Steinschlag Windschutzscheibe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Steinschlag Windschutzscheibe

      Gestern auf der Autobahn ist es passiert: ich fuhr hinter einem Lkw auf die Autobahn hinauf, dieser wirbelte einen kleinen Kieselstein in die Luft und der prallte gegen meine Windschutzscheibe.

      Entstanden ist ein "Kuhauge", kleiner als eine 2-Euro-Münze.
      [IMG:http://www.aulbach-dellentechnik.de/img/steinschlaege.jpg]

      Ich dachte sofort an die Carglass-Werbung. Demnach wird so ein kleiner Riss mit Spezialharz innerhalb von Minuten ausgebessert. Das Unglückliche ist jedoch: der Einschlag befindet sich im Sichtfeld der Fahrerseite. Ich erhielt folgende Meldung:

      Carglass schrieb:

      Ihre Frontscheibe muss vermutlich ausgetauscht werden, da Beschädigungen im Fahrersichtfeld die Sicht beeinträchtigen können und der Gesetzgeber die Reparatur in diesem Bereich aus Sicherheitsgründen untersagt (§ 40 Abs. 1 und 2 StVZO).

      Das ist ja ganz blöde... X( Ich werde das aber nicht bei Carglass machen lassen, weil ich Angst habe wegen Licht- u. Regensensor. Ich werde in den nächsten Tagen lieber zum Freundlichen fahren. Die Ersatzscheibe müsste sowieso bestellt werden.

      Ist euch auch schon mal so ein Steinschlag passiert, wo wegen diesem Gesetz gleich die ganze Windschutzscheibe ausgetauscht werden musste?
      ""
      Renault Captur TCe 120 EDC Dynamique
      Farbe: Captur-Orange | Sonderausstattung: City-Paket, Klima-Paket, Zip-Sitzbezüge | Bereifung: Kumho Solus Vier KH21 205/60 R16 | Beleuchtung: Osram Night Breaker Unlimited H1 +110%
    • Erst mal... das tut mir leid. So etwas ist immer blöd, vor allem weil ein anderer Schuld ist. Hast Du denn eine Teilkasko Versicherung ohne SB, so dass der Schaden komplett bezahlt wird?

      Ich habe morgen einen Termin zum Frontscheibenwechsel (allerdings noch bei meinem alten Auto / Fiesta, den ich ja bald verkaufen werde). Deshalb soll alles in Ordnung sein, außerdem muss ich damit auch noch zum TÜV und würde mit dem Steinschlag wohl nicht durch kommen. Ich war zur Begutachtung diese Woche in der Werkstatt und dort wurde mir auch gesagt, keine Reparatur möglich, sondern nur kompletter Tausch der Scheibe und das obwohl der Sprung nicht auf der Fahrerseite, sondern Beifahrerseite ist. Aber der Sprung/Riss geht bei mir nach 2 Seiten weg und es gibt noch mehrere Einsprenkelungen, so dass nach Aussage des Werkstattmitarbeiters nur der komplette Scheibentausch in Betracht kommt. Nun ja, ich habe die entsprechende Versicherung, die zahlt komplett, also soll es mir egal sein.

      Mal sehen, wie das morgen wird.

      Alles Gute für Dich. Schade, dass der schöne Cappi etwas abbekommen hat ;(

      Tilda fährt ab 23.07. 2015 :auto:
      Captur TCe 120 EDC

      Atacama Beige /Dach Ivory
      Luxe Version mit City Paket Plus, Media Nav,
      Sitzheizung, Zip-Collection in Grau und Reserverad

      Bestellt am: 11.02.2015

      Auslieferung: 23. Juli 2015
    • Hallo,

      freakymaddin schrieb:

      Das Unglückliche ist jedoch: der Einschlag befindet sich im Sichtfeld der Fahrerseite. Ich erhielt folgende Meldung:

      Carglass schrieb:

      Ihre Frontscheibe muss vermutlich ausgetauscht werden, da Beschädigungen im Fahrersichtfeld die Sicht beeinträchtigen können und der Gesetzgeber die Reparatur in diesem Bereich aus Sicherheitsgründen untersagt (§ 40 Abs. 1 und 2 StVZO).

      Die Aussage von Carglass stimmt zwar, aber wo genau befindet sich der Steinschlag denn bei Dir? Wenn ziemlich weit oben oder unten dann muss nicht zwingend eine neue Scheibe rein.

      Ich werde das aber nicht bei Carglass machen lassen, weil ich Angst habe wegen Licht- u. Regensensor.

      Wenn ich auch sonst kein Freund von Werkstattketten bin, aber an unsere Scheiben lasse ich nur noch Carglass. Die Mitarbeiter dort machen tagein und tagaus nichts anderes und sind bestens geschult, und bei meinem Xantia funktionierte der Regensensor auch nach Tausch der Windschutzscheibe.

      Übrigens kannst Du Dir den Carglass-Monteur auch nach Hause kommen lassen.

      Ist euch auch schon mal so ein Steinschlag passiert, wo wegen diesem Gesetz gleich die ganze Windschutzscheibe ausgetauscht werden musste?

      Nicht nur einmal, und früher habe ich die Scheiben selbst gewechselt, aber da waren die noch nicht geklebt.

      Unser HH hat auch schon Steinchen abbekommen, aber da es nur kleine oberflächliche Abplatzer auf der Beifahrerseite sind warte ich erstmal bis es sich lohnt. (-;

      Gruß

      Hans
    • Frage: Gibt es da auch keine Probleme mit der Garantie im Fall dass der Regen/Licht Sensor mal defekt ist wenn man die Scheibe bei Carglass Tauschen lässt?

      Viele Grüße Cappifahrer S&J
      Sondermodell Renault Captur Helly Hansen TCe120 EDC EZ.01.2015
      Rückfahrkamera * Sitzheizung * Ladekantenschutz * Velourfußmatten mit Schriftzug "Schokoerdbeer" * Original Gummifußmatten * AHK abnehmbar * Fußstütze * Mittelarmlehne * Osram Night Breaker Unlimited * Forum Aufkleber * "Eigenes entworfenes Design" Aufkleber Namenszug "Captur" in Schreibschrift über dem Scheinwerfer
    • Hallo,

      SJ-354 schrieb:

      Frage: Gibt es da auch keine Probleme mit der Garantie im Fall dass der Regen/Licht Sensor mal defekt ist wenn man die Scheibe bei Carglass Tauschen lässt?

      Es kann da ja nur zwei Fälle geben:

      1. Die innere Technik des Regensensor ist defekt, das wäre dann unabhängig davon ob die Scheibe ausgewechselt wurde oder nicht. In dem Fall greift die Hersteller-Garantie.
      2. Der Regensensor wurde beim Scheibenwechsel beschädigt, dann muss das Unternehmen, welches die Scheibe gewechselt hat, dafür gerade. Gleiches gilt in dem Fall auch, wenn die Scheibe in einer Renault-Vertragswerkstatt gewechselt wurde.

      Gruß

      Hans
    • Ich dachte das man die scheibe solange man Gardine hat in der Vertragswerkstatt Wechsel lassen muss.
      Danke Hans für die Antwort, das dass so nicht der Fall ist wusste ich nicht.

      Viele Grüße Cappifahrer S&J
      Sondermodell Renault Captur Helly Hansen TCe120 EDC EZ.01.2015
      Rückfahrkamera * Sitzheizung * Ladekantenschutz * Velourfußmatten mit Schriftzug "Schokoerdbeer" * Original Gummifußmatten * AHK abnehmbar * Fußstütze * Mittelarmlehne * Osram Night Breaker Unlimited * Forum Aufkleber * "Eigenes entworfenes Design" Aufkleber Namenszug "Captur" in Schreibschrift über dem Scheinwerfer
    • Hallo,

      SJ-354 schrieb:

      Ich dachte das man die scheibe solange man Gardine hat in der Vertragswerkstatt Wechsel lassen muss.

      Die Bindung an die Vertragswerkstatt zum Erhalt der Garantie ist laut irgendeinem EU-Urteil nicht mehr zulässig. Diese von den Hersteller praktizierte Bindung galt zudem meistens nur für die Inspektionen.

      Anders sieht der Fall aus, wenn das Fahrzeug finanziert wurde. Die Finanzierungsgesellschaft kann vertraglich festlegen dass Inspektionen in Vertragswerkstätten erfolgen müssen.

      Gruß

      Hans
    • Nah dann habe ich wieder was dazu gelernt, nochmal Danke Hans. :thumbsup:

      Viele Grüße Cappifahrer S&J
      Sondermodell Renault Captur Helly Hansen TCe120 EDC EZ.01.2015
      Rückfahrkamera * Sitzheizung * Ladekantenschutz * Velourfußmatten mit Schriftzug "Schokoerdbeer" * Original Gummifußmatten * AHK abnehmbar * Fußstütze * Mittelarmlehne * Osram Night Breaker Unlimited * Forum Aufkleber * "Eigenes entworfenes Design" Aufkleber Namenszug "Captur" in Schreibschrift über dem Scheinwerfer
    • Hatte selber vor 2 Monaten einen Steinschlag. Bei Carglas wrude mir das dann repariert.
      Die geben ja (auf jeden Fall in Österreich) eine Garantie, für die Reperatur.
      Diese gilt aber nur für den Autobesitzer.

      Wenn ich das Auto nun verkaufe, bedeutet das eine Wertminderung , weil der nächste Besitzer ja keine Garnatie auf die Reperatur hat.
      Auch optisch bleibt der Schaden natürlich immer sehr gut sichtbar, auch wenn er bei mir nicht im direkten Sichtfeld war.

      Nun beginnt das eingespritzte Harz etwas abzubröckeln und ich habe mich dazu entschlossen, die Scheibe ganz tauschen zu lassen.
      Die ursprüngliche Reperatur bekomme ich angerechnet, und so wird "nur" ser Selbstbehalt der Kaskoversicherung fällig.

    • Es muss nicht unbedingt Carglas sein. ;)

      Musste meine Windschutzscheibe schon 2. mal auswechseln lassen. Das können die Renault Werkstätten genau so gut. Und mit dem Regensensor gab es danach auch nie ein Problem.

      Gruß Kurtler

      Renault Captur Dynamique TCe 120 EDC

      Bicolor - Orange- Black Pearl Schwarz - Komfortpaket - Look Paket innen Orange - Licht-und Regensensor - Ersatzrad - Erstzulassung Oktober 2013
      Leuchtmittel Scheinwerfer: Osram Night Breaker Unlimited :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kurtler ()

    • Habe gerade meinen "Alten" aus der Werkstatt abgeholt, die neue Frontscheibe ist drin, hat alles pico-bello geklappt, was ich bis jetzt sagen kann. Abtretungserklärung ist unterschrieben, zahlt komplett meine Teilkasko. Nun muss ich das Wägelchen nur noch demnächst durch den TÜV bringen und dann trennen sich unsere Wege nach 10 gemeinsamen Jahren... :rolleyes:

      Tilda fährt ab 23.07. 2015 :auto:
      Captur TCe 120 EDC

      Atacama Beige /Dach Ivory
      Luxe Version mit City Paket Plus, Media Nav,
      Sitzheizung, Zip-Collection in Grau und Reserverad

      Bestellt am: 11.02.2015

      Auslieferung: 23. Juli 2015