R-Link Update: Update der Systemsoftware (April 2018, V 11.343.2931893-8052)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallöle Klaus S
      Als ich mit Renault gesprochen habe und gefragt habe ob man die SD Karte erweitern kann, also ne 16 oder 32iger; wurde mir gesagt, daß das nicht möglich wäre.
      Da die orginale SD 8mb gesichert ist das man sie nicht kopieren kann.? ?(
      Was sagt der Fachmann, also Du dazu? :rolleyes:

      ""

      Gruß Wolle :56:


      Captur dci 90 Itens, R-Link, Sitzheizung
      Rückfahrkamera, Europa-Karte, Start&Stop,
      City Paket, getönte Scheiben, Einklappbare Spiegel, DTE Chip
    • ...na toll. Ich weiß nicht, warum ich mir so oft die Mühe gemacht habe, Euch alles genau zu beschreiben - danke für die genauen Anweisungen, die mir jetzt weiterhelfen: Die Zeit werde ich mir zukünftig auch einsparen
      ...

      klaus S schrieb:

      ich habe es mit demTool R-Link explorer hinbekommen, es gab aber auch schon Fälle da hat es nicht geklappt und eine Datei hat gefehlt.
      Um es noch einmal präzise zu sagen: Genau das Vorgehen, das zum Ziel führte, hätte mich interessiert.
      Vielen Dank für nix ?(
      :auto:
      Captur Initiale, TCe 120 EDC, Shark-Antenne, R-Link Evo
      'Capitüri te salutant' - latrinischer Spruch der "Captur-geweihten"
    • Also: Ich habe es folgendermassen gemacht (altes R-Link, nicht EVO, 8GB Karte mit Europa ab Werk)

      • R-Link Explorer heruntergeladen (Version 1.4.1)
      • neue SD-Card gekauft (16 GB SanDisk Extreme SDHC UHS-I Card) für 13€ im MediaMarkt (32er geht nicht, mehrfach probiert)
      • im R-Link auf SD-Entfernen geklickt
      • Original SD rausgenommen
      • neue SD eingesteckt, auf Anzeige "Keine Multimedia Inhalte" gewartet und neue SD wieder abgemeldet und entfernt


      Am Rechner:

      • R-Link Toolbox beendet/via Taskmanager abgeschossen
      • R-Link Explorer gestartet,
      • Original SD Karte in ext. Kartenleser gesteckt (Transcend TS-RDF8K) und im R-Link Explorer im linken Fenster mein SD-Laufwerk ausgewählt.
      • Die 4 TOMTOM Dateien auf Platte kopiert
      • SD-Karte am Rechner ausgeworfen (abgemeldet) und R-Link Explorer neu gestartet
      • neue SD eingesteckt und im R-Link Explorer "Werkzeuge / Build new SD Card" ausgewählt
      • R-Link Explorer fragt nach Laufwerksbuchstaben und ob alte Dateien kopiert werden sollen (ja auswählen, und die .000 TomTom Date von der Festplatte auswählen)
      • Danach war die neue SD Karte mit TOMTOM 000-007 befüllt.
      • Ab ins Auto, neue Karte einstecken, R-Link starten und warten bis die Traffic Infos geladen werden (war für mich eine Kontrolle, dass alles klappt)
      • neue SD Karte im R-Link abmelden und R-Link Toolbox am Rechner starten
      • neue SD Karte in Rechner einstecken, warten, das R-Link Toolbox sie erkennt und einmal "meine Downloads starten"
      • Kaffee holen und trinken (vorher geht der R-Link Store im myrenault nicht)

      • renault.de aufrufen und "alle meine Services" auswählen, dann "meine Produkte bearbeiten"


      voila...
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jjo ()

    • Hallo @jjo,
      :upp: herzlichen Dank - jetzt werde ich es auch nochmal versuchen... hoffe, dass es dann diesmal auch bei mir klappt ;) .
      Viele Grüße
      Uhu

      :auto:
      Captur Initiale, TCe 120 EDC, Shark-Antenne, R-Link Evo
      'Capitüri te salutant' - latrinischer Spruch der "Captur-geweihten"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Uhu54 ()

    • Hallo liebe Cappi-Freunde,
      leider ist es mir nicht (trotz der hilfreichen Beschreibung) gelungen, die Speicherkapazität der Karte zu erhöhen. Sie wird nach wie vor als 8 GB angezeigt, obwohl sie physikalisch 16 GB hat.
      Gruß vom gefrusteten
      Uhu

      :auto:
      Captur Initiale, TCe 120 EDC, Shark-Antenne, R-Link Evo
      'Capitüri te salutant' - latrinischer Spruch der "Captur-geweihten"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Uhu54 ()

    • Na toll, ich vor ner Stunde ne 16er SD gekauft. Teste das morgen auch mal.

      Mein Problem hat Autohaus gelöst, hatte in MyRenault eine falsche (alte) Karte zum Bearbeiten ausgewählt.

      Mal zum allgemeinen Verständnis: ich muss zwingend auf demselben PC im MyRenault-Portal die Updates "anstoßen", auf dem ich dann die Karte mitdem RLink-Explorer aktualisiere?
      Ich hab beim letzten mal nämlich mit meinem "Standalone"-Desktop-PConline gesehen dass Aktualisierung verfügbar ist, wollte aber auf einemanderen Laptop mit SD-Kartenslot aktualisieren - das geht dannsicherlich schief, oder?
      Danke, Stephan

      Renault Captur Crossboarder TCe 120, 1/2018

    • Uhu54 schrieb:

      Hallo liebe Cappi-Freunde,
      leider ist es mir nicht (trotz der hilfreichen Beschreibung) gelungen, die Speicherkapazität der Karte zu erhöhen. Sie wird nach wie vor als 8 GB angezeigt, obwohl sie physikalisch 16 GB hat.
      Gruß vom gefrusteten
      Uhu
      Das ist aber mal ein Ding! ?(

      Gruß Wolle :56:


      Captur dci 90 Itens, R-Link, Sitzheizung
      Rückfahrkamera, Europa-Karte, Start&Stop,
      City Paket, getönte Scheiben, Einklappbare Spiegel, DTE Chip
    • Ich komme bis zum Erstellen der neuen SD, die wird auch mit fast 16 GB befüllt (Dateien 000-007).
      Leider erkennt das R-Link dann im Fahrzeug die Karte nicht als SD-Karte ("Keine SD-Karte zum Auswerfen vorhanden."), so dass ich mir die nächsten Schritte sparen kann.
      Schade.

      Renault Captur Crossboarder TCe 120, 1/2018

    • stemo22 schrieb:

      Ich komme bis zum Erstellen der neuen SD, die wird auch mit fast 16 GB befüllt (Dateien 000-007).
      Leider erkennt das R-Link dann im Fahrzeug die Karte nicht als SD-Karte ("Keine SD-Karte zum Auswerfen vorhanden."), so dass ich mir die nächsten Schritte sparen kann.
      Schade.
      ..gleiches Problem, wie bei meinen Versuchen (s.o.) - lediglich die 1:1 Kopien mit funktionieren, aber nicht alle:
      Auf 32 GB-Nano-SD im Adapter funktioniert die geclonte 8 GB-SD, die 16 GB-Nano-SDs im Adapter (dieselbe Clone-Datei) werden auch nicht als SD-Karte erkannt.
      Gruß
      Uhu
      :auto:
      Captur Initiale, TCe 120 EDC, Shark-Antenne, R-Link Evo
      'Capitüri te salutant' - latrinischer Spruch der "Captur-geweihten"
    • Hallo @PAKO,
      die Karten müssen mit FAT32 (vor-)formatiert sein, danach werden sie mit Containern (4 bei 8GB, 7 bei 16GB) belegt, die nur mit speziellen Tools lesbar sind (z.B. R-Link-Explorer).
      Ob sie richtig oder falsch bearbeitet wurden, lässt sich schwer feststellen - außer dadurch, dass sie entweder vom R-Link akzeptiert werden oder nicht.
      Gruß
      Uhu
      Nachtrag:
      Das Ganze wird dadurch erschwert, dass mit dem Tool "R-Link-Store" die Karte "virtuell" im Web-Browser bearbeitet und dann (in nicht nachvollziehbarer Weise) mit dem Befehl "Synchronisiere" durch die "R-Link-Toolbox" beschrieben wird. Das führt manchmal zu Problemen, z. B. werden falsche Kartenversionen nicht vorher gelöscht oder immer wieder geschrieben, obwohl im Browser diese explizit abgewählt wurden ... Dann wird die SD-Karte als zu klein bemängelt und man muss viel Zeit verwenden, um die Ursache zu finden und zu beseitigen. Bei meiner SD-Karte ist es so (sie funktioniert), dass sie beim Bearbeiten meiner Produkte zwar die Belegung mit einer Karte anzeigt, aber in der Dialogbox nicht erkennbar ist, welche Karte drauf ist - denn alle Karten sind deaktiviert. Ich wähle dann die neueste Karte aus (Kreuzchen) und synchronisiere - nach einer Stunde weiß ich dann (nach Aktualisierungsvorgang), ob ich alles richtig gemacht habe, sonst fange ich wieder von vorne an... Das Procedere ist äußerst nervig.

      :auto:
      Captur Initiale, TCe 120 EDC, Shark-Antenne, R-Link Evo
      'Capitüri te salutant' - latrinischer Spruch der "Captur-geweihten"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Uhu54 ()