Reifen auswuchten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reifen auswuchten

      Hatte nach dem Wechsel von den Winter- auf die Sommerreifen festgestellt, dass ein unrundes Laufen bei Tempo 105 bis 120 km/h auftrat. Habe die Räder zweimal bei meinem Freundlichen wuchten lassen, der unrunde Lauf blieb. Heute war ich beim Fachhändler für Reifen vor Ort: Zuerst einmal lobte er die Räder, die völlig einwandfrei und super harmonisch den Reifen mit der Felge verbinden - danach wuchtete er die Räder und stellte fest, dass alle einheitlich mit 15 g fehlgewuchtet waren. Meine Probefahrt endete mit strahlendem Grinsen: Kein Hoppeln und unrunder Lauf mehr.

      Was habe ich daraus gelernt: Manche Renault Händler müssten vielleicht ihre Infrastruktur besser warten lassen - denn ein unrunder Lauf auf 4 Rädern (fehl-gewuchtet) macht mich nicht glücklich und führt zu anderen Experten als den, denen ich bisher mein Auto anvertraute.

      Gruß
      Uli :auto:

      ""

      Renault Captur :auto:

    • Hallo Uli,

      ulim schrieb:

      Was habe ich daraus gelernt: Manche Renault Händler müssten vielleicht ihre Infrastruktur besser warten lassen - denn ein unrunder Lauf auf 4 Rädern (fehl-gewuchtet) macht mich nicht glücklich und führt zu anderen Experten als den, denen ich bisher mein Auto anvertraute.

      Entweder hat die Wuchtmaschine einen Knacks, dann wären alle Kunden betroffen, oder es liegt am Mechaniker. Dieser hat entweder keine Ahnung wie man so eine Maschine bedient oder arbeitet mit falschen Daten für den Captur.

      Gruß

      Hans
    • Hallo Hans,

      vielen Dank für Deine Antwort: nach Aussage der zuletzt besuchten Werkstatt hat derjenige, der die Räder vorher gewuchtet hatte, keine Ahnung - wobei es bei der vorherigen Werkstatt zwei unterschiedliche Mechaniker waren, was nach meiner Logik auch die Maschine wieder ins Spiel bringt (sonst wären da ja alle falsch ausgebildet worden)...

      Gruß
      Uli :auto:

      Renault Captur :auto:

    • Hallo,

      tomü schrieb:

      hat schon mal einer solche 5 Gramm Gewichte gesehen??
      Ja, gesehen habe ich sie letzten in der Werkstatt und mich auch gewundert.

      SJ-354 schrieb:

      Ist da normalerweise nicht ein Gewicht dran oder hat die Klammer schon das erforderliche Gewicht?
      Da die Klammer etwas dicker ist, dürfte sie allein schon 5 Gramm wiegen.

      Gruß

      Hans
    • Hallo,

      CapHHDO schrieb:

      Nö ... bei Alufelgen kenne ich nur Klebe-Gewichte, die auf der Innenseite angebracht werden.
      Ich kenne beides, auch für Alufelgen.

      Klebegewichte werden dann verwendet, wenn ...

      a) ... entweder die Alufelge keinen für Klemmgewichte geeigneten Rand hat oder ...
      b) ... man die Auswuchtgewichte der Optik wegen nicht am sichtbaren Rand haben möchte.

      Für b) gilt dann, je weiter die Auswuchtgewichte in die Felgenmitte platziert werden desto schwerer müssen sie sein.

      Gruß

      Hans
    • Hallo liebe Captur-Freunde,

      nachdem ich den alten Captur von 2013 durch einen neuen von 2017 ersetzt habe, bin ich wieder mit den Rädern beschäftigt.

      Habe die mitgelieferten Sommerreifen auf den Original 17"-Alus von Renault durch Michelin CrossClimate ersetzt, da ich als Rentner nur 8.000 km pro Jahr fahre und bei ganz schlechtem Fahrwetter auch einfach einmal zu Hause bleiben kann... Was mich aber irritiert hatte, waren die Schwingungen und die etwas unstabile Straßenlage nach dem Tausch, was mich zu mehrmaliger Unterstützung durch die Fachleute zwang - denn das Wuchten brachte zwar Änderungen, aber die mich störenden Schwingungen blieben. Heute hat dann mein Renaulthändler das Fahrzeug auf der Hebebühne mit montierten Rädern untersucht und mir bestätigt, dass drei der neuen Reifen zum Teil starke Höhenschläge aufweisen, die wohl durch falsche Lagerung vor dem Verkauf entstanden sind. Beim Montieren war das wohl nicht aufgefallen und vielleicht hat auch nicht jeder Kunde ein so sensibles Lenkgefühl wie ich nach 45 Jahren Fahrpraxis... Die Räder werden durch neue ersetzt (alle), wobei ich das eine Rad, das einwandfrei läuft, als Reserverad behalte und daher einen der neuen 4 Reifen selbst bezahle.

      Man lernt nie aus - aber es beruhigt ungemein, wenn der Fachmann bei der Probefahrt sofort feststellt, worin mein Problem bestand.

      Viele Grüße
      Uli

      Renault Captur :auto: