Wiederholungstäter :-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wiederholungstäter :-)

      Hallo,
      wir konnten es nicht lassen und sind Wiederholungstäter geworden. Wir haben am 05.01.2016 unseren alten Captur (tce90) gegen einen neuen Captur(dCi110) eingetauscht. Ausstattung Luxe, City-Paket Plus, Sitzheizung, Seitenscheiben hinten stark getönt, 17-Zöller in schwarz, R-Link. Zuerst haben wir mit den Kadjar geliebäugelt, da uns der Orange so einige Male geärgert hatte. Aber der Kadjar ist für unsere Zwecke ein breckel zu groß,und so haben wir uns wieder einen Capi geholt, den wir als Tageszulassung bekommen haben. Wir haben den alten abgegeben, da wir mehr als 20.000 km im Jahr fahren werden und der Hauptteil wird Langstrecke sein. Eine komplette Reise sind so immer knapp 7.000 km, und das war das letze Mal mit dem kleinen tce 90 keine Spaßreise. Für die Stadt und Landstraße ist der in unseren Augen ideal, aber nicht für Langstrecke und erst recht nicht, wenn es ins Gebirge geht. Nach der Übernahme haben wir an die schwarzen 17-Zöller gleich Allwetterreifen montieren lassen und leider die Marke nicht bekommen, die mir vorgeschwebt hat, da die 205/55 17 keine gängige Größe sind. Es gibt nur drei zur Auswahl. Sollte jemand Interesse an den „neuen“ Sommerreifen haben (es sind ContiEcoContact 205/55 R17 V XL, Laufleistung 16 km) der kann sich gerne bei uns melden. Würden natürlich Selbstabholung bevorzugen, aber gegen einen vom Käufer arrangierten Versand/Abholung hätten wir auch nichts. Für den Sommer haben wir noch unsere 18-Zöller, nur stellt sich die Frage, ob die farblichen Absetzungen der Alus, die perfekt zu den Orangenen gepasst haben, auch an unserem Blacky gut aussehen werden, und wenn nicht, werden wir die wohl zum Aufbereiten geben und die pulverbeschichten lassen. Trotz der Probleme und des Gemeckers in der Vergangenheit - und ich der alte VW Jünger - sind wir bei dem Capi geblieben, weil er uns im Großen und Ganzen gefällt wie er ist. Wollten gleich nach der Übernahme eine Standheizung von Webasto einbauen lassen und hatten schon ein gutes Angebot, aber dann ging das nicht, weil der Capi Euro 6 hat und der neue dCi-Motor vom Hersteller noch nicht damit getestet wurde, und nicht ausgeschlossen werden kann, dass es nach dem Einbau zu Störungen kommen könnte. Eigentlich wollte ich jeglichen Kaltstart verhindern, um den Diesel zu schonen, und natürlich zuvor auch die Scheiben enteist zu haben, aber das geht ja leider nicht.
      Vorhaben an unserem Blacky: Unterfahrschutz vorne und hinten, Auspuffblende oder eine Duplexanlage, Tür-Einstiegs-Blenden, Ladekantenschutz, Abnehmbare AHK (wo die Aufnahme nicht sichtbar ist).


      Wünsche allen Forumsmitgliedern eine sichere und unfallfreie Fahrt!

      LG Kulle

      ""
      Captur dCi 110 Luxe, Farbe:Black Pearl-Scwarz, Austattung: Vollausstattung. Zusätzlich wird kommen: Unterfahrschutz vorn und hinten, Auspuffblende. Beleuchtung: Abblend und Fernlicht Osram Night Breaker, Blinklicht vorn und hinten Osram Diadem Chrome inkl. in den Seitenspiegeln. Bereifung: Oxigin 18 Zoll Vtwo orange polish Felgen. 8)
    • Na dann viel Spaß und immer eine unfallfreie Fahrt. Ich denke schon, das der 110er weitaus spritziger als dein 90iger sein wird.

      Gruß Kurtler

      Renault Captur Dynamique TCe 120 EDC

      Bicolor - Orange- Black Pearl Schwarz - Komfortpaket - Look Paket innen Orange - Licht-und Regensensor - Ersatzrad - Erstzulassung Oktober 2013
      Leuchtmittel Scheinwerfer: Osram Night Breaker Unlimited :)
    • kulle0307 schrieb:

      Hallo,
      wir konnten es nicht lassen und sind Wiederholungstäter geworden. Wir haben am 05.01.2016 unseren alten Captur (tce90) gegen einen neuen Captur(dCi110) eingetauscht. Ausstattung Luxe, City-Paket Plus, Sitzheizung, Seitenscheiben hinten stark getönt, 17-Zöller in schwarz, R-Link. Zuerst haben wir mit den Kadjar geliebäugelt, da uns der Orange so einige Male geärgert hatte. Aber der Kadjar ist für unsere Zwecke ein breckel zu groß,und so haben wir uns wieder einen Capi geholt, den wir als Tageszulassung bekommen haben. Wir haben den alten abgegeben, da wir mehr als 20.000 km im Jahr fahren werden und der Hauptteil wird Langstrecke sein. Eine komplette Reise sind so immer knapp 7.000 km, und das war das letze Mal mit dem kleinen tce 90 keine Spaßreise. Für die Stadt und Landstraße ist der in unseren Augen ideal, aber nicht für Langstrecke und erst recht nicht, wenn es ins Gebirge geht. Nach der Übernahme haben wir an die schwarzen 17-Zöller gleich Allwetterreifen montieren lassen und leider die Marke nicht bekommen, die mir vorgeschwebt hat, da die 205/55 17 keine gängige Größe sind. Es gibt nur drei zur Auswahl. Sollte jemand Interesse an den „neuen“ Sommerreifen haben (es sind ContiEcoContact 205/55 R17 V XL, Laufleistung 16 km) der kann sich gerne bei uns melden. Würden natürlich Selbstabholung bevorzugen, aber gegen einen vom Käufer arrangierten Versand/Abholung hätten wir auch nichts. Für den Sommer haben wir noch unsere 18-Zöller, nur stellt sich die Frage, ob die farblichen Absetzungen der Alus, die perfekt zu den Orangenen gepasst haben, auch an unserem Blacky gut aussehen werden, und wenn nicht, werden wir die wohl zum Aufbereiten geben und die pulverbeschichten lassen. Trotz der Probleme und des Gemeckers in der Vergangenheit - und ich der alte VW Jünger - sind wir bei dem Capi geblieben, weil er uns im Großen und Ganzen gefällt wie er ist. Wollten gleich nach der Übernahme eine Standheizung von Webasto einbauen lassen und hatten schon ein gutes Angebot, aber dann ging das nicht, weil der Capi Euro 6 hat und der neue dCi-Motor vom Hersteller noch nicht damit getestet wurde, und nicht ausgeschlossen werden kann, dass es nach dem Einbau zu Störungen kommen könnte. Eigentlich wollte ich jeglichen Kaltstart verhindern, um den Diesel zu schonen, und natürlich zuvor auch die Scheiben enteist zu haben, aber das geht ja leider nicht.
      Vorhaben an unserem Blacky: Unterfahrschutz vorne und hinten, Auspuffblende oder eine Duplexanlage, Tür-Einstiegs-Blenden, Ladekantenschutz, Abnehmbare AHK (wo die Aufnahme nicht sichtbar ist).


      Wünsche allen Forumsmitgliedern eine sichere und unfallfreie Fahrt!

      LG Kulle

      Erstmal :gw: zum "NEUEN ", und wie sag ich immer - ? allzeit eine Handbreit Asphalt unterm " Cappi " . Euren Wunsch zu einer Duplexanlage hatte ich damals auch , aber laut Renault damals , würde damit die Garantieleistung erlöschen . Es gab damals (vor 1 Jahr ) auch nur eine Anlage . Die wurde auch über den Renault - Shop angeboten , bei Anruf aber mit der Ansage (siehe oben ). Das war mir dann zu riskant , obwohl ich nie Ärger damit hatte in all meinen Autos . Warum Renault sich da so anstellt , kann ich nicht sagen .Ich hab den 120 Turbo ,, vielleicht liegt es daran ??? eigentlich ist ja mein Wissensstand so , das nur der Endtopf unproblematisch ist ( also ab Kat ), alles andere muß sowiso abgenommen werden . Ich hatte immer Anlagen von " NAP ", die auch Spezialanfertigungen machen ( arbeiten auch für Ferrari , Porsche und all die Edelkarossen ). Hab auch mit denen telefoniert , damals war der Cappi neu , der Endtopf hätte bei 800,- Euro gekostet . Wie gesagt , das ist alles 1 Jahr her , kann jetzt anders sein . Aber viel Glück bei all Euren Vorhaben . Gruß aus Kiel Barni :sm: und das obligatorische :muh:
      HH - TCe 120 EDC * DeZir-Rot/Tiefschwarz - Erstzulassung 12. Febr. 2015 -,Sitzheizung , Rückfahrkamera , Schmutzfänger , vercromte Außenspiegel und noch ein paar Extras :ak: , mal sehen , was noch so kommt !
    • tomü schrieb:

      ... eine Reise 7000 km ... darf man wissen wo es da hingeht? Nicht das ich neugierig bin, aber die Entfernung ist ja schon der Hammer

      Grüße Torsten
      Hallo Torsten, die Reise von ca. 7000 km ist eine Rundreise durch fast ganz Spanien. Von Plön bis nach Saarbrücken, von da aus durch Frankreich nach Spanien, dort Zwischenstopp in Barcelona, Valencia, Córdoba, Madrid und dann Süd-West-Spanien in die Pampa und alles Verwandtenbesuch, und von dort dann wieder zurück. Und die erste Reise war mit dem kleinen Benziner nicht so spaßig und das besonders und den Pyrenäen. Da hatten wir sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückreise im Gebirge einen Systemblackout, wo der Capi in eine Art von Notprogramm gegangen ist. Die Leistung wurde reduziert, usw. Nachdem wir angehalten hatten und in den Motorraum geschaut und nichts finden konnten, haben wir den Motor erneut gestartet, und die Fehlermeldungen waren weg. Selbst das Auslesen des Fehlerspeichers hatte nichts gebracht. Vielleicht war der Kleine im Gebirge überlastet?
      LG,
      Kulle
      Captur dCi 110 Luxe, Farbe:Black Pearl-Scwarz, Austattung: Vollausstattung. Zusätzlich wird kommen: Unterfahrschutz vorn und hinten, Auspuffblende. Beleuchtung: Abblend und Fernlicht Osram Night Breaker, Blinklicht vorn und hinten Osram Diadem Chrome inkl. in den Seitenspiegeln. Bereifung: Oxigin 18 Zoll Vtwo orange polish Felgen. 8)
    • Hallo Kulle :D

      Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Captur! :)
      Du fährst wie ich also auch seit kurzem den dci110. Wie ist deine bisherige Meinung zum Motor?

      Es tut gut zu lesen, dass Du Dich bei den Langstrecken für einen Diesel entschieden hast. Langstrecke ist ja für's Auto sowieso gut. :) Selbst mein alter Clio (Bj. 2001) hat es mir gedankt und die Wartungs- und Reparaturintervalle erheblich verlängert. :)

      Bei meiner letzten Tour mit meinem Cappi kam ich abends so entspannt an, dass ich ungewohnter Weise hellwach war und gar nich gleich einschlafen konnte. :D

      Captur Elysee dci 110 Chocolat-Braun mit Elfenbeindach

    • CapCar schrieb:

      Hallo Kulle :D

      Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Captur! :)
      Du fährst wie ich also auch seit kurzem den dci110. Wie ist deine bisherige Meinung zum Motor?




      Hallo CapCar,

      bis jetzt bin ich mit dem Motor recht zufrieden. Da ich die
      Motoren die ersten 5000km schone und langsam nach und nach hochdrehe, habe ich
      noch keine Ahnung wie er sich bei hohen Drehzahlen verhält. Aber bei der
      verhaltenen Fahrweise macht er schon viel Spaß und verbraucht auch nicht viel. Bei
      knapp 2000km 4.9 l/100km, wobei meistens
      sich die Landstraße, Autobahn und Stadt in Waage halten. Leider wollte ich ja vor der Auslieferung
      eine Standheizung einbauen lassen, aber vom Hersteller sind die nur für Euro5 getestet
      und freigegeben, aber nicht für Euro6. Bis jetzt hatten alle meine Diesel eine
      Standheizung, um den Kaltstart zu vermeiden, damit alles schön vorgewärmt ist :S


      Nichts desto trotz, zuckt doch ab und an mal leicht der Gasfuß,
      wenn der Motor warm ist und, und bin recht zufrieden und entspricht voll und
      ganz meine Erwartungen, zumal wir den Capi mit dieser Motorisierung nicht Probe
      gefahren sind. Die Sechsgangschaltung ist auch gut und muss den Motor nicht
      hochorgeln um vorwärts zu kommen.

      Hatten die Wahl der Qual ob den Capi als 90Ps dCi mit Automatik
      oder den 110er und war mir zuvor sicher das die 110 die bessere Wahl sein wird
      und bist jetzt wurde meine Vermutung auch absolut bestätigt.

      Wünsche auch dir viel Spaß mit deinem Capi und allzeit unfallfreie Fahrt,

      LG Kulle
      Captur dCi 110 Luxe, Farbe:Black Pearl-Scwarz, Austattung: Vollausstattung. Zusätzlich wird kommen: Unterfahrschutz vorn und hinten, Auspuffblende. Beleuchtung: Abblend und Fernlicht Osram Night Breaker, Blinklicht vorn und hinten Osram Diadem Chrome inkl. in den Seitenspiegeln. Bereifung: Oxigin 18 Zoll Vtwo orange polish Felgen. 8)