[R-LINK] - Frage zum Laden "extern" erstellter Routen

    • Aber irgendwo muss das doch abgespeichert werden. Im Gerät selber vielleicht? Wenn auf der Karte wo denn da ??? Bin schon mit meinem Linux Schleppi dabei.

      ""
    • Ja, das landet sicher in irgendeinem Unterverzeichnis als Route in einem internen TomTom-Format.
      Wie ist es denn bei den mobilen TomToms, kommt man da an die Ordnerstruktur ran? Wenn ja, wo werden da die Routen abgelegt, die man im Navi anlegt, und wo die Routen, die man extern dazulädt?
      Bei meinem Becker ist es so, daß die Routen (am Navi erstellt bzw. hochgeladen) in zwei verschiedenen Unterverzeichnissen gespeichert werden. Zudem haben die hochgeladenen das KML-Format v3, die selbst erstellten am Navi einfach nur ein proprietäres Format *.sav.