Bordcomputer Fehlermeldung - Einspritzung prüfen/Abgasanlage prüfen / Tempopilot prüfen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bordcomputer Fehlermeldung - Einspritzung prüfen/Abgasanlage prüfen / Tempopilot prüfen

      Guten Morgen Gemeinde,

      ich fahre einen Captur Bj. 12/2013 (Automatik), habe 76 Tkm runter und vor 2 Wochen morgens auf der Fahrt zur Arbeit ging plötzlich die Motorlampe und der Schraubenschlüssel an und der Bordcomputer meldet "Einspritzung prüfen/Abgasanlage prüfen / Tempopilot prüfen"!

      Ich war sofort in der Werkstatt meines Vertrauens (kein Renault da 50 km weit weg) die haben dort gleich gesagt, jau das ist der Bremsgeber/Bremsschalter. Dieser wurde ausgetauscht und zag 4 Tage später kommt der Fehler wieder.

      Ich hoffe auf Euer Schwarmwissen ob dieses Problem jemand kennt, oder schon mal hatte und was es war/ist?!

      Bin für jeden Tipp dankbar.

      LG
      Pam :)

      ""
    • Hallo Rüdiger,

      das muss ich erst in Erfahrung bringen, danach habe ich nicht gefragt ?( Die haben das OBD Gerät angschlossen und geprüft ob das Bremslicht geht, ging und dann haben Sie aufgrund der Daten aus dem OBD Gerät gesagt das der Bremsgeber einen weg hat. Das Problem in dem Zusammenhang kennen sie.

      Na ich muss nach Ostern noch mal hin und frage Detailliert nach!

      LG Pam

    • Also das Thema ist ja jetzt schon etwas älter- mich interessiert, ob der Fehler danach nochmal aufgetreten war. Pam schrieb ja, das 4 Tage später die selbe Fehlermeldung kam.

      Beim meinem Espace V war es ein sicheres Zeichen das die Batterie im "Allerwertesten" war.
      Da kamen alle Möglichen Fehlermeldungen beim Start, weil die Grundspannung für die Steuergeräte nicht ausreichte.
      (Da war ich nicht der einzige Espace V-Fahrer mit diesem Problem)


      Nach einem Batterietausch war das Problem dann auch behoben.

      Renault Captur Initiale Paris - Amethystschwarz / Schwarz - Innen: Anthrazit-Ivory - Panoramadach
      1.2 Tce (118) - 05/2017
      R-Link TomTom LIVE : 11.346.3206684-8060
      Karte: Europe v1011.v9022

    • chribu1977 schrieb:



      Beim meinem Espace V war es ein sicheres Zeichen das die Batterie im "Allerwertesten" war.
      Da kamen alle Möglichen Fehlermeldungen beim Start, weil die Grundspannung für die Steuergeräte nicht ausreichte.
      (Da war ich nicht der einzige Espace V-Fahrer mit diesem Problem)


      Nach einem Batterietausch war das Problem dann auch behoben.
      Stimmt, dass kenne ich so auch das Problem mit der niedrigen Boardspannung die dann für allerhand Fehlercodes verantwortlich ist.

      Sinnvoller Einwand! :)

      Das muss doch auch einfacher gehen! :P

    • Ja, war bei meinem Laguna II auch mal der Fall. Allerdings lag der Fehler da bei einem popeligen, defekten Widerstand in der Armaturentafel. Dieser sorgte dafür, dass das Laden der Batterie erst bei höheren Drehzahlen (über 4000) einsetzte, was ich natürlich nicht sofort merkte. Was der mit der Steuerung des Ladestroms zu tun hatte... weiß der Teufel.
      Je schwächer dann die Batterie wurde, desto mehr Lämpchen gingen an. Die zugehörigen Verbraucher wurden hier aber auch automatisch ausgeschaltet. Wahrscheinlich zum Strom sparen.

      Gruß,
      Andreas