Benziner VS Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @ Neandertaler,
      Mein Captur-Kauf ist ja auch erst kurze Zeit her...

      Beim Renault-Händler gibt es momentan für den Captur 3500€ "Sonderrabatt". Für andere Modelle gibt es bis 7000€. Für die teureren Varianten des Captur ist das aber eher unangemessen...
      Darüber hinaus wird es zumindest im mitteldeutschen Raum schwierig mit weiteren Preisnachlässen.
      Renault in Leipzig wird allerdings von der "Auto-Union" bestimmt - 3 der 5 Renault-Händler sind Filialen der Autounion.

      Dann ist da in Leipzig noch"Autoland.de" - der größte "Autosupermarkt" in Deutschland.
      Autoland bietet z.B. den Tce150 in guter französischer Ausstattung für 19990€ als Tageszulassung - dann eben mit Betriebsanleitung in französischer Sprache.
      Bei den Vorführwagen der ortsasässigen Händler handelt es sich meist um 120 mit "6c" oder um die "IS-Ausstattung" des 150-ers.
      Der 120-er ist (für mich) kein Thema und der 150-er mit High-End-Ausstattung läuft aus dem finanziellen Ruder...
      Mit der "Deckelung" der Preise scheint es im Leipziger Raum unter den Fachhändlern eine Art Übereinkommen zu geben. Letztendlich haben sich Angebote weit oberhalb der Internetsuchergebnisse ergeben.

      Ich habe mich für Autoland-de entschieden. Der Ankaufspreis des Altfahrzeuges hat gepasst - sie entsprachen den Angeboten z.B. der Werksniederlassung Cirtroen...

      Ich glaube, dass man hier keinen wirklichen Rat geben kann. Das muss jeder für sich selbst entscheiden...

      LMKS

      ""

      Captur TCe 150 mit den beim 150-PS-Modell üblichen Helferlies und Hundeabteil "hinten rechts". Feststehende AHK. Und ein Brenderup 200 mit Hochspriegel als zugeordnetes Anhängsel.

    • @ Neandertaler,
      Deine Frage ist schwer zu beantworten... Ich habe schon mal nicht die in Deutschland üblichen Ausstattungslinien auswendig gelernt. Und es sind auch einige Dinge dabei, wo ich jetzt nicht sagen kann, ob z.B. ein DAB+-Radio verbaut ist oder nicht. Fakt ist, dass die "Ansagen" des Boardcomputers in Französisch sind. Ob das umstellbar ist, konnte ich noch nicht abschließend erfragen. Diesbezüglich muss ich noch einen Termin mit dem Händler machen.

      Zur Ausstattung:
      Motorisierung 1,3-TCe 150PS, 250 Nm. Schadstoffklasse Euro 6d-temp.
      6-Gang-Doppelkupplungs-Automatikgetriebe. Auf "Auf-ab-Steuerung" wechselbar.
      Klimaautomatik
      Tempomat / Tempobegrenzer
      Scheiben hinten abgedunkelt
      LED-Hauptbeleuchtung
      Lichtautomatik und Scheibenwischer-Automatik.
      eingebautes Navi - mit Karten von wo und wie aktuell weiß ich noch nicht... Ich hatte das Navi am letzten Wochenende bei einer Fahrt aus dem Leipziger Raum in die Oberlausitz an. Neubautrassen der allerletzten Jahre halten sich da in Grenzen. Und die Liebe zu Neben-Nebenstrecken kannte ich von einem längst verflossenen mobilen Tom-Tom schon.
      >>> Aber man kann sich mit dem Tom-Tom eigentlich nicht verfahren, weil man ja die Ansage auf männliche Stimme umschalten kann....
      seitliche Chromzierleisten
      KEINE Sitzheizung (dadie eh nur "ein-aus"-ist, kann ich damit gut leben.

      Die Sitzbezüge haben ein vom deutschen Markt abweichendem Design. Sind aber sehr angenehm.
      Welches Radio da drin ist - ich weiß es nicht. Und das ist auch nicht das, was ich unbedingt wissen muss.

      LMKS

      Captur TCe 150 mit den beim 150-PS-Modell üblichen Helferlies und Hundeabteil "hinten rechts". Feststehende AHK. Und ein Brenderup 200 mit Hochspriegel als zugeordnetes Anhängsel.

    • Vielen dank schonmal für deine ausführliche Antwort.
      Ich glaub, dann ist es mir schon fast wurscht. Viele Sachen, die wohl drin sind brauch ich nicht wirklich. Ich bin da eher Pragmatiker.
      Ich hab nur ein paar Punkte, die mir wichtig sind:

      • anklappbare Spiegel (die Garage ist groß, aber das Tor ist alt und daher recht schmal)
      • Automatik
      • AHK - (bau ich wohl selber ein..)
      • Rückfahrkamera (wegen Hänger ankuppeln - stell ich mir praktisch vor)
      • Blauzahn fürs Telefon wäre gut
      • Sitzheizung ( muss nicht - aber wär schön, weil ich Winterdienst habe)
      Ja - und das wars schon - Farbe egal und Alus bräuchte ich auch nicht. Aber oft bekommt man ja das eine ohne das andere nicht.....
      Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.
      ---
      Es muss nicht immer alles einen Sinn ergeben - oft reicht es schon, wenn es einfach Spass macht !
    • Die Position des Sitzheizungsschalter find ich jetzt nicht so schlimm. Kenne ich vom Vorgänger (Scenic). Allerdings war beim Scenic die Sitzheizung dreistufig ( dritte Stufe eh zu heiß) während beim Captur nur eine Stufe, sie sich aber zwischendurch abschaltet. Naja, kann man sich dran gewöhnen.
      Start& Stopp mußte ich mich auch erst dran gewöhnen. Ist aber gut. Im Winter funktioniert es aber eh erst nach vielen Kilometern und warmgelaufenen Motor. Allerdings habe ich mich wieder das Ranrollen gewöhnt, auch an den Kreisel :-))(Schaltgetriebe). Und wenn du weiterfahren kannst is er aus. Peinlich.
      Ich hab einen Benziner und AHK. Hab schon einiges geschleppt. Bin zufrieden.

    • so - es geht weiter - gut Ding will Weile haben. Ich war heute einer Einladung des örtlichen Händlers gefolgt und gleich mit meinem alten C3 Picasso vor Ort.
      Ich wurde dann gefragt, ob ich den schon einmal über den Kadjar nachgedacht hätte, der käme vom Innenraum eher an meinen C3. Nun - gleich ne Probefahrt gemacht und auch dieses Auto sagte mir an sich zu. Alles ein klein wenig größer als beim Captur aber auch sehr angenehm zu fahren.
      Ja nun - dann ham wir zum Händler gesagt "Butter bei de Fische - wir wollen Zahlen sehen. Dabei gleich alles mit reinrechnen wie Aktionen, altes Auto usw.
      Wir wollten eine Zahl "unterm Strich".
      Nun -

      1. Renault Captur in biskaya/schwarz als TCE 150 EDC GPF mit Kamera u. Sitzheizung für 18508,- (altwagen mit 3000,- eingerechnet) 3-4 Mon. Lieferzeit
      2. Renault Kadjar Limited TCE 140 EDC Deluxe Paket in perlmutt weiss Heiz Frontscheibe (Kamera im Paket enthalten) ( Altwagen mit 4000,- eingerechnet)
      für 19798,- in 4 Wochen verfügbar

      Jetzt muss ich nur noch mal schaun, ob der Kadjar von der Breite her in meine Garage passt - soll er angeblich - aber Kontrolle ist besser.

      Jetzt habe ich zwei preislich fast gleiche Angebote und jetzt kommt die Gretchenfrage - Welches Angebot würdet Ihr bevorzugen ?
      Jetzt bin ich echt ins Grübeln gekommen.... 8o:S?(

      Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.
      ---
      Es muss nicht immer alles einen Sinn ergeben - oft reicht es schon, wenn es einfach Spass macht !
    • Hallo,

      Neandertaler schrieb:


      1. Renault Captur in biskaya/schwarz als TCE 150 EDC GPF mit Kamera u. Sitzheizung für 18508,- (altwagen mit 3000,- eingerechnet) 3-4 Mon. Lieferzeit
      2. Renault Kadjar Limited TCE 140 EDC Deluxe Paket in perlmutt weiss Heiz Frontscheibe (Kamera im Paket enthalten) ( Altwagen mit 4000,- eingerechnet)
      für 19798,- in 4 Wochen verfügbar
      ...
      Welches Angebot würdet Ihr bevorzugen ?
      Vom Preis-/Leistungsverhältnis her würde ich den Kadjar nehmen. Für ihn spricht auch die heizbare Windschutzscheibe.
      Die Alternative wäre zu warten bis der neue Captur auf den Markt kommt und dann einen der letzten Captur 1 für kleines Geld kaufen.
    • So die Würfel sind gefallen - wir sind zu einem weiteren Händler hin und haben heute zugeschlagen.
      Es ist der Captur geworden - reicht uns vom Innenraum und der Größe aus und der Kadjar wär vielleicht etwas "oversized" für meine Belange und auch meine Garage gewesen.
      also
      3. Renault captur TCE 150 EDC GPF mit Kamera u. Sitzheizung für 16402,- (altwagen mit 2600,- eingerechnet) sofort verfügbar.

      Der Preis und so sofortige Verfügbarkeit - da haben wir gleich zugeschlagen.

      Jetzt am Montag noch schnell die Kohle drucken und dann steht dem neuen an sich nix mehr im Wege...

      ach ja - in rot mit schwarzem Dach...

      Dateien
      • capi.jpg

        (289,51 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.
      ---
      Es muss nicht immer alles einen Sinn ergeben - oft reicht es schon, wenn es einfach Spass macht !
    • und gleich schon die erste Frage:

      Was beinhaltet die Option "Sicht.P"
      Ich hab schon überall gesucht aber konnte nix finden, außer das dieser Ausdruck bei Verkausanzeigen öfter vorkommt..

      Weiss jemand genau, was dahinter steckt ?

      Dateien
      • capidaten.jpg

        (590,35 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.
      ---
      Es muss nicht immer alles einen Sinn ergeben - oft reicht es schon, wenn es einfach Spass macht !
    • Das hatte ich ja auch vermutet - aber ich finde kein solches Paket im Konfig.
      Aber da es ja ein EU-Wagen ist, kann ja alles möglich sein...
      Jedenfalls hat er mehr als ich eigentlich brauche :)

      Dateien
      Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.
      ---
      Es muss nicht immer alles einen Sinn ergeben - oft reicht es schon, wenn es einfach Spass macht !
    • Hallo,

      Neandertaler schrieb:


      Was beinhaltet die Option "Sicht.P"
      Wie der Knappe bereits richtig vermutete, soll das wohl Licht- und Regensensor bedeuten.
      Beim Captur gab es aber nie ein Sichtpaket, sondern der Licht- und Regensensor war Bestandteil anderer Pakete.

      Was für mich absolut unverständlich ist, dass viele Hersteller und Händler immer noch Ausstattungsmerkmale auflisten, die entweder heute üblich sind (z. B. Heckscheibenheizung) oder die gesetzlich vorgeschrieben sind (z. B. ABS, ESP, RDKS Airbags). Fehlt nur noch der Hinweis dass das Auto vier Räder hat, die bis zum Boden reichen.
    • Exilniederrheiner schrieb:

      Was für mich absolut unverständlich ist, dass viele Hersteller und Händler immer noch Ausstattungsmerkmale auflisten, die entweder heute üblich sind (z. B. Heckscheibenheizung) oder die gesetzlich vorgeschrieben sind (z. B. ABS, ESP, RDKS Airbags). Fehlt nur noch der Hinweis dass das Auto vier Räder hat, die bis zum Boden reichen.
      Das sieht dann in der Beschreibung einfach nach "mehr" aus. ^^^^

      Ich hab schon gedacht, dass vielleicht diese LED-Lampen damit gemeint sein könnten ?(
      Egal - et is wie et is - jetzt noch einen Satz Winterräder besorgen und einen "Schlörhaken" anbauen. da machte mir der Händler kein vernünftiges Angebot.
      Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.
      ---
      Es muss nicht immer alles einen Sinn ergeben - oft reicht es schon, wenn es einfach Spass macht !