Starterbatterie hat nach 4 Wochen nur noch 6,7 V Spannung

  • Das stimmt. Aber auch hier gibt es unterschiedliche Meinungen dazu wann der 12V Akku geladen wird und wann nicht. Es gibt dazu hier im Forum ein Thread aber genau das konnte nicht abschliessend geklärt werden. Immerhin konnte man sich damals darauf einigen dass der 12V Akku nicht geladen wird wenn der Fahrakku geladen wird, leider.

    Hallo Tom ( TomScott ),


    den Thread im Forum, den Du hier meinst ist vermutlich folgender: RE: Wie lange hält der Akku? .


    Hier erklärt Berto, wie es mit dem Laden der 12V DC-Batterie beim Captur PHEV über den Fahrakku (400V DC) funktioniert.


    Beste Grüße

    Helmut :)

    Modell: RENAULT Captur 2 PH1 FG AUTR Edition ONE E-TECH Plug-in 160 (10" CPT-Display; 9,3" Easylink-System (EL), Flying Console with e-shifter)

    Farbe: Biton Cassio-Grau (D: Stahlgrau) mit Dach in Black-Pearl

    EasyLink version: 283C30559R per Produktion; 283C35519R aktuell (via Werkstätte (CLIP) - 15.10.2022)

    NavSW version: "nav22.01_stabi_2022.28.3" - Update vom 15.10.2022 (EL: 283C35519R)

    NaviKartenmaterial: kompl. Europa 2022.06 bzw. 2023.V1 (07.10.2022 per USB Update)

    MyRenault App für Android: Version 4.42.3 (seit 20.12.2022)

    Renault CONNECT Toolbox: 3.2.19 (seit 06.09.2022)
    Gebaut: 28.10.2020 - Bestellt: 01.02.2021 - Übergabe+EZ: 12.02.2021 ( Lagerware!)

    Einmal editiert, zuletzt von mxhd1968 ()

  • Hallo octopussy ,


    dieses Modell wird hier im Forum von einigen Captur-Fahrern verwendet (z.B. Siggi 48 , Flatsix , Heinz.Spack ,...). Ich denke, die können Dir hier gut Auskunft darüber geben.


    Beste Grüße

    Helmut :)

    Modell: RENAULT Captur 2 PH1 FG AUTR Edition ONE E-TECH Plug-in 160 (10" CPT-Display; 9,3" Easylink-System (EL), Flying Console with e-shifter)

    Farbe: Biton Cassio-Grau (D: Stahlgrau) mit Dach in Black-Pearl

    EasyLink version: 283C30559R per Produktion; 283C35519R aktuell (via Werkstätte (CLIP) - 15.10.2022)

    NavSW version: "nav22.01_stabi_2022.28.3" - Update vom 15.10.2022 (EL: 283C35519R)

    NaviKartenmaterial: kompl. Europa 2022.06 bzw. 2023.V1 (07.10.2022 per USB Update)

    MyRenault App für Android: Version 4.42.3 (seit 20.12.2022)

    Renault CONNECT Toolbox: 3.2.19 (seit 06.09.2022)
    Gebaut: 28.10.2020 - Bestellt: 01.02.2021 - Übergabe+EZ: 12.02.2021 ( Lagerware!)

  • Kann ich denn was machen, oder den :) machen lassen um die Starterbatterie voll zu laden ?

    Also auf 100% ?

    Ja, den :) kann es aendern dass die Starterbatterie auf 100% geladen wird. Er hat es bei mir getan und ich habe niemahls Probleme mehr gehabt : immer Start/Stop und keine andere Probleme mehr. So die Prioritaet vom aufladen ist geandert von 80% nach 100% : jetzt ladet die Batterie bis 100% (vorher 80%).

    CAPTUR Tce130 - 6 Gange - EDITION ONE mit sehr sehr viel Accessoires - ab 18-7-2020- Easy-Link Versionnr.: 34777R vom 18-12-2020 bis 22-12-2020 ; jetzt 34892R vom 23-12-2020 :D

  • Hallo Flatsix,


    weißt Du, was der :) genau durchgeführt hat?

    Ich nehme an, er hat mittels CLIP einen Parameter im BMS geändert, so daß nun die 12V Batterie auf 100% geladen wird... :/ .

    Ich frage mich nur, ob dies im Konfigurationsserver von Renault dann auch aktualisiert wird?


    Beste Grüße

    Helmut :)

    Modell: RENAULT Captur 2 PH1 FG AUTR Edition ONE E-TECH Plug-in 160 (10" CPT-Display; 9,3" Easylink-System (EL), Flying Console with e-shifter)

    Farbe: Biton Cassio-Grau (D: Stahlgrau) mit Dach in Black-Pearl

    EasyLink version: 283C30559R per Produktion; 283C35519R aktuell (via Werkstätte (CLIP) - 15.10.2022)

    NavSW version: "nav22.01_stabi_2022.28.3" - Update vom 15.10.2022 (EL: 283C35519R)

    NaviKartenmaterial: kompl. Europa 2022.06 bzw. 2023.V1 (07.10.2022 per USB Update)

    MyRenault App für Android: Version 4.42.3 (seit 20.12.2022)

    Renault CONNECT Toolbox: 3.2.19 (seit 06.09.2022)
    Gebaut: 28.10.2020 - Bestellt: 01.02.2021 - Übergabe+EZ: 12.02.2021 ( Lagerware!)

  • weißt Du, was der :) genau durchgeführt hat?

    Nein, leider nicht. Er hat das Laden vom Batterie geaendert : jetzt ladet er bis 100% und dass war genau was ik ihn gefragt haette. Ich bin nun 100% zufrieden weil alles functionniert jetzt wie es soll. Mein :) ist in Belgien - Zaventem.

    CAPTUR Tce130 - 6 Gange - EDITION ONE mit sehr sehr viel Accessoires - ab 18-7-2020- Easy-Link Versionnr.: 34777R vom 18-12-2020 bis 22-12-2020 ; jetzt 34892R vom 23-12-2020 :D

  • Hi octopussy ,

    da während des Ladens des HV-Akkus über Wandkiste oder LZ etliche Controller laufen müssen, wird während dieser Zeit das 12 Volt-System über den DC-DC-Wandler versorgt und die Spannung des LV-Systems steigt auf ca 14V (hab leider den genauen Wert nicht mehr im Kopf) . Das bedeutet, dass automatisch auch der 12V-Akku in dieser Zeit geladen wird (siehe hierzu auch Ohmsches Gesetz)

    Deshalb rate ich davon ab, beim Laden des HV-Akkus gleichzeitig auch die 12V-Batterie über einen externen Lader zusätzlich zu laden:

    1. ist es in der Zeit nicht nötig
    2. wird der Controller des Laders verwirrt, weil er nicht die Spannung des Akkus, sondern die des DC-DC-Wandlers misst
    3. könnten die Aktivitäten des Laders in der Zeit das BMS verwirren ....


    Ansonsten ist der vorgeschlagene Lader ok, die beschriebenen Anschlußpunkte extra für den Zweck vorgesehen und am Akku müssen keine Stöpsel aufgeschraubt werden, weil das Teil wartungsfrei ist ....


    allen liebe Grüße aus dem Westerwald ....

  • Hallo

    Nun bin ich ja mal gespannt, was zum Beispiel LiLu dazu sagt .

    Geht das so " einfach " oder eben nicht. Was sind die Folgen ?

    Erlischt damit die Zulassung und der :) muss sich einen neuen Job suchen? 8|


    Gruß Max

    Captur 2 Bj 2021

    Zweifarbig: Iron-Blau und Black-Pearl-Schwarz,

    BUSINESS EDITION TCe 90, MANUELLES 6-GANG-GETRIEBE,

    EASY-LINK 7 ZOLL analoge Tachoeinheit,

    Karten Europa 2022.06 , Deutschland 2022.06

    Software-Version: 283C39788R vom 06.07.2022

    Laut Easy-Link " Ihr System ist auf dem neuesten Stand "

  • Nach meinem Empfinden leider nicht so wirklich. In diesem Thread würde nur klar gestellt dass der 12V Akku eines PHEV auch im Pure Mode geladen wird wenn das Auto an ist. Gerade nach Bertos Beitrag ging die Diskussion erst richtig los. Ließ den Thread mal weiter.

    Hier in diesem Thread wurde ein paar Beiträge zuvor behauptet dass der 12V Akku auch dann geladen wird wenn der HV Akku über die Ladedose geladen wird. Kann das jemand bestätigen?

    Renault Captur INTENS E-Tech Plug-in 160 (MY21) blau/weiß | Glas-Schiebedach + Safety-Paket-Plus + Sitzheizung für Vordersitze + Anhängerkupplung starr + Ganzjahresreifen | SW-Version: 283C35519R | Kartenstand: 2021.06 (D, P, NL, DK, CZ), Rest: 2019.12

  • Hier in diesem Thread wurde ein paar Beiträge zuvor behauptet dass der 12V Akku auch dann geladen wird wenn der HV Akku über die Ladedose geladen wird. Kann das jemand bestätigen?

    Hi Tom,
    den Test dazu kannst du ganz einfach selbst machen:
    Besorge dir einen Batterieprüfer. Den gibt es in jedem besseren Supermarkt für den Zigarettenanzünder oder auch - wie der, den ich verwendet habe - mit Magnet für den Kotflügel und Kabel mit Batterieklemmen.


    vlcsnap-00002.png  vlcsnap-00001.png


    Den Clip, den ich hierzu gemacht hatte, hab ich schon an anderer Stelle besprochen.

    In der Zusammenfassung hatte sich damals folgendes ergeben: Sobald der Renno seinen Herrn und Meister kommen sieht (Schlüssel wird erfasst) wacht das Auto auf und die Bordspannung steigt von ca. 12,6 V (untersten 3 LED´s an) auf 13,2V. Dies ist ein Indiz dafür, dass der HV-Akku aktiviert wurde und das gesamte LV-System jetzt über den DC-DC-Wandler versorgt wird, um zu vermeiden, dass die Controller den 12V-Akku in 0,nix leer saugen. Und wenn an dem Akku eine Spannung anliegt, die größer als die Leerlaufspannung ist, dann wissen wir alle noch aus dem Physikunterricht, dass jetzt ein Ladestrom durch die Batterie fließen muss, wenn sie intakt ist.

    Ich habe diesen Test damals zwar nur gemacht, um das Verhalten bei Annäherung zu sehen, aber die Logik sollte uns sagen, dass es während dem Laden nicht anders sein kann: Es laufen noch mehr Controller - warum sollen die ausschließlich aus dem kleinen Akku gespeist werden, während Strom aus der Steckdose bis zum Abwinken vorhanden ist? Da wäre es doch nur logisch, dass das 12 Volt-System vom DC-DC-Wandler versorgt wird und von hier aus ist es nur noch ein kleiner Schritt, der Batterie in der Zeit auch etwas Gutes zu tun....

  • Also ich versuche mal zusammenzufassen, was ich bisher meine, verstanden zu haben:


    a) Beim Laden über plug-in wird die Fahrzeugbatterie mitgeladen, aber nur bis zu 80%.

    b) Die Aufladung geschieht im Pure-Modus nur im Schiebebetrieb, bei My Sense zusätzlich noch, wenn der Verbrenner läuft.

    c) Durch zu geringe Ladung der Batterie kann die Spannung stark absinken, was zu Fehlfunktionen im Steuergerät führen kann.

    d) Hin und wieder ist es sinnvoll, die Batterie manuell nachzuladen, da diese dabei gleichzeitig neu konditioniert wird. Dies erfolgt nicht an der Batterie selbst, sondern über herausgeführte Ladekontakte unter der Motorhaube.

    e) Wird der Fahrzeugakku geladen, sollte nicht gleichzeitig der Fahrakku geladen werden, weil das Steuergerät durcheinander kommen könnte.

    f) Möglicherweise kann die 80% Ladebegrenzung im Autohaus softwareseitig erhöht werden, ob das empfehlenswert ist (Gewährleistung etc.), kann aber derzeit noch nicht gesagt werden.

  • Also ich versuche mal zusammenzufassen, was ich bisher meine, verstanden zu haben:



    b) Die Aufladung geschieht im Pure-Modus nur im Schiebebetrieb, bei My Sense zusätzlich noch, wenn der Verbrenner läuft.

    Widerspruch bei Punkt B:

    Die Nachladung des 12V-Akkus beim E-Tech ist nicht abhängig von irgend einem Fahrmodus, und vom Verbrenner nur indirekt bei leerem Fahr-Akku. Das Fahrzeug lädt die Batterie ausschließlich über den DC-DC-Wandler aus dem Fahrakku und versorgt so gleichzeitig auch das restliche 12V-System. Siehe hierzu auch das Bild in meinem vorangegangenen Artikel, aus dem hervorgeht, dass der E-Tech noch im Stand mit verschlossenen Türen das 12V-System von der Akku-Speisung (12,6 Volt) auf 13,2 Volt (DC-DC-Wandler) umschaltet und so neben der Versorgung auch den Akku lädt.

    Läuft kein Verbrenner und findet auch keine Rekuperation statt, dann sinkt der Ladezustand des Fahrakkus langsam ab. Das ist auch der Grund, warum beim Spielen an den Instrumenten nach ein paar Minuten der Renno in den "Stromsparmodus" schaltet und uns die Instrumente abdreht.

    Während der Fahrt wird das 12V-System ebenfalls über den DC-DC-Wandler versorgt und die Batterie unter Mitwirkung des BMS geladen. Fällt der Ladezustand des HV-Akkus unter einen Minimumwert, dann wechselt der Renno in den Hybrid-Modus. Der Verbrenner übernimmt jetzt den eigentlichen Antrieb und kann mit dem 400V-SG den Fahrakku wieder nachladen und damit auch die Versorgung des 12-Volt-Systems sicherstellen. Unabhängig von dem jeweiligen Betriebsmodus ist natürlich in allen Fahrmodi eine Nachladung über Rekuperation möglich.

  • Hallo octopussy ,


    Folgende Erläuterung von mir zu den einzelnen Punkten Deiner Zusammenfassung:


    a) Der Plugin-HV-Akku (400V) kann und soll eigentlich immer mit 100% geladen werden. Diese "100%" entsprechen nicht der physischen HV-Akku Leistung von 9,8kWh (Netto Gesamtleistung), sondern der Leistung , die für die max. Fahrleistung laut Captur PHEV Antriebskonzept reserviert ist (entspricht etwa max. 8kWh). Die restlichen 1,8kWh des HV-Akkus benötigt der Captur PHEV für andere systemrelevante Aufgaben. Die 12V-Akku-Batterie wird ausschließlich über den DC/DC-Wandler (400V/12-15V) vom HV-Akku geladen. Dies erfolgt in allen Fahrmodi während der Fahrt und ebenso bei jedem Ladevorgang des HV-Akkus, während das Fahrzeug abgestellt ist . Folgendes Bild der 12V-Spannungsüberwachung bei meinem Captur PHEV, während er abgestellt, versperrt und im Ladevorgang ist:


    12V-Akku-Spannung-während-Ladevorgang-HV-Akku.jpg


    Ich habe die Messung mit meinen BT-fähigen OBD2-Adapter und der App CanZE durchgeführt. Der Zeitpunkt des Abstellens war um 11:40h, der Zeitpunkt des Ladevorgangs 12min später, also um 11:52h.

    Wie Du dem Bild entnehmen kannst, ist die Spannung der 12V-Akku Spannung dann von knapp 12,87V auf 14,5V gestiegen. Ich habe diesen Prozess dann noch knapp 29min mit der App aufgezeichnet. Wie gesagt, während dieser Zeit war das Fahrzeug abgestellt, abgesperrt und kein Motor in Betrieb.


    b) Der Ladevorgang des CapturPHEV erfolgt über einen DC/DC Wandler und nicht über eine KFZ-Lichtmaschine, daher ist der Schiebebetrieb, wie er bei den reinen Verbrennungsmotor-Varianten erforderlich ist (wegen der KFZ-Lichtmaschine) nicht erforderlich. Das BMS des CapturPHEV entscheidet, wann das Laden des 12-V Akku erforderlich ist und den entsprechenden Auftrag an den DC/DC Wandler sendet.

    Die reinen Verbrennungsmotor Varianten des Captur haben prinzipiell nur den 12V-Akku für die Betriebsspannung der Steuergeräte und sonstigen elektrischen Einrichtungen zur Verfügung. Bei den "Mild-Hybrid" Varianten der reinen Captur Verbrennungsmotor Varianten (TCe 140, TCe 160) kommt noch der Li-Ionen Akku unter dem Beifahrersitzbereich dazu, der für die Mild-Hybrid Fahrfunktionen erforderlich ist (soweit ich weiß, ebenfalls im 12V Spannungsbereich).


    c) Ja, das ist auch meine Erfahrung, und etlicher hier im Forum. Es ist nachvollziehbar, dass bei ungenügender Spannungsversorgung das Bussystem der Steuergeräte in Mitleidenschaft gezogen wird und es dadurch zu "Fehlfunktionen" einzelner Steuergeräte kommt.


    d) Bei den reinen Verbrennungsmotor Varianten des Captur (alle TCe Modelle) denke ich, empfiehlt sich diese Vorgangsweise und zwar aufgrund der Erfahrungsberichte, die man hier im Forum zu dem Thema geliefert hat. Bei den E-Tech Varianten (Vollhybrid und Plugin-Hybrid) wage ich mal die Annahme, dass eigentlich aufgrund des Systemaufbaus (400V-HV-Akku + 12V-Akku) eine recht konstante Versorgung des 12V Akku durch den 400V Akku gewährleistet ist. Laden des 12V-Akkus erfolgt aber ausschließlich während des Fahrvorgangs bzw. wenn der Plugin-Hybrd geladen wird (trifft natürlich beim Vollhybrid nicht zu, da dieser ja keine "Plugin"-Möglichkeit hat ;) ). Ich fahre den Plugin-Hybrid nun schon knapp 20 Monate und bisher hat es mit der 12V-Batterie gut funktioniert.


    e) Hier nehme ich an, meinst Du, das während des Aufladens des 400V HV-Akkus beim Plugin-Hybrid nicht zusätzlich noch der 12V-Akku mit einem Zusatzgerät geladen werden soll.

    Ja, das ist richtig und ich pflichte Heinz.Spack im Kommentar #40 bei, dies kann das BMS verwirren.


    f) Ob eine Erhöhung des Ladens des 12V-Akkus auf 100% (anstatt der kolportierten 80% hier im Forum) durch eine Parameteranpassung im BMS durch den :) erfolgen kann, entzieht sich meiner Kenntnis. Hier haben wir nur die Aussage von Flatsix (Kommentar #33) vorliegen, der uns mitgeteilt hat, dass sein :) es konnte und es bei seinem Captur durchgeführt wurde.


    Letztendlich darf man nicht vergessen, das wir beim Plugin-Hybrid (aber auch Vollhybrid) zwei Spannungsbereiche im Einsatz haben (400V + 12V) und bei den reinen Verbrennungsmotor-Modellen ausschließlich einen Bereich (12V). Dadurch ergeben sich etwas unterschiedliche Anforderungen.


    Beste Grüße

    Helmut :)

    Modell: RENAULT Captur 2 PH1 FG AUTR Edition ONE E-TECH Plug-in 160 (10" CPT-Display; 9,3" Easylink-System (EL), Flying Console with e-shifter)

    Farbe: Biton Cassio-Grau (D: Stahlgrau) mit Dach in Black-Pearl

    EasyLink version: 283C30559R per Produktion; 283C35519R aktuell (via Werkstätte (CLIP) - 15.10.2022)

    NavSW version: "nav22.01_stabi_2022.28.3" - Update vom 15.10.2022 (EL: 283C35519R)

    NaviKartenmaterial: kompl. Europa 2022.06 bzw. 2023.V1 (07.10.2022 per USB Update)

    MyRenault App für Android: Version 4.42.3 (seit 20.12.2022)

    Renault CONNECT Toolbox: 3.2.19 (seit 06.09.2022)
    Gebaut: 28.10.2020 - Bestellt: 01.02.2021 - Übergabe+EZ: 12.02.2021 ( Lagerware!)

    Einmal editiert, zuletzt von mxhd1968 ()

  • Nach meinem Empfinden leider nicht so wirklich. In diesem Thread würde nur klar gestellt dass der 12V Akku eines PHEV auch im Pure Mode geladen wird wenn das Auto an ist. Gerade nach Bertos Beitrag ging die Diskussion erst richtig los. Ließ den Thread mal weiter.

    Hier in diesem Thread wurde ein paar Beiträge zuvor behauptet dass der 12V Akku auch dann geladen wird wenn der HV Akku über die Ladedose geladen wird. Kann das jemand bestätigen?

    Hallo Tom ( TomScott ),


    mein Foto aus Kommentar #43 ist hoffentlich eine Bestätigung für Dich, dass während des Ladevorgangs des HV-Akkus auch der 12V-Akku über den DC/DC-Wandler geladen wird (auch wenn das Fahrzeug versperrt ist). In der Zeit, in der ich aufgezeichnet habe, wurde eine Betriebspannung von 14,5V und 10A von der CanZE-App angezeigt.


    Beste Grüße

    Helmut :)

    Modell: RENAULT Captur 2 PH1 FG AUTR Edition ONE E-TECH Plug-in 160 (10" CPT-Display; 9,3" Easylink-System (EL), Flying Console with e-shifter)

    Farbe: Biton Cassio-Grau (D: Stahlgrau) mit Dach in Black-Pearl

    EasyLink version: 283C30559R per Produktion; 283C35519R aktuell (via Werkstätte (CLIP) - 15.10.2022)

    NavSW version: "nav22.01_stabi_2022.28.3" - Update vom 15.10.2022 (EL: 283C35519R)

    NaviKartenmaterial: kompl. Europa 2022.06 bzw. 2023.V1 (07.10.2022 per USB Update)

    MyRenault App für Android: Version 4.42.3 (seit 20.12.2022)

    Renault CONNECT Toolbox: 3.2.19 (seit 06.09.2022)
    Gebaut: 28.10.2020 - Bestellt: 01.02.2021 - Übergabe+EZ: 12.02.2021 ( Lagerware!)

  • Hier haben wir nur die Aussage von Flatsix (Kommentar #33) vorliegen, der uns mitgeteilt hat, dass sein :) es konnte und es bei seinem Captur durchgeführt wurde.

    Hallo Allen, ich muss sagen dass mein Captur kein E-Tech oder kein Hybride ist - es ist einen TCE130 von 07/2020. Bei mir hat den :) es gemacht und jetzt ist alles 100% OK mit alle Systeme und auch mit S/S. Ich weiss nicht ob ein Hybrid oder E-Tech anders ist , da habe ich keine Erfahrung mit...

    CAPTUR Tce130 - 6 Gange - EDITION ONE mit sehr sehr viel Accessoires - ab 18-7-2020- Easy-Link Versionnr.: 34777R vom 18-12-2020 bis 22-12-2020 ; jetzt 34892R vom 23-12-2020 :D