Schrauben Sommer-, Winterreifen ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MarcoW schrieb:

      Hallo,

      erst mal ein herzliches Danke Schön für eure Antworten!!

      Kann die Schrauben der Alufelgen nicht nehmen, sind keine einteiligen. Ums Geld geht es mir gar nicht so.
      Aber ich als Schwabe bin halt so, was nicht unbedingt sein muss wird nicht gekauft ;)

      Allerdings hab ich jetzt ein neues Problem. Ich bin dem Link auf die ATU Seite gefolgt und habe auch die Schrauben gefunden, aber ca 12 Euro für 4 Schrauben ist schon sportlich. Außerdem kauf ich sehr sehr ungern bei ATU (mal nen riesigen Krach mit dem Betrieb gehabt)

      Also hab ich meine Schlüsselnummer usw mal bei anderen Reifen- und Felgenhändlern im Netzt eingegeben.

      So, jetzt kommts...das Gewinde ist bei den Schrauben von ATU 26mm, bei zwei anderen hab ich je eine Gewindelänge von 22mm oder 24mm gefunden?(
      könnte mir vielleicht jemand sagen welche ich denn nun brauche..Reifen liegen daheim, Felgen auch..nur keine Schrauben.
      Renault sagt nur da brauch ich andere, aber nicht welche

      Gruß
      Marco


      Das hat denn wohl mit den Einpresstiefen zu tun , und da sind die Felgen verschieden , deshalb immer einen Fachmann hinzuziehen (oder wer sich dafür hält ) :muh:

      :guna: ab in die Heia Gruß Barni !
      ""
      HH - TCe 120 EDC * DeZir-Rot/Tiefschwarz - Erstzulassung 12. Febr. 2015 -,Sitzheizung , Rückfahrkamera , Schmutzfänger , vercromte Außenspiegel und noch ein paar Extras :ak: , mal sehen , was noch so kommt !
    • Hallo,

      MarcoW schrieb:

      ... aber ca 12 Euro für 4 Schrauben ist schon sportlich.

      Der Preis ist für Qualitätsware normal, bei Renault sind sie nicht viel teurer.


      So, jetzt kommts...das Gewinde ist bei den Schrauben von ATU 26mm, bei zwei anderen hab ich je eine Gewindelänge von 22mm oder 24mm gefunden

      könnte mir vielleicht jemand sagen welche ich denn nun brauche..Reifen liegen daheim, Felgen auch..nur keine Schrauben.[/quote]
      Du könntest das selbst abmessen. Schraub ein Rad ab, steck eine Radschraube durch und miss nach wieviel mm das Gewinde raus guckt. Dann steckst Du die Schraube in die Stahlfelge und misst dort ebenfalls.

      Generell kann man aber sagen, ein paar Millimeter zu lang schadet nicht aber ein paar Millimeter zu kurz bringt eventuell nicht den benötigten Halt.


      Renault sagt nur da brauch ich andere, aber nicht welche

      In der Renault Software stehen leider keine Abmessungen bei den Radschrauben.


      Barni schrieb:

      Das hat denn wohl mit den Einpresstiefen zu tun , und da sind die Felgen verschieden , deshalb immer einen Fachmann hinzuziehen (oder wer sich dafür hält )

      Mit der Einpresstiefe hat das nichts zu tun. Für die länge der Radschrauben ist ausschlaggebend wie "dick" die Felge im Bereich um die Radschrauben ist.

      Gruß

      Hans
    • @ Hans Moin , Warum nicht Hans ??? meistens sind die Felgen für Winterräder von Haus aus 1 Nummer kleiner , richtig ??? Dann siehe Auszug : Wer Felgen mit einer unzulässigen Einpresstiefe montiert, riskiert das Erlöschen der Betriebserlaubnis und den Verlust seines Versicherungsschutzes.
      Daher sollten die Größenangaben neuer Felgen stets mit den Vorgaben des
      Fahrzeugherstellers abgeglichen werden. Bei abweichenden Kennzahlen ist
      eine Sonderabnahme durch den TÜV notwendig. Hans , ist das so richtig ?

      Ich bin ja nun auch kein Reifen und Räderprofi ! Aber ganz so einfach scheint das Thema nicht zu sein , und ich möchte wirklich gern wissen , wieviel Leute mit falschen Radbolzen unterwegs sind . Reindrehen lassen sich fast alle , wenn nötig , mit etwas Gewalt . Gruß Barni :thumbup::muh:

      HH - TCe 120 EDC * DeZir-Rot/Tiefschwarz - Erstzulassung 12. Febr. 2015 -,Sitzheizung , Rückfahrkamera , Schmutzfänger , vercromte Außenspiegel und noch ein paar Extras :ak: , mal sehen , was noch so kommt !
    • @All,
      hier mal was zu lesen über die ET/ Einpresstiefe, KLICK.
      Die Original Schrauben haben 24mm Gewinde und stehen 20mm aus der Felge raus, siehe unten bei Bilder.
      Wenn die Schrauben zu lang sind stehen sie hinten aus dem Gewinde raus und rosten, schlecht fürs Gewinde beim rausdrehen.
      Gruß Willi
      Captur Helly Hansen TCe 120 EDC, J5M0 mit 4mal OSRAM NIGHT BREAKER UNLIMITED, EZ 11.03.2015.--------- Bilder
      Vorher: Twingo1 1,3 , Megane2 1,6 16V Dynamique Luxe.
    • Barni schrieb:

      und ich möchte wirklich gern wissen , wieviel Leute mit falschen Radbolzen unterwegs sind . Reindrehen lassen sich fast alle , wenn nötig , mit etwas Gewalt

      Moin Barni, das mit dem unterwegs sein könnte dann auch vielleicht gar nimmer gehen. Ich hatte mal nen Kollegen, der hat beim Wechsel von Sommer- auf Winterrädern seine Winteralus mit den Sommerschrauben festgezogen. Und scheinbar waren die so lang, das er bis auf die Bremsscheibe kam, sein Passat rührte sich keinen Millimeter beim Anfahren....... :muh:

      Grüße

      Roland

      ----------------------------------------------------------

      Kadjar XMOD dCi110 EDC, Dünen-Beige, R-Link 2, Winterpaket, Notrad, Einparkhilfe h/v
      zugelassen 06.02.2017, Übergabe 13.02.2017 :thumbsup::thumbsup:

    • Hallo,

      Barni schrieb:

      @ Hans Moin , Warum nicht Hans ??? meistens sind die Felgen für Winterräder von Haus aus 1 Nummer kleiner , richtig ?

      Nicht unbedingt, der TCe 120 EDC z. B. ist in der Dynamique Ausstattung serienmäßig auch nur mit 205/60 R16 auf 6.5J X 16 Alufelgen ausgerüstet, das ist die gleiche Reifen- und Felgengröße wie bei den Renault Winterkompletträdern mit Stahlfelgen.


      Dann siehe Auszug : Wer Felgen mit einer unzulässigen Einpresstiefe montiert, riskiert das Erlöschen der Betriebserlaubnis und den Verlust seines Versicherungsschutzes.
      Daher sollten die Größenangaben neuer Felgen stets mit den Vorgaben des
      Fahrzeugherstellers abgeglichen werden. Bei abweichenden Kennzahlen ist
      eine Sonderabnahme durch den TÜV notwendig. Hans , ist das so richtig ?

      Das ist soweit zwar richtig, hat aber dennoch nichts mit den Radschrauben zu tun.

      Für die Länge der Radschrauben sind ausschliesslich zum einen die Dicke der Felge am Radanschluss (siehe schraffierten Teil in der Grafik) und zum anderen die Zahl der Gewindedrehungen mit denen die Radschrauben in die Radnabe gedreht werden müssen. Eine Verbindung zwischen Länge der Radbolzen und der Einpresstiefe besteht nur dann, wenn Spurverbreiterungen montiert werden.




      Ich bin ja nun auch kein Reifen und Räderprofi !

      Als Profi würde ich mich nicht unbedingt bezeichnen, aber da ich schon die eine oder andere Umrüstung hinter mir habe und auch mal selbst eine Software "Reifen- und Felgenrechner" programmiert habe, weiss ich gut bescheid.

      Aber ganz so einfach scheint das Thema nicht zu sein , und ich möchte wirklich gern wissen , wieviel Leute mit falschen Radbolzen unterwegs sind .

      Wieviel Leute mit falschen Radbolzen unterwegs sind möchte ich gar nicht wissen. Selbst wenn die Schrauben hundertprozentig passen, achten die wenigsten darauf dass diese auch eine gewisse Festigkeit haben müssen.

      Gruß

      Hans
    • Hallo,
      habe meinen erst seit Dienstag.
      Die Sommerreifen lagen im Kofferraum und ich dachte beim ausladen auch zuerst dass die Schrauben vergessen wurden.
      Beim Laguna hatte ich 2 Sätze,einen mit normalen Stahlschrauben für die Winterreifen und einen Satz mit beweglichem Kegel für die original Silverstone Felgen.
      Mein Händler informierte mich dann aber,das wäre korrekt.
      Die Schrauben der Sommer Alus wurden für die Winterreifen verwendet,das wäre so in Ordnung.
      Da gehe ich ja mal davon aus das es stimmt

      Grüße

      Captur Luxe Energy TCe 90,stahlgrau/black pearl schwarz
      Seitenscheiben hinten und Heckscheibe stark getönt
      LM 17 Zoll schwarz
      Ersatzrad
      R-Link
      City Paket Plus
      Media und Klima Paket Plus
      Berganfahrhilfe (genial)
      Bj. 08/2015

    • Moin !

      Hab jetzt auch die Nase voll von den Kuhmo Solus im Winter und mir Conti auf Stahlfelgen gegönnt.
      Die Felgen sind von ALCAR. Vom Händler wurden extra Radschrauben geordert, da Stahlfelgen ja andere
      benötigen als die serienmäßigen Alufelgen auf dem HH....

      Einige Tage später:
      "Die Radschrauben haben ja einen Kegelbund und das bei Stahlfelgen?!?" meinte ein Kollege...
      Eine Schraube raus gedreht und mit denen der Alufelgen verglichen... sehen ziemlich identisch aus.
      Unter diesem Link
      gibt es die Spezifikationen zu den Radschrauben: "Kegelbundschrauben M12x1,5, Kegelw. 60 Grad", also identisch mit denen der Alu-Felgen.

      Hat mal jemand die Radschrauben der Alufelgen vom HH in der Hand gehabt ? Ist da der Kegelbund lose ? Bei denen, die mir der Händler
      als "die alten Schrauben" gegeben hat, ist der Kegelbund fest.
      Laut dieser Seite ist das der Unterschied
      zwischen Radschrauben der Stahl- und Alu-Felgen.

      Ich will meinen Käfer zurück ! ;(

      Gruß
      b

      Captur Helly Hansen Energy dCi 90 in Dezir-Rot und Black Pearl-Schwarz
      Bestellt am 9.1.2015, geliefert am 17.04.2015
      Verbrauch: 4.8 l Diesel/100 km
    • Die Schrauben der Alufelgen des HH haben festen Kegelbund und ich kann sie auch für die Stahlfelge des Ersatzrades benutzen.
      Bilder der Schrauben siehe unten bei meinen Bildern.

      Gruß Willi
      Captur Helly Hansen TCe 120 EDC, J5M0 mit 4mal OSRAM NIGHT BREAKER UNLIMITED, EZ 11.03.2015.--------- Bilder
      Vorher: Twingo1 1,3 , Megane2 1,6 16V Dynamique Luxe.
    • Hallo,

      tomü schrieb:

      Wie Willi schon sagt, die Alu- und Stahlfelge werden mit den selben Radschrauben befestigt!

      Diese allgemeine Aussage stimmt nicht. Renault hat beim Captur anfangs unterschiedliche Radschrauben für Alu- (mit losem Kegelbund) und Stahlfelgen (mit festem Kegelbund) verwendet. Ab wann genau Renault beim Captur nur noch die Radschrauben mit festem Kegelbund verbaut entzieht sich jedoch meiner Kenntnis.

      Gruß

      Hans