Tagfahrlicht geht an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tagfahrlicht geht an

      Bei meinem Capi ist heute Abend das Tagfahrlicht von allein angegangen und nach etwa 30 Sekunden wieder ausgegangen.
      Es war keiner am Auto und der Schlüssel liegt drinnen.
      Dies ist jetzt seit ich das Auto habe schon das 3. Mal passiert.
      Hat von Euch auch schon mal jemand dieses Problem bei einem Auto beobachtet?

      LG ria

      ""
    • Die Antworten in diesem Forum werden immer dämlicher!
      Gibt es hier überhaupt Capturfahrer die ein bisschen was in der Birne haben oder wird jetzt hier grundsätzlich jeder Beitrag von irgendwelchen Spaßvögeln oder Möchtegernschlauen zerrissen.
      Dieses niveaulose Kindergartengeschreibsel hilft niemandem.
      Ich habe jetzt endgültig genug von diesem Forum und melde mich dankend ab!
      Gruß, Rauchblau

    • Rauchblau schrieb:



      Gibt es hier überhaupt Capturfahrer die ein bisschen was in der Birne haben

      Keinen einzigen.
      Wenn man ein so kurioses Porblem postet, sollte man genügend Nerven haben um einige harmlose Witzchen zu überleben.
      Ist man allerdings so extrem spassbefreit wie Du, dann ist die Abmeldung das beste.

      Ach ja, letzter Tipp: Fahr in die Werkstatt.

      Captur Crossborder Energy TCE 120, schwarz und Dach Platin mit BOSE und Innendesign rot

    • Bist Du Dir sicher, dass wenn dies passiert das Auto auch abgeschlossen war?
      So wie es sich anhört delektiert die Steuerung eine geöffnete Tür (Wackelkontakt eines Tür-Schalters?). Dies funktioniert aber nur, wenn nicht abgeschlossen ist. Auch beim Versuch des Abschließen verhindert solch ein Türschalter das Schließen. Du erkennst dies, dass wenn Du abschließt (auch mit Keyless Entry and Drive) ein Doppelklick zu hören ist. Normal hörst Du nur einen Klick (wenn die Türen geschlossen werden) und ein Signalton (wenn nicht abgeschaltet).

    • Vielleicht noch eine Frage: Wenn Du den Captur über die Taste an der Schlüsselkarte verriegelst, passiert das dann auch mit dem zufällig angehenden Innenlicht?
      Hintergrund: Die Verriegelung über den Knopf an der Tür ist unsicherer (kann durch Funksignale geknackt werden, Aufwand gering - so etwas kann auch durch ungezielte Störsignale passieren). Das ist der Grund, weshalb ich mich daran gewöhnt habe, meinen Wagen grundsätzlich per Taste an der Schlüsselkarte zu verriegeln - hatte schon bei anderen Fahrzeugen den Effekt, dass das Auto nicht verschlossen war, wenn ich die Türtaste verwendet hatte (...und nicht vergessen - ich prüfe nämlich immer nach dem Verriegeln am Türgriff, ob abgeschlossen ist).
      Der Nachteil des Verschließens mit der Schlüsselkarte ist, dass man das Auto auch nur mit der Schlüsselkarte wieder entriegeln kann - der Preis der Sicherheit. Meine Frau hat die Karte in der Handtasche - und ihr ist der Aufwand zu hoch, immer nach der Karte zu kramen, deshalb nutzt sie diese Möglichkeit nicht. Der Inhalt meiner Hosentasche dagegen ist überschaubar und als ehemaliger Security-Spezialist weiß ich meine Schwerpunkte zu setzen... :D
      Gruß
      Uli

      Renault Captur :auto:

    • Das Fahrzeug ist definitiv verriegelt, wenn das Tagfahrlicht angeht. Die Spiegel sind angeklappt.
      Wäre es nicht verriegelt, würden die Spiegel ja richtig abstehen.
      Ich verriegel Grundsätzlich automatisch über die Schlüsselkarte, weil wie Du Uli schon geschrieben hast. Frauen haben die Karte eben in der Handtasche und ich bin es einfach so gewohnt durch meinen vorherigen Renault Megane.

      LG ria