Benzingeruch im Fahrzeug an Ampelphasen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Benzingeruch im Fahrzeug an Ampelphasen

      Hi zusammen,
      ich habe diese Woche festgestellt, dass ich gerade an Ampelphasen einen Benzingeruch im Fahrzeuginneren wahrnehme. Nachdem ich den Geruch auch wahrgenommen habe, nachdem kein Fahrzeug um mich herum an der Ampel stand, bin ich dann doch stutzig geworden und habe heute nach einer Fahrt mal nachgeschaut. Nach abstellen des Motors hört man im Motorraum ein kluckern und am 1., also dem linken Injektor tropft Benzin heraus. Habe den Wagen dann gleich zur Werkstatt gestellt und vor Ort nochmal bei laufendem Motor danach geschaut, da war dann bereits die Motormulde vom Injektor mit Benzin voll gelaufen und schwabte dann in die Nebenmulden des nächsten Injektors. Bin mal gespannt, die Werkstatt hat offiziel erst übernächste Woche einen Termin frei, aber Sie versuchen mich dazwischen zu schieben.
      Ich verstehe es nur nicht, das kluckern nach abstellen des Motors kommt ja, da der Druck in der Kraftstofffleitung durch die Undichtigkeit verloren geht und der restliche Sprit bestenfalls wieder in den Tank zurück läuft. Aber ich habe weder eine Fehlermeldung, noch einen (spürbaren) Leistungsverlust. Auch anspringen tut der Wagen wie gewohnt normal.
      Ich hoffe mal, dass es nur an einer defekten Injektordichtung liegt und nicht der komplette Injektor oder gar die Einspritzung getauscht werden muss................2 Monate nach Ablauf der Garantie ;(

      Gruß
      Dirk

      ""
      Renault Captur TCe 150 EDC Version S
      Lederlenkrad - Alcantaraledersitze - Rückfahrkamera - Parksensoren - R-Link Evolution
      Farbe Ironblau / Black-Pearl-Schwarz - - - Automatik - - - Umbauten: Shark-Antenne

      BJ 4/18 - EZ 6/18 - R-Link Version: 11.346 - Navi-Karte: Europe v1045.v10045
    • Nachdem ich diese Woche knapp 500km gefahren bin, sollten die 7 Kilometer zur Werkstatt meiner Meinung nach auch kein Problem mehr sein.
      Obwohl ich schon überrascht war, wie gesagt, wie der Motor aus war, hat man in der Mulde lediglich Feuchtigkeit gesehen und am Injektor vereinzelte Tropfen. Aber wie der Motor lief, kam schon deutlich mehr Benzin....natürlich dem Druck geschuldet.

      Renault Captur TCe 150 EDC Version S
      Lederlenkrad - Alcantaraledersitze - Rückfahrkamera - Parksensoren - R-Link Evolution
      Farbe Ironblau / Black-Pearl-Schwarz - - - Automatik - - - Umbauten: Shark-Antenne

      BJ 4/18 - EZ 6/18 - R-Link Version: 11.346 - Navi-Karte: Europe v1045.v10045
    • Neu

      So,
      möchte Euch mal einen Zwischenbericht hinterlassen, nachdem mein Wagen 2 Wochen in der Werkstatt stand, aufgrund der "gelungenen" Ersatzteilpolitik von Renault, da immer alles direkt aus dem französischen Lager verschickt wird :rolleyes:
      Also, wenn man vor dem Fahrzeug steht, war die linke Einspritzdüse undicht. Wie ich oben schon beschrieben habe, tropfte es bei abgeschalteten Motor leicht heraus. Nachdem ich etwas daran gerüttelt habe, um die Undichtigkeit zu finden, kam schon mehr Benzin heraus. Da das RAIL-Rohr unter enormen Druck steht, können die Einspritzdüsen nicht einzeln getauscht werden, sondern es müssen alle 4 Einspritzdüsen mitsamt dem RAIL-Rohr ausgetauscht werden. Materialkosten inclusive Arbeitslohn rund 1.000€.
      Meine 2 Jahre Garantie waren am 28.06.20 vorbei, also kam der Schaden wieder pünktlich <X
      Da die Werkstatt aber sagt, dass ich auf den Schaden keinen Einfluss haben kann und die Werkstatt bei Inspektionen auch nicht, hat die Werkstatt an Renault einen Kulanzantrag gestellt. Nach langem hin und her wurde sich nun darauf geeinigt, dass Renault 70% der Kosten und die Werkstatt auch nochmal 10% der Gesamtsumme übernimmt, so dass ich letztendlich 20% der Summe bezahlen muss. Ich habe den Wagen letzten Freitag wieder abholen können, habe aber noch keine Rechnung bekommen, aber mein Betrag wird wohl irgendwo zwischen 180-220€ liegen. Das ist dann halb so schlimm. :thumbsup:
      Ich wollte mich zwar noch an den Kundendienst wenden, ob da nicht noch mehr möglich ist, aber meine Werkstatt hat mir abgewunken. Sie meinten zwar, ich könnte es probieren, aber der Kundendienst ist da recht stur, da die 2 Jahre ja auch bereits um wären und die Verhandlungen zwischen Werkstatt und Kundendienst waren schon zäh genug. Insofern sollte ich froh sein, mit dem was ich bekommen habe.

      Gruß
      Dirk

      Renault Captur TCe 150 EDC Version S
      Lederlenkrad - Alcantaraledersitze - Rückfahrkamera - Parksensoren - R-Link Evolution
      Farbe Ironblau / Black-Pearl-Schwarz - - - Automatik - - - Umbauten: Shark-Antenne

      BJ 4/18 - EZ 6/18 - R-Link Version: 11.346 - Navi-Karte: Europe v1045.v10045