Vergleichstest gegen die Konkurrenz der Auto Zeitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vergleichstest gegen die Konkurrenz der Auto Zeitung

      Das Angebot an kleinen Crossover-Modellen wird immer vielfältiger. Wie schlägt sich der neue markant gezeichnete Fiat 500L Trekking im Vergleichstest gegen die Konkurrenz von Peugeot und Renault?
      Sie sind schick, kompakt und versprühen einen Hauch von Abenteuer im innerstädtischen Verkehrsgewühl – Crossover-Modelle auf Kleinwagenbasis erfreuen sich anhaltend großer Beliebtheit. Peugeot 2008 und Renault Captur zählen seit ihrer Markteinführung im Frühsommer 2013 zu den absoluten Platzhirschen im Segment. Fiat folgte dem Trend wenig später und peppte den bekannten 500L mit erhöhter Bodenfreiheit und rustikaler Offroad-Optik zur Modellvariante Trekking auf.
      :link:

      autozeitung.de/auto-vergleichs…ur-im-crossover-vergleich

      Grüße Pelle

      ""
    • 500er Fiat wäre sowieso nicht in meiner engeren Wahl. :D:D

      Die triste Hartplastiklandschaft im Captur kann da vom Ambiente her nicht mithalten, bietet in puncto Verarbeitungsqualität aber ebenfalls keinen Anlass für Kritik.
      Das sehe ich ein bisschen anders.


      Gruß Kurtler
      Renault Captur Dynamique TCe 120 EDC

      Bicolor - Orange- Black Pearl Schwarz - Komfortpaket - Look Paket innen Orange - Licht-und Regensensor - Ersatzrad - Erstzulassung Oktober 2013
      Leuchtmittel Scheinwerfer: Osram Night Breaker Unlimited :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kurtler ()

    • Hallo und Servus,

      der Peugeot war ein ganz heisser Kandidat für einen Freund von mir. Der Renault gefiel ihm einfach nicht (das Heck), aber Geschmäcker sind nun nicht alle gleich. Jedenfalls hat er dann mal die Anhängelasten verglichen und schwuppdiwupp, war der Peugeot dermaßen weit aus dem Blick! Ich habe die Zahl nicht mehr im Kopf und in dem verlinkten Test habe ich sie auch nicht gefunden, aber die war geradezu lächerlich niedrig.

      Er hat sich nun für einen Mokka entschieden, da er da mit einer "Auflastung" (kenne mich da nicht so gut aus) seinen Pferdeanhänger samt Pferd problemlos ziehen kann. Wäre sicher mit dem Captur auch gegangen, aber wie gesagt, der gefiel ihm halt nicht so gut.

      Freundliche Grüße,

      Roman

    • Ja der Mokka wäre auch einer der mir sehr gut gefallen würde. Wenn der nur nicht so wenig Lackierungsauswahlmöglichkeiten hätte, gibt ja nur 9 Varianten. Da gefällt mir eigentlich außer dem "Espresso Braun" keine so richtig.

      Na vielleicht bin ich auch nur von unseren einfach Farblich so verwöhnt. :D

      Gruß Kurtler

      Renault Captur Dynamique TCe 120 EDC

      Bicolor - Orange- Black Pearl Schwarz - Komfortpaket - Look Paket innen Orange - Licht-und Regensensor - Ersatzrad - Erstzulassung Oktober 2013
      Leuchtmittel Scheinwerfer: Osram Night Breaker Unlimited :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kurtler ()

    • Hallo,

      Der_Roman schrieb:

      Jedenfalls hat er dann mal die Anhängelasten verglichen und schwuppdiwupp, war der Peugeot dermaßen weit aus dem Blick! Ich habe die Zahl nicht mehr im Kopf und in dem verlinkten Test habe ich sie auch nicht gefunden, aber die war geradezu lächerlich niedrig.


      Beim Peugeot 2008 geht die normale Anhängelast für einen gebremsten Anhänger bis 1300 kg (je nach Motorisierung) und beim Captur generell bis 1200 kg. Letzteres gilt auch für den Mokka.

      Der_Roman schrieb:

      Er hat sich nun für einen Mokka entschieden, da er da mit einer "Auflastung" (kenne mich da nicht so gut aus) seinen Pferdeanhänger samt Pferd problemlos ziehen kann. Wäre sicher mit dem Captur auch gegangen, aber wie gesagt, der gefiel ihm halt nicht so gut.


      Die normale Anhängelast ist immer für Steigungen bis 12 % angegeben. Bei einer Auflastung wird die höhere Anhängelast an eine niedrigere Steigung gekoppelt und in den Fahrzeugpapieren steht dann im Feld Bemerkungen z. B. "1500 kg bis 8 % Steigung".

      Gruß

      Hans
    • da kann ich mich nur Kutler anschliessen der Fiat 500 währe nie meiner geworden und den Peugeot habe ich mir auch angesehen und bin dann bei renault Captur gelandet . Der war es einfach .

    • Trabbi schrieb:

      Beim Peugeot 2008 geht die normale Anhängelast für einen gebremsten Anhänger bis 1300 kg (je nach Motorisierung) und beim Captur generell bis 1200 kg. Letzteres gilt auch für den Mokka.

      nanu, nun bin ich überrascht! Also dass Mokka und Captur gleich sind, wusste ich. Aber in einer Peugeot Preisliste, die uns vorlag, war die maximale Anhängelast für einen gebremsten Anhänger mit 970 kg für den 120 PS Benziner angegeben und mit 980 kg für den 115 PS Diesel.

      Aber ich will nicht ausschließen, dass die nicht aktuell war. Danke für die Info, das überrascht mich...!
    • Hallo,

      Der_Roman schrieb:


      nanu, nun bin ich überrascht! Also dass Mokka und Captur gleich sind, wusste ich. Aber in einer Peugeot Preisliste, die uns vorlag, war die maximale Anhängelast für einen gebremsten Anhänger mit 970 kg für den 120 PS Benziner angegeben und mit 980 kg für den 115 PS Diesel.


      Die zulässigen Anhängelast sind 1.270 für den 120 PS Benziner und 1.300 kg für den 115 PS Diesel. Diese kann man aber theoretisch nur voll ausnutzen, wenn man alleine und ohne viel Ballast fährt. Auf die von Dir angegeben 970 bzw. 980 kg kommt man, wenn man vom zulässigen Zuggesamtgewicht das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs abzieht. Beim Captur bleiben dann übrigens nur noch 900 kg übrig und zum Mokka finde ich leider keine Information über das zulässige Zuggesamtgewicht.

      Gruß

      Hans
    • Wir hatten auch ein Angebot für den 2008, aber die Garantie und die Wartung 4 Jahre inklusive waren dann doch sehr verführerisch beim Captur.
      Zudem hat sich mein alter Herr deutlich mehr reinquetschen müssen, Einstieg ist für ein älteres Semester nicht so angenehm wie beim Cappi.
      Allerdings ist die Zubehörliste etwas variabler, wenn auch die Wartezeit fast identisch ist.
      Letztendlich gaben viele kleine Details den Ausschlag für den Captur.
      Wenn die eine Tageszulassung beim Peugeothändler einklappbare Außenspiegel und keinen weißen Lack gehabt hätte, würden wir vermutlich Peugeot 3008 fahren....der Rest der Ausstattung war genial, halbes Jahr mit 120km in der Ausstellung gestanden und nur einmal zugelassen gewesen.
      Den Mokka hatten wir uns mal angesehen, allerdings stand der preislich nicht wirklich zur Debatte, der Händler in Tübingen hatte einen in der Ausstellung bei 28.500€.
      Und da fehlte noch das ein oder andere....

      Captur 120 Luxe EDC platin-grau metallic mit schwarzem Dach
      Peugeot 2008 eTHP130 Allure in Artense-Grau (seit 08.09.2016) als 'Zweitwagen'

    • Der 2008 ist in meinen Augen kein echter SUV - man sitzt viel zu niedrig.Auch fühlte ich mich, als eher kleine Person, nicht wohl. Und es ist viel zu viel Matrialmix am Armaturenbrett. Ich bin im Rahmen einer Studie diverse gefahren und der 2008 war nichts für mich. Der Mokka käme nach dem Cappi, preislich aber deutlich teurer.

      Capture Dynamique TCe 90
      Ivory - Black, Felgen ivory
      City-Paket, Sitzheizung
      .... seit 22.11.2013 als Firmenwagen ^^

    • Na eine Lob rede auf den Captur ist das ja nicht gerade. ;)

      Aber im großen und ganzen stimmt es. Nur das mit dem Lärm oberhalb 3500 Umdrehungen kann ich so nicht bestätigen. Auch das mit der Gedenksekunde beim Anfahren habe ich noch nicht festgetellt, na ja vielleicht gebe ich einfach zu zärtlich Gas. :D

      Und das die verwendeten Kunststoffe, sagen wir mal, absolut schlecht sind, habe ich schon öfters geschrieben. Und ja, egal wie die Bremswerte auch sind, Trommelbremsen hinten sind einfach heute kein Standard mehr. Und das mit dem schlechten Licht hatten wir hier ja schon zu genüge. Obwohl mir die "funzeln" ausreichen. :)

      Und auch der relativ hohe Spritverbrauch ist nichts neues, eigentlich auch kein Standard mehr für so ein kleines Wägelchen.

      Im großen und ganzen eigentlich ein meiner Meinung nach ein "vernichtendes" Testergebnis. Wenn das jemand liest, werden viele den Captur erst mal von ihrer Wunschliste streichen oder ganz weit nach hinten setzen. Denn auser der schönen Karosserie und den bunten Farben haben sie ja nicht viel gutes daran gelassen.

      Gruß Kurtler

      Renault Captur Dynamique TCe 120 EDC

      Bicolor - Orange- Black Pearl Schwarz - Komfortpaket - Look Paket innen Orange - Licht-und Regensensor - Ersatzrad - Erstzulassung Oktober 2013
      Leuchtmittel Scheinwerfer: Osram Night Breaker Unlimited :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kurtler ()

    • Der Verbrauch vom 120 EDC ist wirklich nicht mehr zeitgemäß.
      Lt. Spritmonitor 7,37l.
      Wenn man das mit einem ähnlichen, modernen Fahrzeug, mit zeitgemäßen Antrieb vergleicht:
      der Polo Cross mit 105PS Benziner liegt bei hervorragenden 6,84l. Aber hoppala, der Captur ist höher, hat mehr Luftwiderstand. Da würden beim VW noch ein paar Zehntel dazukommen.
      Aber egal, der Captur hat keinen zeitgemäßen Verbrauch.

      Hinten Trommelbremsen, das geht gar nicht. Egal wie die Bremsen zu dosieren sind, wie kurz der Bremsweg. Hab das Wägelchen Pässe runtergebrügelt ohne ein Hauch Fading. Nein, nein, Trommeln hinten sind einfach böse und schlecht.

      Eine unwürdig hohe Ladekante in 73cm Höhe, was hat sich Renault dabei gedacht?
      Die sollten sich ein Beispiel bei der Benchmark aus Wolfsburg nehmen. Der Tiguan hat eine wertige, 78cm niedrige Ladekante.

      usw. usf.

      Captur dci Expression