Neue Europa-Karte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alf schrieb:


      Unsere Karte ist so voll, dass überhaupt nichts mehr aktualisiert werden kann. Kein Firmwareupdate und auch kein App-Update.

      Würde mich interessieren, ob das beim Captur auch so ist.
      Ja ist bei mir so. Das Geräteversionsupdate kann nicht beendet werden, da nicht genug platz auf der Karte ist.
      Auch ein Klonen auf eine Größere Karte bringt nichts.
      ""
    • klaus S schrieb:

      es gibt seit 11.2018 keine neuen Karten mehr als Update, die 1011.9022 ist die letzte Version die Online angeboten wird. Diese Version wurde von TomTom 06.2018 rausgebracht, ist also alt. Die als SD Karte angebotene 1015 ist von TomTom 08.2018 rausgebracht worden, also auch alter Mist.

      Jetzt habe ich verstanden!!!

      Man hat bis zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt keine Möglichkeit eine aktuelle Karte auf sein R-Link Evolution zu laden. Die Karte die man beim Renault Händler käuflich erwerben kann ist ja nur zwei Monate älter als die die man schon im Gerät hat 1011. Da brauche ich mich auch nicht wundern dass sich bei der Karte 1015 am Straßenverlauf nichts verändert hat. Ich hatte mir eingebildet dass ich mit der 1015 eine neue und aktualisierte Karte bekomme. Das ist aber leider nicht der Fall. Ich kann nur sagen danke Renault. Was ihr mit euren Kunden macht hat mit Kundenfreundlichkeit nichts mehr zu tun. Und das ist noch ganz höflich ausgedrückt. Damit ist das Thema für mich beendet. Man kann im Prinzip schreiben was man will an der Situation ändert sich nichts. Da man von den Leuten die hierfür verantwortlichen sowieso keine Antwort bekommt! Bin ja gespannt wie das in den nächsten Jahren mit R-Link weitergeht. Aber es wird wahrscheinlich so sein, dass wenn du ein Navigationsgerät haben willst was aktualisiert werden kann mit neun Karten dir entweder ein neues Auto kaufen musst oder das kleinere Übel ein neues externes Navigationsgerät.
    • Danke lotse und boriscat!

      Das heißt dann ja tatsächlich, dass man mit der 1015er Karte "am Ende" ist.

      Wenn man jetzt nichtmal mehr ein Firmwareupdate durchführen kann, ist das schon heftig.

      Ich stelle mir gerade ein (teil-) autonom fahrendes Auto mit veralteter Firmware und veraltetem Kartenmaterial vor 8|

      Evtl. bekommen ja die neuen Fahrzeuge ein Verfallsdatum... nur nutzbar bis xx.yy :D

    • Boriscat schrieb:

      Alf schrieb:

      Unsere Karte ist so voll
      Auch ein Klonen auf eine Größere Karte bringt nichts.
      Na ja, wenn Du einen Datenträger klonst, dann klonst Du auch immer die Größe des Datenträgers mit, ist halt ein Klon.

      Ich kann mir allerdings nicht vorstellen daß sich da nie etwas tun wird, denn auch unsere Autos werden in die Jahre kommen und dann ist es tatsächlich irgendwann einmal so, daß es ein Verkaufshandicap werden wird wenn da ein völlig veraltetes Navi seine Arbeit tut.
      OK, ich bin Optimist...
      ---
      In diesem Sinne

      Der Lotse

      Renault Captur TCe 120 Intens

      118 PS, 6 Gang Handschaltung - Silber-Platin Grau - Dach schwarz - LED Pure Vision - TWW - Rückfahrkamera -
      Einparkassistent - TomTom Live - Karte Europe v1011 - R-Link Evolution v11.346 -
      Paket City - Paket Vision - LM 17" -
      Erstzulassung August 2018
    • Lotse schrieb:

      Na ja, wenn Du einen Datenträger klonst, dann klonst Du auch immer die Größe des Datenträgers mit, ist halt ein Klon.

      Das stimmt nicht ganz. Du klonst im Prinzip nur die Daten auf dem Datenträger. Die Größe des Datenträgers spielt keine Rolle!
      Aber Renault hat seine Speicherkarten irgendwie codiert. Man kann die Daten nicht auf eine von Renault nicht freigeschaltete Speisekarte kopieren. So eine geklonte Karte funktioniert dann nicht! In der Beziehung hat sich Renault total abgesichert. Du kannst auch nicht diese Karte kopieren. Man kann zum Beispiel die Speicherkarte 1011 nicht einmal auf dem Computer auslesen. Die Karte wird zwar vom Computer erkannt aber wenn man sie öffnen will findet man keine Dateien. Wenn jemand weiß wie es geht, könnte man es mal hier reinschreiben.
    • Rolli69 schrieb:

      Lotse schrieb:

      Na ja, wenn Du einen Datenträger klonst, dann klonst Du auch immer die Größe des Datenträgers mit, ist halt ein Klon.
      Man kann zum Beispiel die Speicherkarte 1011 nicht einmal auf dem Computer auslesen. Die Karte wird zwar vom Computer erkannt aber wenn man sie öffnen will findet man keine Dateien. Wenn jemand weiß wie es geht, könnte man es mal hier reinschreiben.
      Du hast recht, man kann auf eine größere klonen, aber eben nicht so einfach.
      Aber meine SD Karte von Renault kann ich durchaus auslesen. Windows Commander zeigt mir 4 Tom Tom Dateien an mit einer Gesamtgröße von nicht ganz 8 GB ( tomtom.000 - 003 ), wobei 3 Dateien die exakt gleiche Größe haben. Ich denke mal das die Dateien komprimiert und zu gleichen Teilen gesplittet sind.
      Aber ob man da reinschreiben kann...?

      Der Code liegt demnach im Bootblock der Karte, und den kann ein Crack mit der entsprechenden Software natürlich auslesen und auch verändern. Wenn dann allerdings im R-Link ein Dongle verbaut ist, bringt das dann allerdings nichts mehr, da dieser die Manipulation erkennen würde und dann die Karte abwehrt. Das glaube ich allerdings nicht.

      Trotzdem kann da Renault nicht den Kopf in den Sand stecken, dazu werden zuviele von den hübschen Autos verkauft bzw. sind zuviele mit R-Link verkauft worden. Die werden da irgendetwas machen müssen. Stell Dir mal vor Du verkauft Dein Auto in 7 Jahren und hast keine Möglichkeit das Navi upzudaten. Viele Käufer zeigen Dir den Vogel...
      ---
      In diesem Sinne

      Der Lotse

      Renault Captur TCe 120 Intens

      118 PS, 6 Gang Handschaltung - Silber-Platin Grau - Dach schwarz - LED Pure Vision - TWW - Rückfahrkamera -
      Einparkassistent - TomTom Live - Karte Europe v1011 - R-Link Evolution v11.346 -
      Paket City - Paket Vision - LM 17" -
      Erstzulassung August 2018
    • Rolli69 schrieb:

      Man kann die Daten nicht auf eine von Renault nicht freigeschaltete Speisekarte kopieren. So eine geklonte Karte funktioniert dann nicht!

      Natürlich funktioniert die geklonte "Speisekarte". :D
      Also zumindest vom R-Link.
      SD-Karte klonen

      Captur Crossborder Energy TCE 120, schwarz und Dach Platin mit BOSE und Innendesign rot,
      R-Link Version 11.344.3064886-8056, Europa Karte v1011.V9022

    • Also, die Renault Karten werden mit dem R-Link verschlüsselt, also die funktionieren nur mit dem Gerät, wo die Karte erstmals aktiviert wurde.
      Ein Clon ist deshalb notwendig, weil der die Verschlüsselung mitnimmt.
      Eine Kopie ist nicht lauffähig.
      Und Karten kann man nicht untereinander tauschen.
      Deswegen werde bei E-Bay Karten als "Rohlinge" angeboten, die nicht aktiviert sind.

      Captur Version S
      R-Link Evolution
      1330 ccm
      150 PS

    • Lotse schrieb:

      Aber meine SD Karte von Renault kann ich durchaus auslesen.

      Bei mir funktioniert das leider nicht. Habe mir dein Programm heruntergeladen. Total Commander 64. Programm installiert.
      Speicherkarte wird auch bei diesem Programm bei mir nicht erkannt. Was für eine Karte von Renault hast du bei dir ausgelesen.
      Ich habe versucht die Speicherkarte 1011 ausgelesen. Wenn ich die Speicherkarte einstecke geht bei mir die R-Link Toolbox auf.
      Die Speicherkarte wird erkannt und gibt mir die Meldung ab. Ihre Speicherkarte ist auf den neuesten Stand. Aber auslesen kann ich sie leider nicht.
    • Lotse schrieb:

      Viele Käufer zeigen Dir den Vogel...

      Ich glaube das würde mir auch passieren wenn ich meinen Renault Captur jetzt verkaufen wollte. Wenn der Käufer über das Dilemma Bescheid weiß. Man Captur ist ca. ein Jahr alt. Schöne Aussichten sind das.


      Lotse schrieb:

      Die werden da irgendetwas machen müssen.

      Sie werden wahrscheinlich dann was machen wenn dein 36 Modell Monate langes Karten-Update ausgelaufen ist, und du dir dann eine neue Speicherkarte kaufen kannst. So wird bei tausenden von Renault Käufern gespart.
      Wenn ein so großer Autobauer wie Renault nicht in der Lage ist für sein Navigationsgeräten ein Karten-Update zur Verfügung zu stellen, ist das eine unheimlich traurige Angelegenheit. Schlimmer gehts nimmer!
      Man kann nicht immer alles versuchen schön zu reden.
    • Neu

      Rolli69 schrieb:

      Wenn ja öffnen konnte er sie mit seinen Programmen jedenfalls nicht.
      Doch, öffnen kann ich sie auch, nur bearbeiten kann ich sie mit einem normalen Editor nicht. Mit einem Hexeditor sollte das aber auch gehen. Nur habe ich keine Ahnung wie man Hexcode manipuliert. Aber jemand der sich damit auskennt....
      ---
      In diesem Sinne

      Der Lotse

      Renault Captur TCe 120 Intens

      118 PS, 6 Gang Handschaltung - Silber-Platin Grau - Dach schwarz - LED Pure Vision - TWW - Rückfahrkamera -
      Einparkassistent - TomTom Live - Karte Europe v1011 - R-Link Evolution v11.346 -
      Paket City - Paket Vision - LM 17" -
      Erstzulassung August 2018