Sonnenschutz für hintere Türen, Fenster und Heckscheibe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da warst Du gut beraten, es von einem Fachmann machen zu lassen. Ist gut geworden.
      Wie teuer war der Spaß denn?

      ""

      Renault Captur Version S TCe 150 GPF

    • heka schrieb:

      Moin,
      sieht top aus :upp:
      Wo hast du das machen lassen?
      Ich habe auch ein EL Kennzeichen.
      Gruß
      Hajo
      Moin Hajo und andere

      Danke für die lobenden Worte.

      Ich habe die Heckscheiben-Tönung bei der Fa. Tüns (Werbe- und Sandstrahltechnik) in Haselünne machen lassen. Kann die Firma sehr empfehlen. Machen gute Arbeit, tollen Service und sind absolut freundlich und hilfsbereit. Als ich mich da erkundigt habe, wurde mir ein Firmenfahrzeug gezeigt, wo die unterschiedlichen Tönungsgrade in den Heckscheiben verbaut waren, sodass man sich ein gutes Bild machen konnte.
      Habe zwar noch keine Rechnung bekommen, aber beim ersten Gespräch wurde mir gesagt, das es um die 250 Euro kostet. Ich warte noch auf die Rechnung.

      Lieben Gruß
      DX 3.90
      Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt :sm:
    • Hallo,

      Meisencapi schrieb:


      Mit der Folierung liegst Du immer richtig. Sieht gut aus ...
      Gerade bei den Seitenscheiben in den Türen wird sich dies erst nach Jahren zeigen. Durch das Öffnen und Schliessen der Fenster unterliegt die Folie mehr oder weniger einer mechanischen Beanspruchung durch Reibung. Folglich kann sie verkratzen und, je nachdem wie weit sie an den Rand verklebt wurde, sich lösen.

      ... und es giebt keine Rückstände von Saugnäpfen an der Scheibe.
      Die kann man ganz leicht und schnell mit etwas Glasreiniger und Küchenpapier entfernen.
    • Exilniederrheiner schrieb:

      Hallo,

      Meisencapi schrieb:

      Mit der Folierung liegst Du immer richtig. Sieht gut aus ...
      Gerade bei den Seitenscheiben in den Türen wird sich dies erst nach Jahren zeigen. Durch das Öffnen und Schliessen der Fenster unterliegt die Folie mehr oder weniger einer mechanischen Beanspruchung durch Reibung. Folglich kann sie verkratzen und, je nachdem wie weit sie an den Rand verklebt wurde, sich lösen.
      ... und es giebt keine Rückstände von Saugnäpfen an der Scheibe.
      Die kann man ganz leicht und schnell mit etwas Glasreiniger und Küchenpapier entfernen.
      Moin

      Was den Rand anbelangt wird die Folie in den nächsten Tagen von der Firma speziell am Rand nochmal nachgearbeitet, was im Preis mit drinne sitzt. Desweiteren wurde mir von der Firma versichert, das sich diese durch normalen Einsatz (also putzen und öffnen der Fenster) nicht vom Kleber (auch am Rand) nicht löst oder verkratzt. Die Folien sind da sehr Strapazierfähig. Sollte sich doch was tun, so werde ich dies natürlich hier berichten.

      Gruß Alfred
      Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt :sm: