Standheizung, was haltet ihr davon? Erfahrungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Standheizung, was haltet ihr davon? Erfahrungen?

      Hallo,

      ich habe gestern von meinem Renault Partner erfahren das eine Standheizung nicht ab Werk eingebaut werden kann in den Captur und mich das nachrüsten bei Ihm 2100 inkl Bedienelement kosten würde. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist es eine art App die eine Zeit vorgibt wann die Standheizung eingeschaltet werden soll.

      Meine Frage wäre jetzt, was haltet ihr denn allgemein von solchen Systemen? Ich wohne im Schwarzwald ziemlich hoch. Bei uns ist oft gefroren im Winter und es schneit auch mehr als anderswo. Mein Auto ist nicht geschützt da der Parkplatz beim Haus eine Grünfläche dahinter hat statt Häuser und somit alles direkt aufs Auto geht. Eine Standheizung wäre dann natürlich sehr sinnvoll für mich. Jetzt habe ich aber vor einigen Jahren schonmal gelesen das eine Standheizung viel Batterie benötigt und nicht geeignet ist für Menschen die wenig fahren. Ich bin aber ein Wenigfahrer und weis deshalb nicht ob meine Batterie das lange aushalten würde. Ist das in der heutigen Zeit immernoch so, oder sind die inzwischen sparsamer geworden ?

      Eine tolle Sache ist das allemal, aber auch kein muss wenn man ende Februar ein auto bekommt oder bestellt. Man brauch sie sowieso erst wieder zum Jahresende. Was habt ihr denn so für Erfahrungen?

      ""
    • Ich wollt auch immer eine Standheizung haben.
      Leider ist mein Weg in die Arbeit zu kurz damit sich die Batterie wieder aufladen kann.
      Nie wieder Eis kratzen und im Sommer kann man einstellen das der Ventilator die Hitze minimiert.
      Wär das schön.

      Für jegliche Tipps und sonstiges Gelappere wird keine Haftung oder Gewährleistung übernommen. ?(

      Captur Dynamique dci 90 EDC

    • Würde sowas wirklich Schäden bringen oder die Batterie sogar entladen? Ist das in der heutigen Zeit nicht alles etwas anders als früher ? Der Händler z.b. gestern meinte das wäre machbar für 2100€ aber der Winter sei fast rum, ich soll nochmal drüber schlafen. Er meinte das die Batterie wohl nichtmehr so stark mitgenommen wird.

    • Es gibt schon bessere Standheizungen die erst einen kleinen Kreislauf aufheizen und erst später den gesamten.
      Laufzeit einer Standheizung wurde mir erklärt das sie mindestens 20 min läuft und bei Eis auf der Windschutzscheibe und echten minus Graden auch mal 1 Stunde sein kann und bei 6 km pro Strecke das nie geladen wird was die Standheizung verbraucht.

      Auch wenn der Winter schon fast vorbei ist, der nächste kommt bestimmt.

      Für jegliche Tipps und sonstiges Gelappere wird keine Haftung oder Gewährleistung übernommen. ?(

      Captur Dynamique dci 90 EDC

    • Es gibt auch stationäre Lösungen. Dies ist ein Heizlüfter im Innenraum und eine Art Tauchsieder für den Motor. Der Nachteil ist man brauch immer eine 230 V Steckdose. Großer Vorteil ist der Preis, ca. 250 € zuzüglich Einbau.

      VG Torsten

      defa.com

      Viele Grüße Torsten

      Renault Captur Elysee Energy dCi 110 chocolat-braun / schwarz

      Bj. 12/2015

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tomü ()

    • Hallo,

      Sven32 schrieb:

      ich habe gestern von meinem Renault Partner erfahren das eine Standheizung nicht ab Werk eingebaut werden kann in den Captur und mich das nachrüsten bei Ihm 2100 inkl Bedienelement kosten würde. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist es eine art App die eine Zeit vorgibt wann die Standheizung eingeschaltet werden soll.

      Für die Steuerung der Standheizung gibt es heutzutage verschiedene Möglichkeiten.

      a) Bedienelement
      Dieses wird in der Regel am Armaturenbrett montiert. Damit kann man die Standheizung manuell ein- und ausschalten oder eine Einschaltzeit und Laufzeit programmieren.

      b) Funkfernbedienung
      Hierbei gibt es einfache (nur zum Ein- und Ausschalten) oder komfortablere mit Display mit denen man die Standheizung auch programmieren kann.

      c) App- oder SMS-Steuerung
      Hierfür wird die Standheizung mit einem SIM-Modul ausgestattet und kann dann per SMS oder App gesteuert werden, letzteres bietet natürlich auch Rückmeldungen an die App. Dafür fallen dann natürlich entsprechende Mobilfunk-Gebühren an.

      Meine Frage wäre jetzt, was haltet ihr denn allgemein von solchen Systemen? Ich wohne im Schwarzwald ziemlich hoch. Bei uns ist oft gefroren im Winter und es schneit auch mehr als anderswo. Mein Auto ist nicht geschützt da der Parkplatz beim Haus eine Grünfläche dahinter hat statt Häuser und somit alles direkt aufs Auto geht. Eine Standheizung wäre dann natürlich sehr sinnvoll für mich.

      Für Freiluftparker die ungern Eiskratzen ist eine Standheizung schon was feines. Man muss halt selbst entscheiden ob einem der Luxus soviel Geld wert ist.

      Jetzt habe ich aber vor einigen Jahren schonmal gelesen das eine Standheizung viel Batterie benötigt ...

      Der Stromverbrauch der Standheizungen ist über die Jahre annähernd gleich geblieben, einzig der Benzinverbrauch hat sich reduziert. Bzgl. des Stromverbrauchs gilt die Regel "Heizzeit = Fahrtzeit", dies bedeutet man soll nach Abschalten der Standheizung mindestens genauso lange fahren wie sie gelaufen hat. Bei einer Standheizung empfiehlt es sich aber auf jeden Fall eine größere Batterie (möglichst die größte die passt) einzubauen.

      ... und nicht geeignet ist für Menschen die wenig fahren. Ich bin aber ein Wenigfahrer und weis deshalb nicht ob meine Batterie das lange aushalten würde.

      Worauf beziehst Du das "wenig", auf die Anzahl der Fahrten oder auf deren Länge? Wenn Du Dich an die Regel "Heizzeit = Fahrtzeit" hältst, macht das der Batterie nichts. Andererseits, sofern die Batterie in Ordnung ist, kann auch die Heizzeit ruhig mal eine Woche länger wie die Fahrtzeit sein, wenn man dann am Wochende eine Ausflugstour macht. So habe ich es damals bei meinem Xantia gemacht und nie Probleme gehabt. Die tägliche Fahrzeit pro Arbeitsweg waren ca. 10 min und ich habe die Standheizung vorher immer mindestens 15 Minuten laufen lassen. Am Wochende bin ich dann von KA nach K und zurück gefahren.

      Gruß

      Hans
    • Im alten Auto (Clio) hatte ich auch eine Webasto Standheizung, die war 18 Jahre alt. Konnte im Auto programmiert werden, wann sie angehen soll.
      Und sie ist max. 30 min. gelaufen, dann ist sie von alleine wieder ausgegangen.
      Das ist wirklich eine feine Sache und ich konnte keinen besonders erhöhten Batterieverbrauch/ oder Benzinverbrauch feststellen.
      Okay im Schwarzwald würdest du sie täglich nutzen vielleicht ist es da etwas mehr spürbar, aber ich denke das hält sich in Grenzen.
      Dafür kein langes Kratzen mehr, das Auto und der Motor sind schon warm - gerade für Kurzfahrer doch gut.
      Und steht man mal im Stau wegen Eisunfall - kommen sogar die Kollegen zu dir ins Auto weil sie selber den Motor nicht so lange laufen lassen wollen :muh:

      Captur TCe 120 EDC Luxe, Orange-Ivory, Automatik, MedNav, Rückfahrkamera
      EZ 07.2014, Gebraucht gekauft: 04.2016 - 5300 km
      :love:
    • Hallo,

      hat von Euch schon jemand ab Modeljahr 2017 eine Standheizung einbauen lassen? Ich bekam eben eine Email, dass das wohl mit Webasto gar nicht geht:

      Zitat<<<
      Guten Abend,


      laut Webasto-Einbauvorschlag ist der für die Standheizung
      vorgesehene Einbauplatz seit dem Modelljahr 2017 durch ein anderes Bauteil
      belegt. Daher können wir Ihnen leider keine Nachrüstung anbieten.


      Bestens
      grüßend
      >>>Zitat Ende

      Captur Tce90 Intense EZ 2/2018 (EU-CZ) mit Sitzheizung, Parksensoren vorne und hinten sowie Rückfahrkamera aber ohne DAB+ im MediaNavEvolution. Deaktiviertes Piepen beim Keyless-Go. :auto:

    • Ich hatte gerade mit Renault-König wegen der Standheizung telefoniert. Es ist noch nicht möglich einen Captur TCe 90 ab 2017 mit einer Webasto oder Eberspächer auszurüsten, da es noch keine Einbaukits gibt.

      Die Sitzheizung lässt sich übrigens auch nicht durch eine eines Fremdherstellers austauschen, das ginge nur wenn man das Auto ohne Sitzheizung bestellt. Der Grund ist angeblich die fehlende Auskonfiguriermöglichkeit im Steuergerät.

      Captur Tce90 Intense EZ 2/2018 (EU-CZ) mit Sitzheizung, Parksensoren vorne und hinten sowie Rückfahrkamera aber ohne DAB+ im MediaNavEvolution. Deaktiviertes Piepen beim Keyless-Go. :auto:

    • Also Standheizung einbauen geht doch. :)

      Habe jetzt ein Angebot bekommen und mit der Werkstatt telefoniert. Wenn man stur nach der Webasto-Einbauanleitung vorgeht klappt es nicht aber dann könnte es ja jeder hat man mir gesagt. :respekt:

      Captur Tce90 Intense EZ 2/2018 (EU-CZ) mit Sitzheizung, Parksensoren vorne und hinten sowie Rückfahrkamera aber ohne DAB+ im MediaNavEvolution. Deaktiviertes Piepen beim Keyless-Go. :auto:

    • Du kannst auf der Webastoseite aus einer Liste für 5 Werkstätten Deiner Wahl ein Angebot anfordern. Bei mir hatten zwei von fünf positiv geantwortet.

      Captur Tce90 Intense EZ 2/2018 (EU-CZ) mit Sitzheizung, Parksensoren vorne und hinten sowie Rückfahrkamera aber ohne DAB+ im MediaNavEvolution. Deaktiviertes Piepen beim Keyless-Go. :auto: