USB-Stick nur zum Teil erkannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • USB-Stick nur zum Teil erkannt

      Hallo,
      habe in meinem Media-Nav einen doch recht üppig gefüllten 128GB-Stick gesteckt. Das System zeigt aber nur einen Teil der sehr vielen mp3 an.
      Weiß jemand, welche Stickgröße die maximalste ist?
      Danke für die Infos!
      Holger

      ""

      1.2 TCE EDC
      Schau in den Regenbogen

    • Hi, ich kann Dir nicht sagen, was das Maximum ist, aber ich benutze einen 64 GB-Stick, der wird komplett erkannt und angezeigt. Vermutlich ist dann das die Grenze.

      Gruß

      Captur XMOD 120 EDC, Ez 02/2017, dezirerot-schwarz, abnehmbare AHK von AVG, Spritzlappen vorne und hinten, Webasto Thermo-Top 4 mit Thermocall, Einstiegsleisten, vier mal Philips x-treme Vision 130% , Armlehne, schwarze Windabweiser, Lautsprecher Focal vorne und hinten, Axton Aktiv-Subwoofer unter dem Fahrersitz :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    • Ich hätte da eine andere Frage zu der Stick Größe.
      Wann hört man das was da auf einen 128 Gb Stick passt?
      Wenn es auf Ordner aufgeteilt ist, lenkt dann das Suchen in den Ordnern nicht beim fahren ab?
      Wir benutzen einen 4 Gb großen Stick ohne Ordner und der hat noch viel Platz.

      Für jegliche Tipps und sonstiges Gelappere wird keine Haftung oder Gewährleistung übernommen. ?(

      Captur Dynamique dci 90 EDC

    • Hallo,

      Genauso schrieb:


      Wann hört man das was da auf einen 128 Gb Stick passt?
      128 GB Musik sind nicht gleich 128 GB Musik. Bei einer Samplingrate von 128 kbit/s sind es ca. 2.324 Stunden, bei einer Samplingrate von 320 kbit/s sind es ca. 942 Stunden. Letzteres entspricht ca. 760 Audio-CDs mit 74 Minuten Spielzeit.
      Und da es sicher einige gibt, die gerne zu jeder Zeit auch im Auto auf ihre vollständige Musiksammlung zugreifen möchten, sind 128 GB ggf. sogar zu wenig (wie bei mir).

      Wenn es auf Ordner aufgeteilt ist, lenkt dann das Suchen in den Ordnern nicht beim fahren ab?
      Sicher lenkt das beim Fahren ab, aber ich entscheide mich halt vorher welche Musik ich hören möchte.
    • Leider hat das Neuordnen der Ordner nichts gebracht. Weiterhin wird nicht alles eingelesen ...
      Nun werde ich mir wohl einen kleineren Stick besorgen.

      @Genauso
      Der Stick ist “nur“ mit 39 GB Musik und andere Hörgenüsse gefüllt.
      Zum schnellstmöglichen Finden der Wunschmusik sind die “CDs“ sortiert (z.B. nach aktueller Musik, nach Deutsch-, Klassik-, Weihnachtsmusik ^^ ). Außerdem fährt auch meine Frau oft mit, die dann auch ihre Musikwünsche hat und sich diese dann erfüllt.

      1.2 TCE EDC
      Schau in den Regenbogen

    • Habe jetzt wohl die Lösung des Problems gefunden:
      Bis 32 GB können USB-STICKS mit Fat32 formatiert werden - größere nur mit exFat oder mit NTFS.
      So habe ich jetzt zwei 32er bestellt, die morgen geliefert werden sollen. Im alten Auto hatte ich mehr als 100 CDs, um sie im steten Wechsel in den CD-Wechsler zu stecken. Nun muss ich wohl gelegentlich die zwei USB-STICKS wechseln.

      1.2 TCE EDC
      Schau in den Regenbogen

    • Hallo,

      sidr schrieb:


      Habe jetzt wohl die Lösung des Problems gefunden:
      Bis 32 GB können USB-STICKS mit Fat32 formatiert werden - größere nur mit exFat oder mit NTFS.
      Das stimmt so nicht ganz. Auch ein 128 GB Stick kann mit FAT32 formatiert werden, nur eben nicht mit den Windows eigenen Boardmitteln.
      (pcwelt.de/tipps/Tutorial-USB-S…en-mit-FAT32-9926701.html)

      Im alten Auto hatte ich mehr als 100 CDs, um sie im steten Wechsel in den CD-Wechsler zu stecken.
      Mein erster CD-Wechsler war von Sony und hatte ein 10er Magazin. Da der Wechsler aber die CD mit einer "Zange" aus dem Magazin zog, habe ich da nur Kopien drin verwendet. Mein zweiter CD-Wechlser war von JVC und hatte ein 12er Magazin mit Schubladen und mein dritter Wechsler war ebenfalls von JVC aber mit MP3-Unterstützung. Da das Magazin vom "alten" gleich war, hatte ich dann 2 Magazine a 12 CD und 1 CD im Radio selbst. Also insgesamt 25 CDs mit MP3s.

      Nun muss ich wohl gelegentlich die zwei USB-STICKS wechseln.
      Oder von den MP3s runtergesampelte Kopien erstellen
    • @ Exilniederrheiner: Danke für die Infos.
      Unser ehemaliger CD-Wechsler konnte immer “nur“ mit 6 CDs bestückt werden - aber das direkt im Audiosystem, nicht über den Umweg Kofferraum ... So ging ein Wechsel der CDs doch recht flott. Dass es immer nur Kopien waren, ist doch selbstverständlich ... Die Originale wurden ja zu Hause gebraucht.
      Die Tools zum Fat32-Formatieren gucke ich mir mal in einer Mußestunde an.

      1.2 TCE EDC
      Schau in den Regenbogen