Lackabsplitterung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lackabsplitterung

      Hallo zusammen,

      leider habe ich in kurzer Zeit jetzt zwei Lackschäden durch andere Autofahrer beim parken erhalten. Was mich sehr irritiert, das der Lack an meinem Captur sofort absplittert. Es entsteht keine Beule im Lack, sondern er splittert sofort ab. Habt ihr ähnliche Erfahrungen oder habe ich ein Montagauto erwischt?

      Danke für eure Antworten. :)

      ""
    • hallo AnniK, willkommen in Forum
      Ich finde die Erklärung von CapHHDO ist meiner Meinung nach verständlich. :upp: An welchem Bauteil sind die Absplitterungen entstanden?
      Mein Cappi war mal gerade 4 Wochen alt, als jemand der Ansicht war er könnte auf dem Parkplatz, der Beifahrertür zur optischen Aufwertung ein kleine Delle beibringen. :cursing: Nichts großes, fällt nicht so doll auf aber mir halt weil ich es weiss. Also an der Tür war der Lack nicht abgesplittert. Ich hoffe wenigstens die Verursacher haben sich bei dir gemeldet. Leider werden diese Parkplatzrempler, egal welcher Art von vielen Zeitgenossen halt ganz gerne nicht gemeldet und "Mann" oder "Frau" verkrümelt sich danach. Was im ungüstigen Fall, sollte es jemand beobachten und anzeigen als Fahrerflucht ausgelegt werden kann und dann sogar zum Führerscheinentzug führen würde.
      Als ich würde dieses Risiko nie eingehen, aber muss jeder selbst Wissen was für ein Risiko er eingeht.


      Gruss Winni
      Captur dCi 90 EDC Luxe
    • Moin Winni,

      die beiden Schäden sind an der Beifahrertür und natürlich haben die Verursacher sich nicht gemeldet... Ich war bei meinem Händel und die haben mir die Stellen ausgetupft und mit einem Lackstift "aufgefüllt". Jemand der nicht weiss, das da Stellen sind sieht sie nicht, aber ich sehe sie genau :| die Alternative wäre gewesen die Tür komplett lackieren zu lassen, aber ich bleibe dann auf den Kosten sitzen und habe mich für die Variante A entschieden.