...mein Renault Captur Initiale Paris

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ...mein Renault Captur Initiale Paris

      Captur französisch heißt soviel wie "gefangen" .... ja, zumindest die Phase 2 hat mich persönlich :thumbsup: gefangen. So wie er jetzt da steht mit den markanten C Tagfahrlicht und der neuen Front gefällt er mir viel, viel besser :upp: , als die Phase 1.

      [IMG:https://picload.org/thumbnail/dagcloww/20180211_100919.jpg]
      Ich habe etwas Glück gehabt, einen neuen in der Initiale Paris Ausstattung zu erstehen, wobei ich auch mit einer Bose Ausstattung in der Lackierung weiß metallic mit dem Dach in Black Pearl zufrieden gewesen wäre. Aber o.k. es wurde der Amethyst-Schwarz mit Black Pearl Dach.








      Ich habe eine 2 Farblackierung in Amethyst-Schwarz sowie das Dach in Black Pearl, den 120PS Motor mit Handschaltung, Vollleder einfarbig schwarz und das Glasdach optional dazu. Alles[IMG:https://picload.org/thumbnail/dagcllpw/20180211_093809.jpg][IMG:https://picload.org/thumbnail/dagcllwr/20180211_093819.jpg][IMG:https://picload.org/thumbnail/dagcllwa/20180211_093917.jpg][IMG:https://picload.org/thumbnail/dagcllwl/20180211_094017.jpg][IMG:https://picload.org/thumbnail/dagcllwi/20180211_094522.jpg][IMG:https://picload.org/thumbnail/dagcllww/20180211_093656.jpg] andere wie Farbe, LED Scheinwerfer, Einparkassi mit Rückfahrkamera, die 17" Alus und das Bose Soundpaket sind ja in dieser Ausstattung schon Serie.






      ....richtig begeistert bin ich von diesem Handschuhfach, einfach sehr schön.








      Ich habe natürlich auch vor, meinen Captur ein wenig zu "personalisieren". Ich habe bis jetzt die Auspuffblende dran[IMG:https://picload.org/thumbnail/dagcllil/20180211_093630.jpg][IMG:https://picload.org/thumbnail/dagcllii/20180211_093734.jpg][IMG:https://picload.org/thumbnail/dagclliw/20180211_093945.jpg][IMG:https://picload.org/thumbnail/dagcllia/20180211_094545.jpg], die Kofferaumbeleuchtung in LED blau, die Schminkspiegelbeleuchtung auch in blau LED, dann die Kennzeichenbeleuchtung auf LED umgebaut, sowie die rückwärtigen Blinker mit den silbernen Blinkerbirnchen versehen, sieht einfach besser aus hinter den Klarglasrückleuchten.
      ....Aso...einen Blendstreifen an der Windschutzscheibe habe ich mir noch anbringen lassen, ist besser als jedes mal die Sonnenblenden runterklappen gerade jetzt bei der tiefstehenden Sonne.











      Allerdings, das erste was ich direkt nach der Abholung aus dem Autohaus gemacht habe, war eine vollständige Lack und Kunsstoffversiegelung. Das verhindert zum einen, eine Lackverschmutzung und was wichtiger ist, eine Kratzerbildung beim Waschen. Hierfür habe ich zuerst mit Isopropanol und einem weichen Microfasertuch die Lack-, Glas- und Kunststoffflächen gereinigt. Damit habe ich schon mal eine fettfreie und saubere Arbeitsfläche. Jetzt habe ich meine Versiegelung Chemical Guys Black Light Finish mit einem Microfaserapplicator dünn, aber gleichmäßig auf dem Lack verteilt. Nach ca. 20 Minuten (je nach Raumtemperatur) ablüften konnte ich schon mit dem Auspolieren und Abtragen der Versiegelungsreste mit einem richtig dicken und weichen Langfloormicrofasertuch beginnen, ist wie staubwischen.
      Nachdem das erledigt war, habe ich den Done Dusted Bouncer ( Detailler) mit einem Microfasertuch dünn und gleichmäßig aufgetragen und anschließend auspoliert. Dieser bringt noch einmal Tiefenglanz und schützt meine Versiegelung. Das Schöne an diesem Detailler ist, das es eigentlich nochmal wie eine Versiegelung wirkt und auch Glas, Kunststoff und Chrom versiegelt und sasser- und schmutzabweisend wirkt. Nach regelmäßigen Autowäschen ( im 1. Jahr sollte es von Hand sein) brauche ich nur mit dem Detailler danach nochmal drübber, und der Glanz ist wieder da. Das Wachs erneuere ich ca, alle 3 Monate. Das selbe habe ich natürlich auch mit meinen Alufelgen gemacht, so bleiben sie stets wie neu und glänzend.[IMG:https://picload.org/thumbnail/dagccgdl/20180211_094349.jpg][IMG:https://picload.org/thumbnail/dagccgdi/20180211_094050.jpg][IMG:https://picload.org/thumbnail/dagccgdw/20180211_094112.jpg]













      Ich hoffe, für den einen oder anderen hier war etwas Nützliches dabei.

      Liebe Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren......

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von saleko ()

    • Hallo zusammen,

      auch von mir nach gut 2000 km ein kurzer Erfahrungsbericht zu meinem neuen Captur Initiale Paris 120 TCe.

      Vor meinem neuen Captur IP hatte ich 4 Jahre den Captur Luxe 90 DCi und ich war schon mit diesem sehr sehr zufrieden.
      Der IP hat allerdings noch einmal gewaltig zugelegt und das Auto fühlt sich jetzt viel wertiger und solider an.

      Mein Gesamteindruck ist vielleicht mit einem Satz recht gut beschrieben:

      Der kleine Cappi hat sich zu einem erwachsenen Cappitän entwickelt.


      Hier mal meine Aufstellung mit den Highlights:
      • Im Innenraum ist das von Anfang an bemängelte Plastikgefühl verschwunden.
      • Beim Ein- und Aussteigen fallen die gedämpften Türgeräusche positiv auf.
      • Das laute Klacken die Schließanlage zusammen mit dem lauten Hupton wurde auf erträgliches Maß reduziert.
      • Das (zusätzliche) Panoramadach 'vergrößert' das sowieso schon vorhandenen großzügige Raumgefühl noch einmal deutlich.
      • Die Fahrgeräusche sind deutlich gedämpft und auf schlechten Straßen meldet sich das Fahrwerk wesentlich weniger zu Wort.
      • Die BOSE-Anlage mit DAP-Radio ist eine Wucht. Der Subwoofer liegt in der Reserverad-Felgenmulde.
      • Den ToteWinkelWarner finde ich klasse. Leider funktioniert er erst ab 30 km/h (bis max 140 km/h). Etwas schade ist, dass er nicht vor Fahrradfahrern warnt. Das wäre bei der relativ schlechten Sicht nach hinten noch wünschenswert.
      • Über die LED Scheinwerfer ist ja schon viel Positives geschrieben worden. Da kann ich nur ausdrücklich zustimmen.
        Leider mussten bei mir beide Scheinwerfer ausgetauscht werden, da sich Schwitzwasser niedergeschlagen hat. Nach Auskunft meiner Werkstatt wurde der Zulieferer inzwischen ausgewechselt.
      • Die Einparkautomatik hat vielleicht etwas Verspieltes an sich. Aber ich muss sagen, sie fährt halt auch noch in Lücken, in die man selbst nicht mehr reinfahren würde. Und es macht doch irgendwie Spaß.
      • Die seitlichen Sensoren werden von der Einparkautomatik und dem ToteWinkelWarner benötigt. Ein weiterer nützlicher Nebeneffekt ist die Warnung vor seitlichen Objekten, die dem Auto gefährlich nahe sind und die dieses beim Abbiegen möglicherweise beschädigen könnten.
      • Die Ledersitze geben guten Halt und dank Sitzheizung sind sie auch im Winter nach relativ kurzer Zeit angenehm temperiert.
      • Beim Umstieg vom 90 PS Diesel auf den 118 PS Benziner fällt natürlich die Spritzigkeit auf. Da ich öfters größere Strecken Autobahn fahre, benötige ich kein EDC-Getriebe. Je mehr Stadt- oder Stauverkehr man aber fährt, um so eher ist das EDC natürlich eine Überlegung wert.
      • Beim R-Link Evolution gibt es nicht allzuviel Neues. Das Touch Display reagiert jetzt besser, auch auf Zwei-Fingerbedienung. Aber mit einem Smartphone ist es noch nicht vergleichbar. Die neue Koppelfunktion mit einem Handy (Android Auto) habe ich noch nicht benutzen können; mein Handy ist leider zu alt.
      • Die Freisprecheinrichtungsdame versteht mich jetzt besser, was vielleicht auch am niedrigeren Geräuschpegel im Innenraum liegt. Beim Telefonieren ist die Lautstärke beim Gesprächspartner jetzt höher und man ist besser zu verstehen.
      • Bluetooth verbindet sich schneller.
      • Der Innenspiegel blendet automatisch ab. Man gewöhnt sich sehr schnell an diesen Komfort.
      • Und dass die Aussenspiegel jetzt automatisch ein- und ausklappen, war ebenfalls eine schon lang gewünschte Funktion.
      • Viele weitere Kleinigkeiten wurden verbessert, um klappernde Schlösser von Sicherheitsgurten oder die dröhnende Kofferraumabdeckung oder das Verschmutzten der EInstiegeleisten zu beseitigen.
      • Zu guter Letzt noch die Start/Stop Automatik. Sie arbeitet bisher so, wie man es sich vorstellt und nicht so willkürlich, wie bei meinem ersten Cappi. Allerdings merkt man eigentlich nur an der Anzeige im Armaturenbrett, dass der Motor aus ist, da dieser im Leerlauf fast nicht zu hören ist.
      Ein paar Dinge mußten letzte Woche noch auf Garantie erledigt werden:
      - Beide nasse Scheinwerfer wurden ausgetauscht.
      - Das Lenkrad wurde um 2 Zähne versetzt, da der Blinker nicht immer richtig abgeschaltet hat.
      - Die Radlaufleisten an beiden vorderen Radkästen wurden ausgetauscht, weil sie etwas abstanden.
      - Die Gebläseschwankungen wurden hoffentlich durch ein Update beseitigt. PS: Die Schwankungen sind nicht behoben.
      - Gelegendliche Fehler in der Schaltanzeige (Pfeile) wurden durch ein Update beseitigt. PS: Der Fehler ist noch nicht behoben.
      - Die Wischwaschdüsen vorne wurden höher eingestellt. War bei meinem alten auch schon - da hat Renault noch nichts hinzugelernt.

      Der Schritt von dem Captur Modell 1 zur Version 2 in der IP-Ausstattung hat sich für mich auf jeden Fall gelohnt. Meiner Meinung nach hat Renault über die Jahre ziemlich gut hingehört und vieles von dem verbessert, was man von Anfang an auch hier im Forum lesen konnte.

      Mein Cappitän IP fühlt sich sehr sehr gut an :m0006: und er macht viel Spaß :m0007: , so wie mein alter Cappi :love: auch schon ... nur noch deutlich mehr :m0009:
      Viele Grüße ... Cappitän Michael

      Captur-2 Initiale Paris Energy TCe 120 + R-Link Evolution + Panorama-Glasdach (seit 11.1.11+1+1+1+1+1+1+1) :m0045:
      ( Captur-1 Luxe 90 DCi von 2014-2018 :go: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von I love my Captur ()

    • @I love my Captur

      Super Beitrag von einem der bereits Erfahrung hat mit der ersten Generation der Capturs.
      Danke Michael für den ausführlichen Bericht :) .
      Wir freuen uns schon jetzt beim Treffen dich deine Frau und den neuen Cappi wieder zu sehen :auto: .
      Wünsche dir auch weiterhin viel Spaß beim fahren und immer eine sichere fahrt.
      Viele Grüße Cappifahrer S&J
      Sondermodell Renault Captur Helly Hansen TCe120 EDC EZ.01.2015
      Rückfahrkamera * Sitzheizung * Ladekantenschutz * Velourfußmatten mit Schriftzug "Schokoerdbeer" * Original Gummifußmatten * AHK abnehmbar * Fußstütze * Mittelarmlehne * Osram Night Breaker Unlimited * Forum Aufkleber * "Eigenes entworfenes Design" Aufkleber Namenszug "Captur" in Schreibschrift über dem Scheinwerfer

      "Vorgänger Opel Corsa 1.2L"
    • Danke für den umfassenden Bericht.
      Meine Erfahrungen mit meinem Captur Crossborder 118 PS mit Gangschaltung von 11.2017 decken sich weitgehend.
      Bin jahrelang BMW X 3 gefahren. Daher war ich nach dem Umstieg sehr überrascht. Sehr leise, durchzugsstark und viele Extras für vergleichsweise wenig Geld.
      Kritik habe ich aber auch trotz des überwiegenden, bisher sehr positiven Eindrucks:
      Die asiatischen Allwetterreifen waren eine Frechheit und lebensgefährlich. Musste ich tauschen. Ich bekomme bisher auch keine Auskunft, wie es mit der Möglichkeit aussieht, Schneeketten für 17 Zoll- Felgen zu montieren. Bedienungsanleitung nein, Sonderzubehör Fehlanzeige, Reifenhändler bieten aber welche an?
      Störend ist auch das Klappern der hinteren Sicherheitsgurte. Irritierend ist auch die Falschanzeige, wenn Motor noch in Kaltphase. Man soll hier immer mit dem 2. Gang fahren. Auch das Gebläse arbeitet hier etwas eigenwillig, stört mich aber nicht.
      Mit der Dame vom R-Link befinde ich mich auf Kriegsfuß. Will mich einfach nicht verstehen. Wir ignorieren uns nun. Das kann ich aber verschmerzen. Weniger verschmerzen kann ich, dass das R-Link nicht mit iPhone harmoniert.
      Der Verbrauch liegt nun bei 6,8 l, was akzeptabel ist, wäre nur der Tank etwas größer. Diesen auch wirklich voll zu bekommen, ist zudem eine Geduldsprobe.
      Insgesamt bin ich aber zufrieden. Ich hoffe, es bleibt so.
      PS: was mich stört, ist die Werbung urbanes Auto. Der Captur eignet sich sehr gut für Überlandfahrten. Vielmehr ist die 6-Gangschaltung in der Stadt eher nervend, man schaltet eigentlich dauernd. Ärgerlich ist für Fahrten in die Berge hier allenfalls die offene Schneekettenfrage.

    • Hallo Hjd,

      rechts und links an den hinteren Sitzen befinden sich zwei seltsame Schlaufen. Aus der Bedienungsanleitung kann man entnehmen, dass da hinein die Schlosszungen gesteckt werden sollen und somit klappert nichts mehr.

      Ebenso wurde in die vorderen Sicherheitsgurte kleine Schlaufen genäht, die das Klappern an den Holmen verhindern sollen. Dazu muss man aber immer noch darauf achten, dass der Gurt glatt runterhängt.

      Die recht selten auftretende falsche Ganganzeige habe ich auch. Da soll man selbst bei höherer Geschwindigkeit immer weiter runterschalten, was natürlich Quatsch ist. In diesem Fehlerfall hilft es, einmal in den Leerlauf zu schalten, danach ist wieder alles in Ordnung. Da bleibe ich aber noch dran.

      Bei der Autoübergabe wurde mein R-Link direkt mit meinem Smartphone gekoppelt. Da würde ich mal zum Freundlichen fahren. Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass sich R-Link und Apple nicht mögen.

      Den 5. Gang kann man in der Stadt schon ab ca. 50 km/h benutzen.
      Wenn man dann noch den ECO-Mode einschaltet und sich an der Schaltanzeige orientiert, dann ist die viele Schalterei echt sportlich.
      Also, Stadt und EDC passen da sicherlich am besten zusammen.
      Mit dem alten 5 Gang Getriebe war es in der Stadt wesentlich entspannter.

      Eine kleine Pause zwischen der Ansage und deinem gesprochenen Wunsch ist oftmals entscheidend, damit die Lady aus dem R-Link dich versteht. Mich würde mal eine Liste mit allen Sprachbefehlen interessieren, die das R-Link versteht. Vielleicht kann jemand diese hier mal posten.

      Viele Grüße ... Cappitän Michael

      Captur-2 Initiale Paris Energy TCe 120 + R-Link Evolution + Panorama-Glasdach (seit 11.1.11+1+1+1+1+1+1+1) :m0045:
      ( Captur-1 Luxe 90 DCi von 2014-2018 :go: )
    • Hjd schrieb:

      ... Weniger verschmerzen kann ich, dass das R-Link nicht mit iPhone harmoniert.
      ..,
      ...hast Du Dein iPhone auf „sichtbar „ gestellt?
      ab 2014: Captur HELLY HANSEN TCe120EDC Dezir-Rot/schwarz; ab 2017: Kadjar BOSE Edition TCe130EDC DeZir-rot/schwarz; Stand 10.04.18: R-Link 2 mit 2.2.19.300 - Boot 4992 - Navigation 9.12.80.689874 - Karten: V06.17
    • Blauer Knappe schrieb:

      Bezüglich IPhone, er meinte, das man nicht die Funktionen nutzen kann wie bei der Verbindung mit einem Android-Gerät. Verbinden und telefonieren usw geht natürlich.
      Apple Car Play ist leider nicht eingebunden.
      Achso, gemeint war nur das Apple-Äquivalent zu Googles Android Auto.

      :link: Die VAG-Gruppe bietet wohl beide Möglichkeiten, BMW nur Apple und Renault nur Google.
      Vielleicht kommt ja auch die Apple-Variante noch irgendwann ins R-Link.
      Viele Grüße ... Cappitän Michael

      Captur-2 Initiale Paris Energy TCe 120 + R-Link Evolution + Panorama-Glasdach (seit 11.1.11+1+1+1+1+1+1+1) :m0045:
      ( Captur-1 Luxe 90 DCi von 2014-2018 :go: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von I love my Captur ()

    • Hallo zusammen, nach 4 Jahren Captur 1 luxe 120 PS edc, fahre ich nun seit einer Woche captur initiale paris 120 PS edc. Ich kann die erheblichen Verbesserungen nur bestätigen. Das Auto fühlt sich ausgereifter an. Die Federung ist erheblich besser, die Servolenkung präziser. Das Automatikgetriebe ist besser abgestimmt. Die Klimaautomatik arbeitet auch besser. Der neue Luxus und Assistentschnickschnack wie abblendender Spiegel, toter Winkel warner, Park Assistent sind schöne Erweiterung der Ausstattung. Die Sitze geben mehr halt, die Lederausstattung ist wirklich gelungen. Und das Bose System klingt echt klar, differenziert und hat ausreichend Dynamik und Bass. Android Auto wertet das System noch einmal auf und läuft gut, auch das r-link läuft flüssiger. Ich bin rund um zufrieden und begeistert von der Steigerung. Und die Optik des IP mit dem speziellen Kühlergrill und dem Unterfahrschutz vorne und hinten, in Kombi mit dem neuen led Tagfahrlicht lassen den Wagen ebenfalls anders wirken. Die LED pure vision scheinwerfer finde ich nach halogen( trotz nightbreaker) unvergleichbar besser. Ich habe übrigens kein Rädchen zur Verstellung. Die Start Stop Automatik arbeitet zuverlässig. Habe den IP in Amethyst mit stahlgrauem Dach. Sieht hammermässig aus. Falls jemand ebenfalls mit dem Gedanken gespielt umzusteigen und noch unschlüssig ist, ich kann es nur empfehlen. Es lohnt sich :thumbsup:
      Morgen geht's auf eine Captour ins Bergische

      Captur Luxe TCe 120 EDC
      Black Pearl Schwarz,Ivory Beige/SLM Felgen Captur Schwarz Diamanteffekt 17"/Styling Kit Light/Unterfahrschutz vorne/City Paket Plus/Seitensch. hinten und Hecksch. stark getönt
      /Komfort Paket/R-Link
    • Herzlichen Glückwunsch :beer: und willkommen in der neuen Liga.
      Auf ein Foto deiner Farbkombi bin ich sehr gespannt.

      Viele Grüße ... Cappitän Michael

      Captur-2 Initiale Paris Energy TCe 120 + R-Link Evolution + Panorama-Glasdach (seit 11.1.11+1+1+1+1+1+1+1) :m0045:
      ( Captur-1 Luxe 90 DCi von 2014-2018 :go: )