Schaltvorgänge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schaltvorgänge

      Hallo
      Hab da mal eine Frage an euch ich fahre einen Renault Capture von 2018 mit 118 ps mit doppelkupplung
      Habe das Problem im kalten Zustand schaltet er unter 2000 Umdrehungen fahre mit 50 kmh im 5 gang ist er warm schaltet er erst bei 2700 Umdrehungen und ich fahre bei 50 kmh im 4 gang das auto war da für 3 wochen in der Werkstatt habe ihn erst am Dienstag wiederbekommen und der Capture macht es immer noch die Werkstatt sagt das es normal so ist das der Capture und das Getriebe ordnungsgemäß funktioniert . Mir wurde erzählt das es normal ist das der Wagen im kalten Zustand früher schaltet wegen Sprit Verbrauch und wenn er warm ist das er später schaltet .
      Hat jemand von euch von dem Problem gehört oder kennt ihr das.
      Danke Chris

      ""
    • Hallo Chris, erstmal die Frage, warum stand dein Auto 3 Wochen in der Werkstatt?. Jetzt zu den Schaltvorgängen: Der Schaltpunkt für das Getriebe wird von verschiedenen Faktoren bestimmt. Der wichtigste ist die Stellung des Gaspedals. Wenn du, z.B im Stadtverkehr, nur leicht das Pedal betätigst, schaltet das Getriebe schon bei niedrigen Drehzahlen. Drückst du das Gaspedal etwas weiter durch, so schaltet das Getriebe etwas später. Das merkst du am Besten beim Beschleunigen auf die Autobahn. Ob der Motor kalt oder warm ist spielt, so ist es bei meinem Captur, keine große Rolle. Es sind nur kleine Unterschiede bei der Drehzahl. Probiere das beschleunigen mit unterschiedlichen Gaspedalstellungen mal aus. Witerhin viel Freude mit deinem Renault.

      VG Capture 2017

      Capture Intens Energy Tce120 EDC. März 2017, Ivory-Beige/schwarz, R-Link Evolution, Sitzheizung, Getönte Scheiben, abnehmbare AHK, uvm.

    • Ich hatte das an meinem auch bemängelt, aber ein Softwareupdate brachte keine Änderung. Seit dem fahre ich meistens im Eco Modus, da schaltet er so, wie ich es gerne möchte.

      Captur XMOD 120 EDC, Ez 02/2017, dezirerot-schwarz, abnehmbare AHK von AVG, Spritzlappen vorne und hinten, Webasto Thermo-Top 4 mit Thermocall, Einstiegsleisten, vier mal Philips x-treme Vision 130% , Armlehne, schwarze Windabweiser, Lautsprecher Focal vorne und hinten, Axton Aktiv-Subwoofer unter dem Fahrersitz :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    • Hallo Capture2017,
      meiner ist auch EZ 02/17.
      Mit EDC macht der ECO-Modus Sinn und er schaltet früher hoch. Und wenn ich doch Leistung brauche dann wird mit Kickdown der ECO-Modus außer Kraft gesetzt, bis man wieder normal "mitschwimmt".
      Ich bemängle nur drei Sachen beim Schalten.
      Bei der ersten Vorwärtsfahrt nach Start schaltet er erst bei ca. 2700 U/min.
      Wenn ich bei Schubbetrieb bergab abbiegen muss und es geht weiter bergab (wenig Gas) schaltet er auch einmal wieder bei ca. 2700 U/min.
      Und in langgezogenen Kurven möchte er auch nicht schalten, erst wenn es wieder geradeaus geht. (vermtl. wg. Lenkwinkelsensor)
      Kannst du das bitte mit deinem Captur verifizieren. Wann erfolgte das EDC-Update (SW-Stand) bei dir?

      Danke peka

      Captur ENERGY TCe 120 EDC Intens, EZ 02/17

    • Hallo Peka,

      bei mir ist es genau das gleiche Problem.
      Nach dem Start schaltet der 118 PS Captur viel zu spät. Dadurch wird er extrem laut. Da bin ich schon von Leuten extrem schief angeschaut worden.
      Ich fahre auch fast ausschließlich im Eco Modus um die Schaltvorgänge zu optimieren. Was jedoch bleibt, ist das Aufheulen nach dem Start bis er endlich höher schaltet. Das geht meiner Meinung nach gar nicht. Werde mich da mal mit meinem Händler unterhalten müssen....

      Viele Grüße

    • Ich behelfen mir inzwischen mit manuellem Schalten in der Kaltphase.

      Captur XMOD 120 EDC, Ez 02/2017, dezirerot-schwarz, abnehmbare AHK von AVG, Spritzlappen vorne und hinten, Webasto Thermo-Top 4 mit Thermocall, Einstiegsleisten, vier mal Philips x-treme Vision 130% , Armlehne, schwarze Windabweiser, Lautsprecher Focal vorne und hinten, Axton Aktiv-Subwoofer unter dem Fahrersitz :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    • Hallo,

      Katja858 schrieb:


      kannst du bei ca. 52 Km/h in den fünften Gang schalten, auf der geraden oder Bergab?
      Bei unserem TCe120 EDC geht der 5. Gang bereits ab 50 km/h. Es könnte aber auch daran liegen, dass wir immer den ECO-Modus eingeschaltet haben. Unser HH bleibt, wenn er denn einmal drin ist, auch im 6. Gang solange die Geschwindigkeit nicht unter 56 km/h fällt.

      Bei uns geht es erst ab 56 und das ist Innerorts mitunter schon zu schnell.
      56 km/h laut Tacho sind bei unserem zwischen 50 (mit 205/60 R16 Winterreifen) und 52 (mit 205/55 R17 Sommerreifen) echte km/h. Ähnlich dürfte es bei Dir sein.
    • Bei unserem sind 52 Km/h vom Tacho 50 Km/h laut GPS.

      der 5. Gang geht unter 56 Km/h laut Tacho nur rein, wenn man den Tempomat drin hat oder leicht bergab fährt und den 4. Gang bräuchte um nicht zu schnell zu werden.

      Ich kann nur immer wieder sagen, das ist das Schlimmste Getriebe was ich jeh gefahren bin, es ruckelt, der Gang springt ab und zu raus, es schaltet nicht in Kurven, es Schaltet völlig unbeständig d.h. selbe Strecke, selbe Geschwindigkeit aber immer ein anderer Gang (3;4;5), beim überholen schaltet es soweit runter, das man bei über 5000 UpM landet und dadurch kaum beschleunigt wird, das hochdrehen beim anfahren und das ewige drehzahl hochhalten nach dem beschleunigen. :wu:

      LG Katja


      2017 Captur Crossborder TCe120 EDC
    • Beim überholen schalte ich auf manuell damit nicht zurückgeschaltet wird und der Motor aufheult und es dadurch kaum zu einer Beschleunigung kommt. Also auf manuell, Gas geben bis die Beschleunigung nachlässt und dann wieder auf automatisch zurück stellen und es wird in den nächst höheren Gang geschalten. Manchmal funktioniert auch ein sanfteres Gas geben um zu beschleunigen ohne das zurück geschalten wird. Sonst schaut's blöd aus beim Traktor überholen wenn der Motor auf heult und man am Traktor kaum schneller als er vorbei kommt. Wäre was für Comic Zeichner.

      Für jegliche Tipps und sonstiges Gelappere wird keine Haftung oder Gewährleistung übernommen. ?(

      Captur Dynamique dci 90 EDC

    • Genauso schrieb:

      Beim überholen schalte ich auf manuell damit nicht zurückgeschaltet wird und der Motor aufheult und es dadurch kaum zu einer Beschleunigung kommt. Also auf manuell, Gas geben bis die Beschleunigung nachlässt und dann wieder auf automatisch zurück stellen und es wird in den nächst höheren Gang geschalten. Manchmal funktioniert auch ein sanfteres Gas geben um zu beschleunigen ohne das zurück geschalten wird. Sonst schaut's blöd aus beim Traktor überholen wenn der Motor auf heult und man am Traktor kaum schneller als er vorbei kommt. Wäre was für Comic Zeichner.
      genau das meine ich, aus meiner Erfahrung kann ich aber sagen, das jedes andere Getriebe, welches ich bisher gefahren bin, das schafft ohne das ich manuell eingreifen musste und wenn mich diese EDC nicht so bevormunden würde, dann würde ich selbst schalten. Falls das jemanden irritiert, ich hab Probleme mit dem Knie und kuppel nicht gern, weil es weh tut.
      LG Katja


      2017 Captur Crossborder TCe120 EDC