Diesel oder Benziner ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo und Servus,

      ich bin kein Moderator, aber an dieser Stelle möchte ich bitte freundlich um ein wenig Miteinander betteln.

      Ich habe @Jenne`s Aussage auch pauschal gesehen, aber wenn es nicht so gemeint war, dann ist es ja auch recht. Und dass es eben (noch) gewisse Abneigungen gegen die 3-Zylinder gibt, das ist halt so und wird sich auch erst mit den Jahren ändern.

      Was @Genauso schreibt, hat viel wahren Inhalt. Was ich allerdings stark bezweifle ist, dass ein 3-Zylinder Turbo günstiger ist, wie ein (uralt) vierzylinder ohne Aufladung. Die Aufladung und das damit verbundene drumherum wird mMn nicht günstiger sein, als einen unter Umständen ohnehin vorhandenen Rumpfmotor zu überarbeiten.
      Es ist zwar schwierig, das als Referenz anzuführen, aber z.B. beim Clio ist der mit Abstand günstigste Motor der 4-Zylinder ohne Aufladung. Da ist sicher auch ein wenig Marketing mit dabei, aber trotz alledem glaube ich nicht, dass der 3-zylinder deutlich günstiger ist.

      In verschiedenen Fachzeitschriften (also wirkliche Fachzeitschriften, nix, was es am normalen Kiosk gibt) wird ein je nach Anforderungszweck optimales Zylindervolumen von zwischen 400 und 500 cm³ propagiert. Renault ist hier in der Regel drunter. Warum, verstehe ich auch nicht so ganz, da bin ich zu wenig Ingenieur im Bereich Strömung usw. . Verschiedenen Aussagen nach sei bei kleineren Einzelvoluminas der Effekt beim NEFZ-Verbrauch im Verhältnis zur Fahrbarkeit (Ansprechverhalten, Drehmomentaufbau) sehr gering, weshalb viele deutsche Hersteller sich langsam aber sicher auf die o.g. Zylindervoluminas einpendeln.
      Sehr deutlich bei BMW zu sehen. 3-zylinder 1,5l Hubraum (zumindest fast ausschließlich), 4-Zylinder 2l, 6-Zylinder 3l . Ich gehe davon aus, dass diese Entwicklung bei BMW in Zukunft auch für die noch größeren Motoren kommen wird.

      Einen 3-Zylinder mit einem 6-Zylinder zu vergleichen, was die Laufruhe angeht, ist im Grunde genommen ein schmarrn. Der Autor, der das geschrieben hat (ich meine nicht @Genauso!), hat wirklich nichts verstanden.
      Die Motoren haben zwar die gleichen Kurbelwellen-Kröpfungen im 120° Winkel, hier die Verwandtschaft zum 6-Zylinder. Beim 6-Zylinder bewegen sich aber immer zwei Kolben "symmetrisch", z.B. die mittleren beiden nach oben. Dadurch hat der Motor keine freien Massenkräfte und -momente während seines Betriebes, was zusätzlich zum kleineren Zündwinkelabstand pro 2 Kurbelwellenumdrehungen zu einer höheren Laufruhe führt. Der 3-Zylinder hat auch keine freien Massenkräfte, allerdings freie Massenmomente. Durch seine Unsymmetrie möchte der Motor sozusagen ständig quer zur Kurbelwellendrehachse kippeln.
      Das kann man in einem gewissen Umfang in den Griff bekommen (wie die ganz aktuellen 3-Zylinder) oder eben nicht (wie z.B. der alte Opel 3-zylinder).
      So oder so wird der 3-Zylinder aber nie die Laufruhe eines 6-zylinders bekommen können, aber der 6-Zylinder (bei gleicher Leistung) nicht die Möglichkeit der gleichen Effizienz.

      Und jetzt sind wir wieder alle gut miteinander :beer:

      Freundliche Grüße,

      Roman

      ""
    • Ich werfe da noch den 3 zylinder mit 1l Hubraum von Ford in den Raum das ist zurzeit das beste was am Markt ist.

      Ich finde ein kleiner 3 Zylinder Turbo ist vielleicht im Durchschnitt nicht sparsamer wie ein vergleichbarer 4 Zylinder Sauger. Aber fakt ist weniger Zylinder und weniger Hubraum gleich weniger Kraftstoff braucht man um die Zylinder zu füllen, dies trifft natürlich nur im Teillastbereich auf den man auch nur unter optimalen Bedingungen erreicht.

      Aber woran man auch denken sollte die Kfz Steuer isg geringer, und man bekommt einen eco Bonus bei vielen Versicherungen. Außerdem hat ein kleiner Turbo mehr Drehmoment und somit subjektiv mehr Kraft.

      Fahr mal einen "alten" 1,6l 4 Zylinder Sauger mit 100PS und einen neuen 1,0l 3 Zylinder Turbo mit 100PS in der Realität wird der Turbo nicht die versprochene Verbrauchseinsparung haben auch wird er wenn man sich die nackten Zahlen anschaut nicht schneller sein im sprint von 0-100km/h oder in der Höchstgeschwindigkeit

      Aber durch die 50% mehr Drehmoment wird er subjektiv viel mehr Spaß machen und auch im Durchzug besser sein. Außerdem durch den geringen NEFZ günstiger in steuern und Versicherung sein.

      Wie kommt ihr eigentlich auf den Vergleich 6 Zylinder und 3 Zylinder ? Der 3 Zylinder soll einen 4 Zylinder ersetzen und mehr nicht ! Renault baut sicher nicht den besten 3 Zylinder das können Ford und BMW momentan besser aber die Aussage mit dem corsa berstehe ich auch nicht.

      Das sind wirklich welten und kann man nicht vergleichen und man sollte auch nicht nur weil ein alter 3 Zylinder Sauger von Opel scheiße war das auch auf das Jahr 2015 projizieren. Am besten bevor man Vorurteile hat einfach mal Probe fahren und dann eine Meinung bilden. Und glaub mit wenn du mal so einen 150PS BMW 3 zylinder gefahren bist willste nie mehr aussteigen :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Josch62 ()

    • Die Aussage mit dem 3-Zylinder von Ford kann ich aus eigener Erfahrung zu 100% bestätigen. Ich habe den B-Max mit dem 3-Zylinder
      1,0l EcoBoost 3Tage als Leihwagen probegefahren und war rundum begeistert. Dies im Vergleich zu meinem damaligen 2,0l Diesel C-Max.
      Meine Frau hat sich aber dann für unseren CAPPY Luxe TCe 120 EDC entschieden und hierüber bin ich nach 5700km und 8 Monaten
      sehr zufrieden. Frauen haben eben fast immer recht.
      Gruß Wini

    • ACM schrieb:


      Aber gut jetzt, sonst artet's durch solche Typen wie dich wieder aus.

      :56: vor so einem qualifiziertem Post.
      Da sieht man wirklich, wieviel dir an einem freundlicheren Umgang miteinander liegt.
      :thumbsup: :thumbsup: Kadjar Crossborder Energy TCe 130 EDC in Black Pearl-Schwarz :thumbsup: :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jenne ()