Autobatterie richtig laden!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • xRolfx schrieb:

      Habe auf meinem Boot Ctec, hatte in all den Jahren kein Problem damit.
      Allerdings mit Impuls-Erhaltungsladung, was beim Auto nur mit abklemmen der Batterie zu empfehlen ist.
      LADESTROM SOLLTE nie über 14,4 V beraten!!! Das liefert auch die Lichtmaschine.
      AGM werden mit 14,6-14,7V geladen und ein Auto mit S&S hat eine AGM verbaut.
      ""
    • Exilniederrheiner schrieb:

      Hallo,

      Rolli69 schrieb:

      Da muss man erst mal darauf kommen dass man Autos mit Start/stopp Automatik nur mit so einem Ladegerät perfekt laden kann.
      Da wir kein Fahrzeug mit S&S Automatik haben, ist das ein Punkt auf den ich gar nicht geachtet habe.

      für mich ist das nur Werbung, das Ctek MXS 5.0 kann alle gängigen Batterien im eingebauten Zustand laden, AGM mit 14,7V, Normale Nassbatterien mit 14,4V. autobild.de/artikel/ctek-mxs-5…o-vergleich-14398843.html
    • Rolli69 schrieb:

      PS. Da muss man erst mal darauf kommen dass man Autos mit Start/stopp Automatik nur mit so einem Ladegerät perfekt laden kann.
      Das stimmt so nicht ganz. Eher umgekehrt: Dieses Ladegerät ist speziell für die Erhaltungsladung von Start-Stop-Fahrzeugen ausgelegt und für andere Aufgaben suboptimal.


      xRolfx schrieb:

      Habe auf meinem Boot Ctec, hatte in all den Jahren kein Problem damit.
      Allerdings mit Impuls-Erhaltungsladung, was beim Auto nur mit abklemmen der Batterie zu empfehlen ist.
      Beispielsweise das MXS 5.0 pulst bei Erhaltungsladung auch. Jedoch mit 14,4V bzw. AGM 14,7V, was unkritisch ist.
      NUR das RECOND-Programm geht bis knapp 16V, da wäre ich bei aktuellen Fahrzeugen auch skeptisch!


      xRolfx schrieb:

      LADESTROM SOLLTE nie über 14,4 V beraten!!!
      Wichtig bei der Materie ist auch, dass man zumindest den Unterschied zwischen Strom und Spannung verstanden haben sollte...


      Gruß

      Jürgen
    • Hallo
      da wir hier schon über Batterien und Ladegeräte diskutiert haben, habe ich nochmals eine spezielle Frage. War mir bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Mein mein Bekannter hat in seinem Auto eine EFB Batterie verbaut 70 Ah 720 A. Er hat sich das Ladegerät, da er relativ sehr wenig fährt CTEK MXS 5.0 gekauft. Auf diesem Ladegerät ist aber nur eine Einstellung für normale Autobatterien oder AGM Batterien. Kann er zum Laden der die EFP Batterie die Einstellung AGM benutzen oder nicht. Worin liegt der Unterschied AGM und EFB. Für eine detaillierte Antwort von euch wäre ich sehr dankbar. Mein Bekannter könnte dann ohne Bedenken seine Batterie richtig laden.

    • Exilniederrheiner schrieb:

      Hallo,

      Rolli69 schrieb:

      Hallo
      Mein mein Bekannter ...
      Nimm es bitte nicht persönlich, aber dies ist kein allgemeines Forum für alle Fragen. Dein Bekannter soll mal nicht so faul sein und entweder eine Suchmaschine(ladegerät agm efb als Suchbegriffe liefern ausreichende Ergebnisse) seines Vertrauens bemühen oder sich in einem für ihn passenden Forum anmelden.
      Du bist ja ganz schön streng, hast aber Recht.
      Ich befürchte sogar, dass die ersten (begeisterten) Captur II-Besitzer uns hier mit ihren Durchschnittsverbrauchsangaben nach gefahrenen 150 km "quälen" werden.
      (Im Scènic IV-Forum war das jedenfalls schon so) :(
      CAPTUR INTENS TCe 155 EDC GPF
      Highland-Grau und Black-Pearl-Schwarz, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen (Bahamas), Haifischantenne, Freischwebende Mittelkonsole, MULTI-SENSE mit Ambientebeleuchtung, Sitzheizung für Vordersitze, Multimediasystem EASY LINK 9,3-Zoll, City-Komfort-Paket, Safety-Paket
      1. Wir sind ein Forum für Gleichgesinnte und somit können auch Fragen wie in Beitrag #50 gestellt, zugelassen werden. Sicherlich kann man über den Inhalt, insbesondere den des letzten Satzes diskutieren. Hieraus wäre eine gewisse Sicherheitszusage heraus zu lesen, die sicher nicht abzugeben ist.
      2. Gleichwohl erscheint die Antwort auf die Frage von @Rolli69 durch @Exilniederrheiner etwas deplatziert. Es soll hier jedes Mitglied in unserem Forum die Möglichkeit einer Antwort auf seine Frage bekommen. Polemische Äußerungen sollten allerdings außen vor bleiben. Ich hoffe auf die Zukunft.

      VG
      PAKO
      _____________________________________________________________________________________________________________
      Das wird der Neue: Captur II INITIALE PARIS e-tech PHEV; DeZir-rot/blackpearl, Leder, eGSD, alle Assistenzsysteme, 360°Kamera, auton.Fahren Lev.2

    • Hallo,

      captur2020 schrieb:


      Du bist ja ganz schön streng, hast aber Recht.
      Und dabei war ich noch hilfsbereit indem ich die passenden Suchbegriffe aufgezählt und Hilfe zur Selbsthilfe gegeben habe. (-;

      Ich befürchte sogar, dass die ersten (begeisterten) Captur II-Besitzer uns hier mit ihren Durchschnittsverbrauchsangaben nach gefahrenen 150 km "quälen" werden.
      Das sind dann aber Captur-Fahrer mit persönlichem Interesse. (-;

      PAKO schrieb:


      Es soll hier jedes Mitglied in unserem Forum die Möglichkeit einer Antwort auf seine Frage bekommen.
      Ich gebe Dir Recht, wenn ...
      1. ... es Captur-bezogen ist, da spielt es auch keine Rolle ob der User für sich selbst oder für seinen Nachbarn fragt.
      2. ... ein User für sich um Hilfe zu einem anderen Thema (dann aber bitte in der Plauderecke) bittet.
    • Exilniederrheiner schrieb:

      Nimm es bitte nicht persönlich, aber dies ist kein allgemeines Forum für alle Fragen. Dein Bekannter soll mal nicht so faul sein und entweder eine Suchmaschine(ladegerät agm efb als Suchbegriffe liefern ausreichende Ergebnisse) seines Vertrauens bemühen oder sich in einem für ihn passenden Forum anmelden.

      Nur mal so eine Frage: kannst du dir vorstellen dass es Menschen gibt die keinen Computer oder Handy besitzen. Wahrscheinlich nicht! Vielleicht bist du noch sehr jung!!


      klaus S schrieb:

      AGM werden mit 14,6-14,7V geladen und ein Auto mit S&S hat eine AGM verbaut.

      Stimmt so auch nicht ganz: in meinen Renault Captur Baujahr 2018 ist eine EFB Batterie verbaut.

      Wie ich jetzt selbst herausgefunden habe durch intensives googeln kann man diese Batterien EFB auch mit dem Ladegerät laden. Man darf nur nicht die AGM Einstellung benutzen. Sie wird mit der Einstellung Auto geladen wie eine ganz normale Batterie. Diese Erkenntnis habe ich bei amazon gefunden. 850 Kundenfragen und Antworten.

      Ich wünsche euch allen ein gesundes neues Jahr.
    • Rolli69 schrieb:

      klaus S schrieb:

      AGM werden mit 14,6-14,7V geladen und ein Auto mit S&S hat eine AGM verbaut.
      Stimmt so auch nicht ganz: in meinen Renault Captur Baujahr 2018 ist eine EFB Batterie verbaut.

      Wie ich jetzt selbst herausgefunden habe durch intensives googeln kann man diese Batterien EFB auch mit dem Ladegerät laden. Man darf nur nicht die AGM Einstellung benutzen. Sie wird mit der Einstellung Auto geladen wie eine ganz normale Batterie. Diese Erkenntnis habe ich bei amazon gefunden. 850 Kundenfragen und Antworten.

      Ich wünsche euch allen ein gesundes neues Jahr.

      EFB ist die "Billiglösung" für Fahrzeuge mit S&S
      batteryworld.varta-automotive.…lche-batterie-brauche-ich
      yuasa.de/informationen/technical/agm-efb-explained/#efb


      Es gibt auch EFB die mit 14,8V geladen werden, Moll gibt für Batterien bis 100AH 14,8V an, für die größeren 14,4V.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von klaus S ()

    • Ich häng mich da mal mit ran. Ich habe ein Ladegerät CTEK MXS 5.0. Kann ich damit die Batterie meines Captur laden, oder muss ich was anneres kaufen?

      Da ich das Auto noch nicht auf dem Hof habe weiß ich auch noch nicht welche Batterie eingebaut ist.


      Grusz
      Horst
      eine Null an der falschen Stelle kann deine Probleme vervielfachen ^^
      Captur I, Intense, TCe90
    • Hallo,

      Rolli69 schrieb:


      Nur mal so eine Frage: kannst du dir vorstellen dass es Menschen gibt die keinen Computer oder Handy besitzen.
      Du wirst es nicht glauben, ich kenne sogar einige persönlich die zwar ein Handy (und kein Schmatzfon) aber keinen Computer besitzen. Aber ich kenne auch Menschen die noch den 2. Weltkrieg miterlebt haben und für die das Internet kein Buch mit sieben Siegeln ist.

      Vielleicht bist du noch sehr jung!!
      Wenn die Zahl in Deinem Nick für Dein Geburtsjahr steht, dann bin ich sogar älter.
    • klaus S schrieb:

      Es gibt auch EFB die mit 14,8V geladen werden

      stimmt ganz genau. Ich habe in meinem Auto ein digitales Volt Meter über den Zigaretten Anzünder angeschlossen. Dies zeigt mir die Batteriespannung und Ladespannung der Lichtmaschine an. Die Lichtmaschine hat bei meinen Auto eine Ladespannung von 14,8 V.
      Nun steht aber wieder die Frage im Raum wie viel Spannung bringt das Ladegerät bei der Einstellung auf AGM.
      Vielleicht hat jemand solch ein Ladegerät könnte dies einmal nachmessen. Es wäre interessant zu wissen.
    • Rolli69 schrieb:

      klaus S schrieb:

      Es gibt auch EFB die mit 14,8V geladen werden
      stimmt ganz genau. Ich habe in meinem Auto ein digitales Volt Meter über den Zigaretten Anzünder angeschlossen. Dies zeigt mir die Batteriespannung und Ladespannung der Lichtmaschine an. Die Lichtmaschine hat bei meinen Auto eine Ladespannung von 14,8 V.
      Nun steht aber wieder die Frage im Raum wie viel Spannung bringt das Ladegerät bei der Einstellung auf AGM.
      Vielleicht hat jemand solch ein Ladegerät könnte dies einmal nachmessen. Es wäre interessant zu wissen.
      14,8V bei Normalladung.