Anhängerkupplung von Westfalia Einbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anhängerkupplung von Westfalia Einbau

      Ich habe gestern meinem Captur eine abnehmbare Anhängerkupplung spendiert. Die Beschreibung die Westfalia dazu geliefert hat, fand ich eine einzige Katastrophe. Die Bebilderung war sehr ungenau gehalten. Bis ich die Schrauben richtig zudeordnet hatte verging etliche Zeit. Gefühlt hatte ich die AHK bestimmt mehrmals Ein- und wieder Ausgebaut. Ein Vorteil: bis auf Auspuff abhängen und Schrauben für Stossstangenverkleidung lösen ,musste nix verändert werden. Jetzt muss ich noch Strom legen. Dazu ist die Beschreibung auch nicht optimal. Irgend ein Kabel muss durchtrennt werden. Noch habe ich keine Ahnung welches. Eine IKEA-Aufbauanleitung ist genauer.
      Vielleicht kann mir im Forum jemand weiterhelfen der dieses Problem schon gelöst hatte.
      Fahrzeug: Captur 1 Bj. 2016 EZ: 06/2016

      ""
    • das Kabel liegt hinten Links hinter der Seitenverkleidung, wie in der Einbauanleitung vom E-Satz beschrieben. Beim Jäger Satz ist es Seite 20.

      Da ist ein Isolierband oder Schrumpfschlauch drüber, den abmachen dann kommt das Kabel zum Vorschein. Kabelschuh aufpressen und mit dem Stecker vom Kabelsatz verbinden.
      Zum Abschluss dann noch die Sicherung beim PKW einsetzen.

    • Captur2019 schrieb:

      merci für die Info. Wenn ich es richtig verstanden habe: Verkleidung öffnen, ist diese nur gesteckt oder geklippst oder verschraubt? Dann liegt dieser Stecker dahinter? Habe ich dort genügend Platz um die neue Verbindung reinzubekommen ?

      Du hat doch die Einbauanleitung, da steht doch alles drin, das ist ein einzelnes Kabel das dort am Kabelstrang mit Isolierband befestigt ist. Man sieht das Kabel nicht dazu muss erst das Band ab. da ist auch kein Stecker drauf, dem muss man zuerst aufpressen, der Stecker dazu liegt beim E-Satz dabei.

      Wie die Verkleidung befestigt ist kann ich nicht sagen, einfach mal selbst schauen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von klaus S ()

    • Stimmt - der Klaus hat Recht - genauso ist es - das freie Kabelende ist aber auch wirklich gut versteckt. Aber wenn man weiß wo man suchen muss....
      Und die Sicherung hatte ich auch erst vergessen und mich gewundert, warum nix funktioniert. ^^

      Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.
      ---
      Es muss nicht immer alles einen Sinn ergeben - oft reicht es schon, wenn es einfach Spass macht !
    • Captur2019 schrieb:

      nun ganz ehrlich: ich würde nicht nachfragen wenn's in der Anleitung so einfach rüberkäme. Dort gibt es nur eine schematische Zeichnung die alles und nix aussagt.

      wenn man sich mal die Arbeit macht und die Seitenteile abbaut dann findet man auch die Stelle wo das Kabel sitzt. Wie soll man es in einer Anleitung sonst beschreiben? die E-Sätze sind Plug and Play, das eine Kabel wird doch zu finden sein.
    • Du hast eine Frage gestellt, diese sehr gut beantwortet bekommen und nun spielst Du „die beleidigte Leberwurst“.
      Was soll das denn ?(

      VG
      PAKO
      _____________________________________________________________________________________________________________
      Das wird der Neue: Captur II INITIALE PARIS e-tech PHEV; DeZir-rot/blackpearl, Leder, eGSD, alle Assistenzsysteme, 360°Kamera, auton.Fahren Lev.2

    • Hallo,

      PAKO schrieb:


      Du hast eine Frage gestellt, diese sehr gut beantwortet bekommen ...
      Die Frage des Thread-Erstellers wurde nicht gut beantwortet.
      1. Die Einbauanleitung des Westfalia E-Satzes ist gegenüber der von Jäger kaum zu gebrauchen.
      2. Die Frage, ob die Seitenverkleidungen gesteckt, geklippst oder verschraubt sind, wurde gar nicht beantwortet. Aus der Westfalia-Anleitung geht dies, im Gegensatz zur Jäger-Anleitung, nicht hervor.

      Die Seitenverkleidungen sind mit T20-Schrauben verschraubt.