Kurzstabantenne Sport Antenne in Erstausrüster Qualität 85mm(ohne Sockel)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kurzstabantenne Sport Antenne in Erstausrüster Qualität 85mm(ohne Sockel)

      Hallo
      habe einmal eine Frage, da ich mit in diesen Sachen überhaupt nicht auskenne. Was ist eigentlich oder wo besteht der Unterschied zwischen einer Kurzstabantenne für 5 € und einer Kurzstabantenne für 25 €. Ein Verstärker kann ja eigentlich nicht eingebaut sein bei der teureren. Vielleicht gibt es jemand der mir dies erklären kann. Wie sieht so eine Kurzstabantenne eigentlich Ihnen aus. Würde mich freuen wenn ich dafür eine detaillierte Antwort erhalten würde.
      Mit besten Grüßen Rolli69

      ""
    • Hallo @Rolli69,
      der erste Unterschied, den ich mit den von Dir beigetragenen Daten erkennen kann, ist der Preis... ;) . Solange nichts weiteres erkennbar ist, bleibt es auch dabei - mit einem Datenblatt könnte man mehr erkennen, aber eine gut gemeinte Vermutung spreche ich auch ohne die Infos aus: Lass am besten die Finger davon, wenn Du die die Antenne zum Empfang von Radio-Sendern nutzen möchtest.
      Wenn die Antenne allerdings ohne Funktionalität nur zu Zierzwecken angebracht werden soll, dann spielt der Preis keine Rolle...
      Viele Grüße
      Uhu54

      Ergänzung: Du findest hier im Forum einige Beiträge zu Erfahrungen mit Kurzstabantennen oder auch dem Austausch der Original-Antenne gegen bessere Lösungen. Vielleicht ist da der eine oder andere Beitrag für Dich hilfreicher als dieser hier. :thumbsup:

      :auto:
      Captur Initiale, TCe 120 EDC, Shark-Antenne, R-Link Evo
      'Capitüri te salutant' - latrinischer Spruch der "Captur-geweihten"
    • Hallo Uhu54
      erst einmal danke für deine schnelle Antwort. Du hast in deiner Antwort vollkommen recht. Was mich aber so stutzig macht ist das ich bei amazon eine Antenne gefunden habe, wo die Kundenbeurteilung sehr positiv vor. Ein Großteil von dem Kunden behauptet das die von Ihnen gekaufte Antenne einen guten bis sehr guten Radioempfang hätten. Nur wenige Raten von Kauf der Antenne wegen schlechten Empfanges ab. Man kann ihre im Prinzip die Physik nicht überlisten. Eine Antenne muss ein bestimmtes Maß haben oder einen Verstärker um einen guten Empfang zu gewährleisten. Ich lege dir diesen Link mal mit bei.

      amazon.de/dp/B00KIMBNFG/?colii…sc=0&ref_=lv_ov_lig_dp_it

      Sind denn diese Äußerungen alle gefegt. Oder steht ihr Auto unter einem Sendemast!

    • Hallo @Rolli69,
      der gezeigte Antennenstab sieht so aus wie einer, den ich auch ausprobiert habe. Nach meiner Erinnerung (damals nur UKW-Empfang) war die Empfangsleistung völlig in Ordnung, allerdings habe ich jetzt auch DAB+ Empfang und da wird diese Antenne nicht für ausreichen.
      Beim Renault Captur hat die Dachantenne einen eingebauten Verstärker, der auf den Antennenstab abgeglichen wird (beim Captur ab 2013 bis 2016 UKW, beim neuen Captur ab 2017 ist auch DAB+ mit dabei). Da ich immer guten Empfang haben will, wenn ich unterwegs bin, habe ich beim neuen Captur lange gezögert, bis ich die Original-Antenne durch die Haifisch-Flossen-Antenne aus dem Renault-Zubehör ersetzen ließ - der Empfang ist aber sehr gut geblieben (diese Antenne stammt vom Hersteller Samsung).
      Die aufwändige De-Montage/Montage der Innenraumverkleidung beim Antennenausbau hält mich aber davon ab, da noch weiter herum zu testen... Kann ich Dir evtl. noch weiterhelfen?
      Gruß
      Uhu54

      :auto:
      Captur Initiale, TCe 120 EDC, Shark-Antenne, R-Link Evo
      'Capitüri te salutant' - latrinischer Spruch der "Captur-geweihten"
    • Hallo Uhu54
      ich merke schon du kennst dich damit aus. In meinem Renault ist nur ein einfaches Radio verbaut, also ohne Navigation. Für mich wäre nur der UKW Empfang maßgebend. Mein Renault Captur TCe 90 ist Baujahr 2017. Deine Antwort über die Kurzstabantenne die du selbst verbaut hattest stimmt mich optimistisch. Ich würde es mit dieser Antenne einmal versuchen (kann man ja im Internet jederzeit zurückschicken). Was mich noch interessieren würde, wo wird der Verstärker auf den Antennenstab abgeglichen . Ist es überhaupt möglich es einfach zu realisieren?

      Gruß Rolli69

    • Hallo @Rolli69,
      der Austausch des Antennenstabes ist einfach, Du musst nur darauf achten, dass die Gewinde zueinander passen: Meist liefern die Hersteller sogar mehrere Schraubgewinde mit, damit eines davon passt - kann leider nicht nachsehen, weil ich jetzt die Shark-Antenne drauf habe.
      Die Abstimmung "Stablänge" zum Verstärker erfolgt bei der Fertigung oder auch schon vorher bei der Planung: Alle Antennen einer Serie werden mit der vorher berechneten Abstimmung gefertigt (ich glaube kaum, dass da noch Abstimmungen und Nachjustierungen möglich sind).
      Der Austausch der Antenne (komplett) ist etwas aufwändig: Man muss den Dachhimmel hinten absenken (Vorsicht: Der bricht, wenn man nicht ordnungsgemäß vorgeht - u.a. müssen zuerst die Seitenteile gelöst werden), außerdem sitzen die Kabelstecker (Renault-Standard-Stecker) an der rechten C-Säule unter der Verkleidung. Fazit: Ich gehe da nicht selbst dran, sondern ein Freund, der dies kann, führt das in meinem Beisein durch. Dauert rund eine Stunde, wenn man sorgfältig arbeitet und alles klappt...
      Gruß
      Uhu54

      :auto:
      Captur Initiale, TCe 120 EDC, Shark-Antenne, R-Link Evo
      'Capitüri te salutant' - latrinischer Spruch der "Captur-geweihten"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Uhu54 ()

    • Also ich hatte mir diese Antenne gekauft und hatte selbst mitten in Köln schlechteren Empfang.
      Das Signal brach zwar nicht komplett ab, schwankte aber sehr was auch hörbar war... Sender wurde immer schlecht und begann zu rauschen, paar Meter weiter war wieder alles gut.
      Ich habe nun wieder eine Originale drauf und alles ist wieder fein.

      Die Antenne hat M5 Außengewinde.

      Micha

    • Ich habe jetzt meine eigene Erfahrung gesammelt, und kann sagen dass man die Kurzstabantenne alle nicht benutzen kann. Der Empfang mit diesen wird oder ist je nachdem wo man sich befindet grottenschlecht. Habe selbst in ( da ich Hobbybastler bin mit einer Kurzstabantenne Versuch angestellt). Es ist einmal so, je kürzer die Antenne wird desto schlechter wird der Empfang. Die Physik kann man eben nicht überlisten! .Man kann das wahrscheinlich nur abändern, wenn man die komplette Antenne am Auto austauscht und diese dann einen dementsprechenden Verstärker hat. Alles andere funktioniert definitiv nicht. Da können die Kundenbewertungen noch so schön klingen, der Empfang einer Kurzstabantenne ist schlecht. Habe es wie du gemacht. Originalantenne wieder aufgeschraubt und schon funktioniert der UKW Empfang wieder prima.

      Rolli69

    • Schließe mich Euren Ausführungen mit meinen Erfahrungen an:
      Auf langen Autobahnstrecken bekommt man bei systematischer Beobachtung heraus, welche Antenne zu den eigenen Erwartungen passt: Beim alten Captur (ohne Heckscheiben-Antenne) war für UKW/DAB-Empfang nach meinem Geschmack die Nachrüstung einer verstärker-bestückten Stabantenne auf dem Dach eine gute Lösung (viele Versuche mit Kurzstab/Langstab/Magnetfuß-Ergänzung/... waren zuvor erfolgt), beim neuen Captur-Modell habe ich neben der Dachantenne ja die Heckscheiben-Antenne dabei: Da ist die Shark-Antenne völlig ausreichend und bietet hervorragende Empfangsleistung (gestützt von der Heckscheiben-Antenne).

      Uhu54

      :auto:
      Captur Initiale, TCe 120 EDC, Shark-Antenne, R-Link Evo
      'Capitüri te salutant' - latrinischer Spruch der "Captur-geweihten"