Welches Multi-Media/Navi-System?

    • Sehe ich ähnlich und das R-link ist für mich als iphone-Nutzer und auch sonst bedienungstechnisch wirklich nicht toll.
      Wenige/keine optischen Variationsmöglichkeiten, das manövrieren von einer Funktion zu einer anderen ist langwierig.

      Allein die Quellenauswahl ist fürchterlich, wenn man zb. von FM-Radiofunktion auf eine BT-Quelle wechseln will, muss
      man auf dem Screen 4 mal tippen und von Lenkrad-Bedienungssatellit noch öfter........schlimm, wenn man
      "mal schnell" die Quelle wechseln will.
      Und nach jedem Start muss man BT wieder neu manuell anwählen, das R-link merkt sich BT noch nichtmal als letzt geenutzte
      Quelle......gruselige Technik.

      Das war selbst bei beinem Ford Cmax Bj 2010 besser gelöst.

      ""

      Captur Crossborder Energy TCE 120, schwarz und Dach Platin mit BOSE und Innendesign rot

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Blauer Knappe ()

    • Hier noch ein kurzer Erfahrungsbericht von mir...

      Ich hatte vor Kurzem einen Leihwagen mit dem MediaNav (ohne Rückfahrkamera und ohne Sensoren vorne) zur Verfügung.
      Im Großen und Ganzen war das auch ok... mir sagt jedoch das R-Link deutlich mehr zu.
      Mir gefällt die Bedienung besser und auch die LiveServices sind schon klasse.
      Das ist natürlich sicher auch ein Stück weit Geschmackssache.

      Was mir am meisten gefehlt hat sind die nicht vorhandene Rückfahrkamera und die fehlenden vorderen Sensoren.
      Natürlich kann man den Wagen auch ohne diese Extras einparken... aber mit geht es deutlich einfacher und ist auch wesentlich "komfortabler".

      Kurz... ich möchte diese ganzen Features nicht mehr missen.

      @Blauer Knappe
      Beim MediaNav hat sich das Teil auch die letzten Einstellungen nicht gemerkt.
      Bei jedem Neustart landet man wieder in der Menüansicht... und muss z.B. jedes mal wieder die Navigation anschalten (mit Bestätigung, etc.).
      Es scheint auch keine "Parallelansicht" für Audio und Navi zu geben... die finde ich persönlich beim R-Link sehr gut gelungen.
      Ich habe mich zwar nicht viel damit beschäftigt, da ich den Wagen nur 2 Tage hatte, aber rein bedientechnisch/funktionell gefällt mir das R-Link deutlich besser.

    • Alf schrieb:

      @Blauer Knappe
      Beim MediaNav hat sich das Teil auch die letzten Einstellungen nicht gemerkt.

      Wieso „auch“ ? Das RLink kann das ja. Es schaltet die Audioquelle beim Start an, die als letztes gewählt war.......Ausnahme: :( Bluetooth

      Das ganze System ist außerordentlich lieblos zusammengestellt und programmiert.

      Captur Crossborder Energy TCE 120, schwarz und Dach Platin mit BOSE und Innendesign rot

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blauer Knappe ()

    • Blauer Knappe schrieb:

      Das ganze System ist außerordentlich lieblos zusammengestellt und programmiert.
      Hallo

      Uppssss... hatte lang ein Carminat1 und jetzt für knapp eine Woche ein Carminat2 (Megane). Die Teile waren wirklich grausam. Vor allem das Carminat2 im Megane ist kaum ordentlich zu bedienen... schon gar nicht während der Fahrt. Die Freisprecheinrichtung ist allenfalls für ankommende Gespräche geeignet.

      Dagegen ist das R-Link richtig gut. Klar... die Bedienung vom Navi ist ein wenig MickeyMouse... so kenne ich es von TomTom seit Jahren. Es stört mich aber nicht weiter... die Bedienung ist Gewöhnungssache... Hauptsache das Routing stimmt... und da sehe ich TomTom an der Spitze. Im Vergleich zu VW würde ich sagen: Das ist zwar ergonomisch besser... aber das Routing ist grausam. Die Sprachqualität der Freisprecheinrichtung beim R-Link passt für mich.

      Richtig gut beim R-Link finde ich die Sprachsteuerung... einfach aber sie funzt. Musik, Radio und Medien... ich komme zurecht... aber ist in der Tat auch ein wenig MickeyMouse. Von USB auf DAB2 sind's 8 Klicks auf dem Sattelit... könnte besser gelöst sein.

      Insg. will ich aber nicht zurück zu Carminat oder Carminat2.

      Gruß
    • Schön das es noch was "schlechter bedienbarereres" gibt ;) Macht mich aber auch nicht glücklicher. Bei meinem Nutzungsprofil wechsle ich die Audioquellen oder nutzte BT.
      Beides eine haptische Katastophe.

      Captur Crossborder Energy TCE 120, schwarz und Dach Platin mit BOSE und Innendesign rot