Zu erwartende Kosten/Reparaturen ab 100000 km

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zu erwartende Kosten/Reparaturen ab 100000 km

      Hallo alle zusammen,

      wir haben unseren Captur TCe 90 Start jetzt seid 5 Jahren und schon knapp über 100000 km gefahren.

      Grundsätzlich sind wir mit dem Fahrzeug in dieser Preisklasse zufrieden und hatten bisher noch keine gravierenden Mängel.

      Hat von Euch schon jemand Erfahrung was für Kosten hinsichtlich Verschleiss auf einen zukommen könnte?

      Ich weiß, viele Erfahrungswerte wird es noch nicht geben und keiner hat eine magische Glaskugel mit dem er in die Zukunft schauen kann. :)

      Besten Dank im Voraus und viele Grüße aus dem Ruhrgebiet,
      Jörg

      --- Nachtrag ---

      Ich recherchiere gerade was denn alles so anfallen könnte.

      Ölwechsel, Wartung Klimaanlage, Reifenverschleiss, Bremsenerneuerung lasse ich jetzt einmal außen vor.

      Als wichtigen Kostenpunkt habe ich die Erneuerung des Zahnriemens auf meiner Liste.
      Kostenpunkt etwa 700 EUR, sollte ca. alle 5 Jahre bzw. 120000 km gemacht werden

      wie wartungsintensiv/-anfällig sind eigentlich

      • Achsmanschetten
      • Radlager
      • Getriebe
      • Auspuff
      Hat hier schon jemand Erfahrung mit?
      ""

      Renault Captur Expression Energy TCe 90 Start
      Schaltwagen, Benziner, Pazifik-Blau Metallic (einfarbig)
      Erstzulassung: August 2013 / km Stand 10/2018 100000 km
      - kein Navi / "Klang&Klima-Paket"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von JoergL ()

    • Möchtet Ihr den Unterschied Kette-Riemen relativieren, oder wie soll man die Intention der letzten beiden Beiträge verstehen ?

      Ganz abgessehen davon, das man ja auch keine Wahl hat, ist in der Regel die Steuerkette die deutlich wartungs- und kostenärmere
      Variante.

      Captur Crossborder Energy TCE 120, schwarz und Dach Platin mit BOSE und Innendesign rot

    • Ich habe bei meinem letzten Auto, Fiat Grande Punto, der mich 8 Jahre begleitet hat und 200000 km auf dem Buckel hatte, die Steuerkette ersetzen müssen. Das schlug aber auch ordentlich rein, ich habe das in einer freien Werkstatt machen lassen für 650 Euro, Fiat wollte viel viel mehr haben.

      ------------------------------------------------------------------

      Viele Grüße von Anja :w0005: und

      Jean-Luc (Captur Luxe dci 90 Captur-Orange, Dach schwarz) :auto:

    • Exilniederrheiner schrieb:

      Hallo,

      JoergL schrieb:

      Als wichtigen Kostenpunkt habe ich die Erneuerung des Zahnriemens auf meiner Liste.
      Kostenpunkt etwa 700 EUR, sollte ca. alle 5 Jahre bzw. 120000 km gemacht werden
      Diese Kosten entfallen beim Captur mit Benzinmotoren vor 01/16 da diese eine Steuerkette haben.
      Das stimmt nicht, habe ein Faceliftmodell von 2017 und Benziner, habe auch noch Zahnriemen. :(

      Captur Biskaya Blau mit Schwarzem Dach Tce 90 ^^

    • Blauer Knappe schrieb:

      Möchtet Ihr den Unterschied Kette-Riemen relativieren, oder wie soll man die Intention der letzten beiden Beiträge verstehen ?

      Ganz abgessehen davon, das man ja auch keine Wahl hat, ist in der Regel die Steuerkette die deutlich wartungs- und kostenärmere
      Variante.
      Auch wenn ich eine wartungsfreie Steuerkette habe, habe ich einen Aggregateriemen, früher auch bekannt als Keilriemen, wurde mir bei einen Service mitgeteilt. Wird auch mehr damit angetrieben wie früher wo es nur die Lichtmaschine gab.

      Für jegliche Tipps und sonstiges Gelappere wird keine Haftung oder Gewährleistung übernommen. ?(

      Captur Dynamique dci 90 EDC

    • Besten Dank schon einmal an alle für die ganzen Infos! :thumbsup:

      In der Nähe haben wir eine Freie Werkstatt. Da wollen wir jetzt auch die Wartung machen lassen.

      Mit den Infos kann ich dann schon einmal gezielter fragen.

      Renault Captur Expression Energy TCe 90 Start
      Schaltwagen, Benziner, Pazifik-Blau Metallic (einfarbig)
      Erstzulassung: August 2013 / km Stand 10/2018 100000 km
      - kein Navi / "Klang&Klima-Paket"

    • Hallo,

      CarrieCat schrieb:

      Ich habe bei meinem letzten Auto, Fiat Grande Punto, der mich 8 Jahre begleitet hat und 200000 km auf dem Buckel hatte, die Steuerkette ersetzen müssen. Das schlug aber auch ordentlich rein, ich habe das in einer freien Werkstatt machen lassen für 650 Euro, Fiat wollte viel viel mehr haben.
      Unsere früheren BMWs und Opels hatten alle Steuerkette, und da gab es trotz Laufleistungen von über 250 bis 300 TKM nie Probleme mit.
      Wie die Qualität der Renault Steuerketten ist, wird sich wohl erst in ein paar Jahren zeigen.
    • Ich hab nachgesehn in unserem Wartungsprogramm für den dci 90 und da steht neben dem Zahnriemen das auch der Aggregate-Rillenriemen mit Rollen nach 6 Jahren oder 150 000km getauscht werden soll. Ich nehme an das der Rillenriemen auch bei den Modellen mit Steuerkette getauscht werden soll. Was das kostet hab ich keine Ahnung da unserer noch weit weg ist vom tauschen. Bei einen anderen Modell kostetet der Rillenriemen mit Zubehör €200,- ohne Arbeit ohne Steuer.

      Für jegliche Tipps und sonstiges Gelappere wird keine Haftung oder Gewährleistung übernommen. ?(

      Captur Dynamique dci 90 EDC

    • Hallo,

      Genauso schrieb:


      Ich hab nachgesehn in unserem Wartungsprogramm für den dci 90 und da steht neben dem Zahnriemen das auch der Aggregate-Rillenriemen mit Rollen nach 6 Jahren oder 150 000km getauscht werden soll. Ich nehme an das der Rillenriemen auch bei den Modellen mit Steuerkette getauscht werden soll.
      Wenn der Zahnriemen gewechselt wird, wird üblicherweise auch der Nebenaggregateantriebsriemen gewechselt, da er eh runter muss. Zudem wird dann in de Regel auch die Wasserpumpe gewechselt, wenn deren Antrieb über den Zahnriemen erfolgt, da diese durch die höhere Spannung des neuen ZRs einseitig belastet und dadurch undicht werden kann.
      Den Zahnriemenwechselintervall sollte man auf jeden Fall einhalten, da dessen Versagen extrem hohe Folgekosten verursachen kann. Den Rillenriemenwechsel kann man theoretisch auch "vernachlässigen" und warten bis er reisst. In dem Fall sollte man dann aber sofort anhalten da, wenn ich es richtig sehe, mit dem Rillenriemen die Wasserpumpe angetrieben wird und es sonst zur Überhitzung des Motors kommen kann.


      Was das kostet hab ich keine Ahnung da unserer noch weit weg ist vom tauschen. Bei einen anderen Modell kostetet der Rillenriemen mit Zubehör €200,- ohne Arbeit ohne Steuer.
      Der Riemensatz für den TCe 120 kostet 100,55 € (Stand 1. Quartal 2015 zzgl. MwSt). Für den Austausch gibt Renault 0,9 Std. vor.
    • Exilniederrheiner schrieb:

      Hallo,

      Rallykalle schrieb:

      Das stimmt nicht, habe ein Faceliftmodell von 2017 und Benziner, habe auch noch Zahnriemen. :(
      Ich schrieb "Diese Kosten entfallen beim Captur mit Benzinmotoren vor 01/16 da diese eine Steuerkette haben.".
      Sorry :)

      Captur Biskaya Blau mit Schwarzem Dach Tce 90 ^^