Keine Verbindung zu Google Aufgaben und Kalender

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Keine Verbindung zu Google Aufgaben und Kalender

      Hallo zusammen,

      ich habe eine frage bez. der Aufgaben und Kalender Funktion von Google.

      Beide Apps habe ich installiert und versuche mich darüber anzumelden.

      Leider sagt das System mir immer, dass die Authentifizierung fehlgeschlagen sei.

      Von Google selbst habe ich eine Info bekommen, dass die IP (aus Frankreich), worüber versucht wurde sich zu authentifizieren, blockiert wurde. Diese habe ich dann in meinen Google Einstellungen freigegeben, woraufhin ich wieder versucht habe mich anzumelden.

      leider vergebens!

      irgendjemand eine Idee, woran das noch liegen kann?

      danke und gruß

      ""
    • Hallo,

      ltsalvatore schrieb:

      Leider sagt das System mir immer, dass die Authentifizierung fehlgeschlagen sei.


      Derartige Meldungen bedeuten normalerweise, dass die Kombination Benutzername und Passwort nicht stimmt. Hast Du evtl. Sonderzeichen im Passwort? Diese können Probleme machen wenn Zeichensätze mit unterschiedlichen Ländercodierungen verwendet werden.

      Gruß

      Hans
    • Hallo,

      ltsalvatore schrieb:

      Benutzername und passwort stimmen definitiv. Ich habe auch vorsichtshalber das Passwort im Benutzerfeld eingegeben, um zu sehen ob das Passwort richtig eingegeben wird.


      Das Benutzername und Passwort richtig eingegeben werden, bedeutet noch nicht, dass diese auch richtig übermittelt werden. Je nach verwendeter Zeichenkodierung werden Sonderzeichen, hierzu zählen im weiteren Sinne auch Umlaute, anders übermittelt. Daher sollte man für Passwörter möglichst nur die "normalen" Buchstaben A - Z, die Ziffern 0 - 1 und als Sonderzeichen maximal ".", "-" "_" und evtl. noch "@" verwenden, da dies die im Internet standardisierten Zeichen, und daher bei allen Zeichenkodierungen gleich, sind.

      Gruß

      Hans
    • Trabbi schrieb:

      Daher sollte man für Passwörter möglichst nur die "normalen" Buchstaben A - Z, die Ziffern 0 - 1 und als Sonderzeichen maximal ".", "-" "_" und evtl. noch "@" verwenden, da dies die im Internet standardisierten Zeichen

      ...und alle Hacker werden es Euch danken: Ein Test der Cracking-Software für Passwörter ergab, dass die meisten Tools zwei Gründe haben, kläglich zu scheitern: Das Passwort (PW) ist "kryptisch" und länger als 20 Zeichen oder es ist etwas kürzer und verwendet Umlaute (öäü/ÖÄÜ) - letztere sind tatsächlch ziemlich deutsch und viele (nicht alle) Hacker verwenden sie nicht in der Vergleichsliste. Hier im Forum verwende auch ich einfache PW, aber bei Accounts mit Einkaufsmöglichkeiten neige ich zu "sicheren" PWs...
      Sorry - ist ein wenig off-topic, aber das musste ich jetzt einfach loswerden, nix für Ungut ;)

      Gruß
      Uli :auto:
    • ulim schrieb:

      Trabbi schrieb:

      Daher sollte man für Passwörter möglichst nur die "normalen" Buchstaben A - Z, die Ziffern 0 - 1 und als Sonderzeichen maximal ".", "-" "_" und evtl. noch "@" verwenden, da dies die im Internet standardisierten Zeichen

      ...und alle Hacker werden es Euch danken: Ein Test der Cracking-Software für Passwörter ergab, dass die meisten Tools zwei Gründe haben, kläglich zu scheitern: Das Passwort (PW) ist "kryptisch" und länger als 20 Zeichen oder es ist etwas kürzer und verwendet Umlaute (öäü/ÖÄÜ) - letztere sind tatsächlch ziemlich deutsch und viele (nicht alle) Hacker verwenden sie nicht in der Vergleichsliste. Hier im Forum verwende auch ich einfache PW, aber bei Accounts mit Einkaufsmöglichkeiten neige ich zu "sicheren" PWs...
      Sorry - ist ein wenig off-topic, aber das musste ich jetzt einfach loswerden, nix für Ungut ;)

      Gruß
      Uli :auto:
      naja.. wenn es dir dadurch besser geht :)

      dennoch löst es mein problem nicht wirklich.
    • Hallo itsalvatore,

      welche Art der Authentifizierung hast Du denn für Dein Google-Konto eingestellt? Die Bestätigung in zwei Schritten oder die "normale"? Die Einstellungen sind für mich ziemlich gut versteckt, hast Du dort mal nachgesehen? (Auf Profilfoto klicken, da dann "Konto" anklicken und danach "Sicherheit" auswählen.) Vielleicht kennst Du Dich ja dort bestens aus, aber ich hatte viele Besuche in dem Bereich nötig, bis alles so klappte, wie ich es mir vorgestellt habe.

      Dass Du die französische IP freigegeben hast, war sicherlich ein erster Schritt, aber ich vermute mal, dass die IP-Adresse dynamisch vergeben wird und da wäre die Freigabe des passenden DNS-Namens sicherlich hilfreicher. Leider habe ich kein R-Link und kann daher nicht weiter recherchieren...

      Viel Erfolg bei der weiteren Suche
      Gruß
      Uli :auto:

    • Halo,

      ulim schrieb:


      ...und alle Hacker werden es Euch danken: Ein Test der Cracking-Software für Passwörter ergab, dass die meisten Tools zwei Gründe haben, kläglich zu scheitern: Das Passwort (PW) ist "kryptisch" und länger als 20 Zeichen oder es ist etwas kürzer und verwendet Umlaute (öäü/ÖÄÜ) - letztere sind tatsächlch ziemlich deutsch und viele (nicht alle) Hacker verwenden sie nicht in der Vergleichsliste. Hier im Forum verwende auch ich einfache PW, aber bei Accounts mit Einkaufsmöglichkeiten neige ich zu "sicheren" PWs...


      Da ich seit 2 Jahren beruflich tagtäglich mit der "Sicherheit im Internet" zu tun habe, weiss ich wie wichtig ein sicheres Passwort ist. Davor arbeitete ich aber im Support-Bereich und daher weiss ich auch, wie es um die Implementierung der verschiedenen Zeichensätze bestellt ist.

      Auch nur aus den standarisierten Zeichen (Buchstaben, Zahlen und ".", "-" und "_") lässt sich leicht mit etwas Fantasie ein starkes Passwort wie z. B. "R3nau1t-C4ptur" bilden.

      Sorry - ist ein wenig off-topic, aber das musste ich jetzt einfach loswerden, nix für Ungut ;)


      Meiner Meinung nach kann das Thema "Sicherheit im Internet" nirgendwo Off-Topic sein, dafür ist es zu wichtig.

      Gruß

      Hans
    • ulim schrieb:

      Hallo itsalvatore,

      welche Art der Authentifizierung hast Du denn für Dein Google-Konto eingestellt? Die Bestätigung in zwei Schritten oder die "normale"? Die Einstellungen sind für mich ziemlich gut versteckt, hast Du dort mal nachgesehen? (Auf Profilfoto klicken, da dann "Konto" anklicken und danach "Sicherheit" auswählen.) Vielleicht kennst Du Dich ja dort bestens aus, aber ich hatte viele Besuche in dem Bereich nötig, bis alles so klappte, wie ich es mir vorgestellt habe.

      Dass Du die französische IP freigegeben hast, war sicherlich ein erster Schritt, aber ich vermute mal, dass die IP-Adresse dynamisch vergeben wird und da wäre die Freigabe des passenden DNS-Namens sicherlich hilfreicher. Leider habe ich kein R-Link und kann daher nicht weiter recherchieren...

      Viel Erfolg bei der weiteren Suche
      Gruß
      Uli :auto:


      ich benutze die normale authentifizierungsmethode mit einfacher password abfrage.

      die einstellungen in meinem google konto sind soweit auch alle ok.

      die freigabe der ip habe ich wie bereits erwähnt getätigt und ich denke nicht, dass diese dynamisch ist, da ich ja sonst des ofteren eine ip addresse hätte freigeben müssen.

      und abgesehen davon, kann man bei google schlecht einen dns namen anstelle einer ip freigeben.


      mich würde mal interessieren, ob überhaupt schon jemand erfahrungen gesammelt hat bezogen auf die benutzung von google diensten über das r-link system.

      ansonsten müsste ich mal renault anrufen bzw. zur werkstatt fahren!?
    • so leute.. mittlerweile hat es dann doch irgendwann funktioniert...

      ich habe testweise einen meiner fake accounts genommen. mit denen hat es prompt funktioniert.

      anschließend habe ich den account wieder abgemeldet und mich mit meinem eigentlichen account wieder versucht anzumelden, und siehe da..... es ging dann auf einmal...


      komisch komisch... zumal ich ja auch nichts an meinen gmail einstellungen und passwort etc. geändert hatte...

      naja. egal.. hauptsache es geht nun..

      danke nochmal für eure hilfe...