Neuer Test

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schön zu lesen, DANK Dir für den Link :thumbsup:

      Beste Grüße aus Altötting
      Wolfgang


      ______________________________________________
      Captur Dynamique TCe 120 EDC

      | Bicolor Mokka-Braun & Ivory-Beige | City-Paket | Media & Klima-Paket Plus | Scheiben stark getönt |
      | Zip Collection Schwarz | Sitzheizung | Leichtmetallräder 17" Schwarz (SR) | Stahlfelge 16" (WR) |
    • Vor allem hat der Redakteur sehr sorgfältig recherchiert - den "Dreizylinder-Einstiegsbenziner mit 82 PS" kannte ich noch gar nicht - ist vielleicht die noch sparsamere Nachfolgeversion ?
      Gruß
      Uli :auto:

    • Vielleicht passt es ja hier...
      Heute habe ich meinen TCe150 erstmal über eine größere Strecke bewegt. Der Anlass war kein Schöner - mein alter Herr bekommt in ein paar Tagen seine ersten Chemo. Aber so ist das eben, wenn man nicht direkt am Kirchturm seiner Eltern sesshaft geworden ist...

      Bei so einem frischen Fahrzeugwechsel - vor 8 Tagen abgeholt - vergleicht man natürlich immer mit dem Vorgänger. Der war ein Kia Soul, der mich 7 Jahre begleitet hat. Das war ein1,6 GDI-Schalter...
      Jetzt ist es der 150PS-Turobenziner mit Doppelkupplungsgetriebe.

      Also heute morgen noch halbwegs entspannt rund 200km mit 160km Autobahnanteil aus dem mitteldeutschen Raum in die Oberlausitz und am frühen Abend emotionell ziemlich aufgeladen zurück...
      Eigentlich ist das alles erstmal recht positiv - der "große" Captur ist irgendwie entspannter zu fahren als der Kia. Die Sitzposition ist gegenüber dem Kia deutlich entspannter... Wenn die großen Gelenke - bei mir sind es die Knie - Probleme machen machen, sind das wichtige Wohl- oder eben auch Nichtwohnfühlkriterien.

      Der 150-PSer hängt gut am Gas - in allen Geschwindigkeitsbereichen. In Richtung meiner Heimat - Oberlaussitz - bin ich vor allem im Hügelland unterwegs. Unter das macht der richtig gut.
      Aufgrund des Automatik-Getriebes kann ich beide Beine ausstrecken - für mich eine dauerhaft sehr schmerzarme Sitzposition. Sehr gut.
      Der Motor hängt gut am Gas.
      Mich interessiert nicht, ob er in 8,6 s auf 100 ist und auch nicht, ob er die angegebene Höchstgeschwindigkeit schafft.... Für mich zählt allein das "Feeling".
      Und das passt schon.

      LMKS

      Captur TCe 150 mit den beim 150-PS-Modell üblichen Helferlies und Hundeabteil "hinten rechts". Feststehende AHK. Und ein Brenderup 200 mit Hochspriegel als zugeordnetes Anhängsel.

    • Hey Gemeinde. Der Beitrag spricht mir aus den Herzen. WIR, die etwas ältere Generation, aber nicht alt genug zum aufhören brauchen halt eben solche ehrlichen Autos. Wer Wert auf die Beschleunigung und die angegebene Höchstgeschwindigkeit eher als gewissen Komfort haben will, der benutzt sein Auto als Potenzerhöher oder Penisverlängerung. Sorry liebe Gemeinde, aber bequem isser nu ma.Gruss Meisencapi

      Version S 2018, Voll- LED, R.- Link u.a.

    • Seit Ende März 2019 habeich meinen Captur - und seit 3 Tagen weiß ich, dass die Entscheidung richtig war....

      Mich hat es am vergangenen Sonntag wieder in die Oberlausitz gezogen, ja- mein alter Herr... Alles nicht so schön.
      Frühmorgens in Richtung Oberlausitz über A38, A14 und A4 - alles gut.
      Rückfahrt am frühen Nachmittag. Letzter Ferientag in Sachsen.
      Für die 60km A4 3 Stunden - stockender Verkehr mit häufigem Stillstand. Letztendlich 5 Stunden für 190km.

      Gut dass da ein Automatik-Getriebe....
      Bei einem Schalter hätte ich mir wohl zwischendurch einen RTW kommen lassen müssen.

      LMKS

      Captur TCe 150 mit den beim 150-PS-Modell üblichen Helferlies und Hundeabteil "hinten rechts". Feststehende AHK. Und ein Brenderup 200 mit Hochspriegel als zugeordnetes Anhängsel.

    • Seit gestern sind wir zurück aus unserem Jahresurlaub am Nordfriesischen Wattenmeer.

      Vor dem Urlaub stand die Fahrzeugwahl für die Urlaubsfahrt vor der Entscheidung - entweder mein Captur oder der Toyota CHV Hybrid meiner Frau. Ich konnte das für meinen Captur entscheiden - ob das noch mal klappt?
      Auf jeden Fall fing der Captur am 2. oder 3. Urlaubstag mit der Rückfahrkontrolle an zu zicken und forderte mich zum Besuch einer Fachwerkstatt auf. Nicht dass ich der Sache eine sonderlich große Aufmerksamkeit entgegenbringen würde, aber die permanent leuchtende Warnleuchte ging mir schon auf den Nerv.
      Beim Renault-Händler in Husum wurde der Speicher ausgelesen und die Störmeldung (rechter hinterer Abstandswarner) gelöscht. Damit war während des Urlaubs erstmal alles gut. Aber der Werkstattbesuch hat uns fast einen halben Urlaubstag (Stichwort bevorstehende Mittagspause!) gekostet.
      Nach unserer Rückkehr nach Mitteldeutschland erhielt der Captur eine Wäsche mit Unterbodenwäsche (wegen der in Nordfriesland unvermeidbaren Schafsch...). Schon beim Rausfahren aus der Waschanlage gab es wieder Stress mit den Abstandswarnern (dieses Mal die mittleren) und kurz danach forderte auch die schon bekannte Warnleuchte wieder dazu auf, den freundlichen Renault-Froschfresser-Service aufzusuchen.

      Schon vor einigen Jahren, als meine Frau noch ihren Modus noch hatte, hatte ich gehörig Wut auf die Französlinge, die dem Auto den elektrischen Teil angetan hatten. Allerdings hatten dessen elektrische Probleme deutlich später mit mehr Laufleistung angefangen. Das lässt Schlimmes erwarten... Offenbar sind die Sensoren einfach nicht feuchtigkeitssicher genug verbaut. Froschfresser-Murksbau nenn ich das.

      Morgen werde ich den "gewährleistungspflichtigen Auftragnehmer" (Renault-Händler) kontaktieren, wann ich ohne längere Wartezeit den Captur an die Werkstatt übergeben und bis zur Fertigstellung einen kostenlosen Werkstattersatzwagen übernehmen kann...

      O.k- - es gibt in Zusammenhang mit dem Urlaub durchaus einige positive Aspekte.
      Da ist z.B. der Verbrauch - 6,2 l/100km sind fürein Auto mit 150PS ein richtig guter Wert.
      Aber das nützt auch nix, wenn die Qualität das Fahrzeug nicht vor unplanmäßigen Werkstattbesuchen fern hält.

      LMKS

      Captur TCe 150 mit den beim 150-PS-Modell üblichen Helferlies und Hundeabteil "hinten rechts". Feststehende AHK. Und ein Brenderup 200 mit Hochspriegel als zugeordnetes Anhängsel.

    • @Blauer Knappe und @lmks

      Ihr Beide könnt Euch in Euerer Ausdrucksweise wohl gemeinsam die Hand geben.

      Ich möchte Euch bitten, in Zukunft von solchen Verunglimpfungen der Namensgebungen für ausländische Bürger bzw. Institutionen abzusehen, denn es wirft ein allgemein schlechtes Bild auf unser Forum und das möchte doch sicher keiner wollen - oder?

      VG
      PAKO
      ___________________________________________________________________________________________________________
      Das wird der Neue: Captur II e-tech PHEV INITIALE PARIS TCe 130 EDC; amethyst/platingrau, Leder grau, eGSD, alle Assistenzsysteme, 360°Kamera

    • Vielleicht ist es an dieser Stelle mal wieder angebracht, auf folgenden Beitrag hinzuweisen:


      Wichtig: Netiquette und Qualität der Inhalte

      VG
      PAKO
      ___________________________________________________________________________________________________________
      Das wird der Neue: Captur II e-tech PHEV INITIALE PARIS TCe 130 EDC; amethyst/platingrau, Leder grau, eGSD, alle Assistenzsysteme, 360°Kamera