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor auf Höchstgeschwindigkeit einfahren

      Hallo Gemeinde,

      habe in zwischen 2.000 km gefahren und auf die autobahn mal bis 150 kmh dann bis 180 kmh schnell gefahren....
      meine frage: ab wann kann ich voll der Motor ausfahren!!....

      mfg

      ""

      _______________________________________________________________________________________________

      Renault Captur TCe 130 GPF Collection Schwarz

      5-türig, 96 kW (131 PS), Schalt. 6-Gang, Frontantrieb, 1333 ccm, 96 kW (131 PS), Schalt. 6-Gang, Euro 6d-TEMP

    • In der Anleitung vom Captur 1. Generation steht folgendes.

      EINFAHREN
      Benziner
      Bis 1 000 km eine Geschwindigkeit von 130 km/h bzw. eine Motordrehzahl von ca. 3 000 bis 3 500 /min im größten Gang nicht überschreiten.
      Ihr Fahrzeug wird jedoch erst ab ca. 3 000 km seine maximale Leistung erbringen.

      Captur Edition One, EZ 05/20 | TCe 155 EDC GPF | Iron-Blau mit Dach in Black-Pearl-Schwarz | Interieur in Orange | Stauassistent | Safety Paket | Easy Parking Paket | usw.
      Easy Link / SW-Update Aktuelle Version: 283C34777R

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sync85 ()

    • Sorry das ich nicht loslache, aber mir hat man letzte Woche bei der Fahrzeugübergabe erklärt, das der Motor nicht mehr eingefahren werden muss.
      Ich habe Gott sein dank kein Vollgas gegeben, ich musste zwar über die Autobahn nach Hause aber die ganze Strecke war Baustelle Stau und Tempo 60
      und trotzdem war die Mistkarre schon am ersten Abend im Ar...
      Und das bei einem neuen Auto....
      Ich habe jetzt zweimal im Leben einen Renault gekauft, das erste und das letzte Mal !

      RENAULT Captur TCe INTENS 150 zedir rot black Pearl schwarz R-Link Parkassistent LED usw usw usw

    • @Dirtyharry

      Ich kann mir nicht vorstellen dass der Schaden aufgrund eines Einfahr-Fehlers entstanden ist. Wenn ich deine Beiträge richtig gelesen habe hat dein Captur ein Problem mit der Nockenwellensteuerung. Die Nockenwelle wird meines Wissens auch über den Zahnriemen, bzw. Steuerkette angetrieben.
      Selbst wenn man in der Einfahrphase das Auto tritt wie eine Orgel dürften da vorher eher andere Teile den Geist aufgeben.
      Ich bin seit 1993 Renault Fahrer und hatte mit keinem meiner Fahrzeuge ein Motorproblem.
      Klar ist das ärgerlich, die Freude am Neuen ist dahin, ich hätte da auch einen dicken Hals. Aber, wenn du Querbeet bei allen anderen Herstellern umschaust wirst du sehen dass es dort auch verärgerte Kunden gibt.
      Dein Captur wird ja jetzt auf Garantie repariert. Wenn du ihn wieder hast und es kommen häufig Fehler vor hast du ein "Montagsauto" erwischt. Wenn nichts mehr auftritt, wirst du im Laufe der Zeit vielleicht doch sehen dass du mit dem Captur einen Guten Kauf gemacht hast.
      EDITION ONE TCe 155 EDC GPF seit 23.04.2020
      Blackpearl-Schwarz u. Highland-Grau, Glas Schiebedach, Safety-Paket, Easy-Parking, Stau-Assistent (0-160km/h), Lederlenkrad beheizbar, Ganzjahresreifen 215/55 R18 auf Original-Felgen, Kofferraumwanne, Einstiegleisten.
      Easy Link Software Version 283C34777R, Karten Version ???
      Vorgänger: ab April 2016 Kadjar dCi 130 4x4

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Siggi 48 ()

    • Dirtyharry schrieb:

      Sorry das ich nicht loslache, aber mir hat man letzte Woche bei der Fahrzeugübergabe erklärt, das der Motor nicht mehr eingefahren werden muss.

      Keine Ahnung was daran lustig ist, die "Einfahrkriterien" kannst du unter Google recht schnell finden und das sind
      keine Tipps aus 1978. Da kannst du über den überheblichen Renaultmitarbeiter lachen, aber das Fahrzeug kann ja nix dafür.
      Die Qualtität deines Händlers zeigt sich ja auch in seinem weiteren Verhalten hinsichtlich Ersatzwagen usw.

      Den würde ich zukünftig meiden.

      Aber das der Wagen direkt defekt ist, ist Pech. Montagswagen. Shit happens.

      Captur Crossborder Energy TCE 120, schwarz und Dach Platin mit BOSE und Innendesign rot,
      R-Link Version 11.344.3064886-8056, Europa Karte v1011.V9022

    • also... ich habe in zwischen 3300 km gefahren....und wolte nach den 150...170...180...mal ein wenig schneller fahren um die volle hochgeschwindikeit testen.... die angegebene 200 kmh habe noch nicht erreichen können!!!! max bis jetzt 194kmh
      in einen youtube video fährt meinen modell volle 205 kmh auf tacho....
      vielleicht ist meinen motor noch nicht soweit!!! :rolleyes:
      einer eine idee.... oder muss ich ein wenig berg ab fahren :D

      _______________________________________________________________________________________________

      Renault Captur TCe 130 GPF Collection Schwarz

      5-türig, 96 kW (131 PS), Schalt. 6-Gang, Frontantrieb, 1333 ccm, 96 kW (131 PS), Schalt. 6-Gang, Euro 6d-TEMP

    • Kenne ich genau so.
      Bis 3000 km fuhr der Captur wie ein Sack Muscheln, dann wurde es besser.
      Und rein Gefühlsmäßig lief er ab 5000 km noch einmal ein Stück geschmeidiger.

      Heute habe ich 8300 Km auf der Uhr und er fährt sich wie eine Sänfte und auch mit der Höchstgeschwindigkeit bin ich zufrieden, komme ich auf knappe 200 km/h.
      Fahre ich eigentlich nie, aber ab und an mal durchpusten mache ich schon.

      ---
      In diesem Sinne

      Der Lotse

      Renault Captur TCe 120 Intens

      118 PS, 6 Gang Handschaltung - Silber-Platin Grau - Dach schwarz - LED Pure Vision - TWW - Rückfahrkamera -
      Einparkassistent - TomTom Live - Karte Europe v1011 - R-Link Evolution v11.346 -
      Paket City - Paket Vision - LM 17" -
      Erstzulassung August 2018
    • Man könnte auch die Bedingungen festlegen, unter denen die angegebenen Durchschnittsverbräuche ermittelt werden, also u. a. die Außenspiegel demontieren ^^

      CAPTUR INTENS TCe 155 EDC GPF
      Highland-Grau und Black-Pearl-Schwarz, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen (Bahamas), Haifischantenne, Freischwebende Mittelkonsole, MULTI-SENSE mit Ambientebeleuchtung, Sitzheizung für Vordersitze, Multimediasystem EASY LINK 9,3-Zoll, City-Komfort-Paket, Safety-Paket

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von captur2020 ()

    • Bei einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe ist in meinen Augen das Einfahren bis zur Höchstgeschwindigkeit eher nebensächlich. Wichtiger ist das Auto so einzufahren dass es schnell aus den "Startlöchern" kommt. Das bedeutet schnell hochzudrehen, schnell zu schalten, aber mit der Drehzahl im Rahmen bleiben. In meiner Firma hatten wir identische Diestfahrzeuge. Ich weiß man soll sich nicht selbst loben, aber mit mir konnte keiner der Kollegen mithalten. Ich wurde immer verdächtigt meine Fahrzeuge zu Tunen.
      EDITION ONE TCe 155 EDC GPF seit 23.04.2020
      Blackpearl-Schwarz u. Highland-Grau, Glas Schiebedach, Safety-Paket, Easy-Parking, Stau-Assistent (0-160km/h), Lederlenkrad beheizbar, Ganzjahresreifen 215/55 R18 auf Original-Felgen, Kofferraumwanne, Einstiegleisten.
      Easy Link Software Version 283C34777R, Karten Version ???
      Vorgänger: ab April 2016 Kadjar dCi 130 4x4
    • @Captur 21
      deinenTipps wird mich am meisten helfen..... :ddo:
      aber freue mich auf deine gute laune in diese Corona zeiten!!! :thumbsup:
      @Lotse @Siggi 48 danke für Euren antworten

      _______________________________________________________________________________________________

      Renault Captur TCe 130 GPF Collection Schwarz

      5-türig, 96 kW (131 PS), Schalt. 6-Gang, Frontantrieb, 1333 ccm, 96 kW (131 PS), Schalt. 6-Gang, Euro 6d-TEMP