Abblendlicht: wie zufrieden seid Ihr?

    • I love my Captur schrieb:

      :kl: LED PURE VISION :kl:
      Hey Michael, die Katze ist weg... :( Aber herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Fahrlicht und natürlich auch zum Rest! :thumbup:
      ""
      :hi: Martin


      Captur dCi90 Luxe Pacific/Ivory
      Rückfahrkamera, Sensoren vorne, R-Link, AHK
    • Kurt W schrieb:

      H1! Wichtig, in der Anleitung zum Fernlicht steht dazu:

      Verwenden Sie unbedingt Anti-U.V.-Halogenlampen
      mit 55W, um eine Beschädigung
      der Kunststoffstreuscheibe der Scheinwerfer
      zu vermeiden.
      Gruß Kurt
      Ich weiß nicht, ob es schon beschrieben wurde, aber die Philips Blue Vision hat einen UV-Schutzfilter - also keine Probleme mit der Sreuscheibe

      Viele Grüße vom Indemann :)

      Captur Intens - Energy TCe 120 EDC - Dezir-Rot/Dach Black-Pearl-Schwarz

    • MartinMobil schrieb:

      Hey Michael, die Katze ist weg... :( Aber herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Fahrlicht und natürlich auch zum Rest! :thumbup:
      Danke Martin,
      ja, ich bin echt begeistert, wie erwachsen mein zweiter Cappi jetzt geworden ist. Zumindest in meiner Ausführung fühlt er sich beim Fahren viel solider, ruhiger und satter an. Schon beim Aufschließen fällt das stark gedämpfte Klacken die Schließanlage auf und das setzt sich mit den geringeren Abrollgeräuschen auf holprigen Straßen fort und auch das Schließen der Türen fühlt/hört sich gediegener an. Ganz zu schweigen vom tollen Bose-Sound und dem zugfreien Cabriofeeling dank Panoramadach.
      Wenn ich ein paar mehr Kilometer gefahren bin, werde ich etwas ausführlicher berichten.

      Das Fotoshooting mit meinem Kater hat leider noch nicht geklappt.
      So ein Schnappschuss läßt sich aber auch schwerlich wiederholen.

      Captur1 mit Karim2.jpg
      Viele Grüße ... Cappitän Michael

      Captur-2 Initiale Paris Energy TCe 120 + R-Link Evolution + Panorama-Glasdach (seit 11.1.11+1+1+1+1+1+1+1) :m0045:
      ( Captur-1 Luxe 90 DCi von 2014-2018 :go: )
    • Skitnik schrieb:

      Ich finde hier wird auf hohem Niveau gejammert, nachts ist es nun mal dunkel und nicht taghell. Man selbst will es vorm Auto taghell haben, jammert aber wenn einem ein Fahrzeug mit LED Licht entgegen kommt und dann "blendet". Ich bin mit dem Licht mehr als zufrieden, wie schon mal hier erwähnt hatte ich vorher einen Volvo V40 und der hatte wirklich Tranfunzeln dagegen. Klar gibt es immer etwas besseres aber das Licht am Cappi ist schon ok.
      Nun ja - ich habe ja manchmal (glücklicherweise selten) das "Vergnügen", mit dem Cappi von meiner Frau bei Dunkelheit unterwegs zu sein. Meine Letzte Horror-Fahrt führte über eine kurvige, neu gemachte Straße ohne Fahrbahnmarkierung. Ich habe schon überlegt, ob ich 'nen Obdachlosen mit Taschenlampe vorschicke? <X
      Ich empfinde es nicht als "Jammern/Meckern auf hohem Niveau", wenn ein eigentlich neues oder moderneres Auto als mein 2006er Zafira ein wesentlich schlechteres Licht macht. Das ist immerhin ein nicht unwesentlicher Teil der Fahrsicherheit!
      Ich würde ja nichts sagen, wenn wenigstens die Straße ausgeleuchtet wäre. Trotz erneuter Scheinwerfereinstellung habe ich das Gefühl, dass ein Großteil der Lichtmenge in der Ausleuchtung des rechten Straßenrandes und eines extrem kurzen Bereichs vor dem Fahrzeug verschwendet wird. Wenn ich so schnell fahre, wie meine reale Sichtweite beträgt, dann kann ich auf der Landstraße nur maximal 60km/h fahren und selbst dass ist eigentlich schon Blindflug :huh:
      Ich weiß ja, dass Projektions-Scheinwerfer einen wesentlich schärfer abgegrenzten Hell-Dunkel-Bereich haben. Leider ist die Konstruktion in unserem Cappi anscheinend besonders mies, denn so verwöhnt kann ich ja gar nicht sein, wenn ich selbst die normalen Scheinwerfer vom alten Ford Focus (H4) als heller empfinde? Für mein Gefühl ist die gesamte Lichtausbeute eher miserabel, so als ob die Glühlampe zu Gunsten einer längeren Lebensdauer nur mit 11V versorgt wird...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von joe_sixpack ()

    • @joe_sixpack:
      Kann es nicht auch sein, dass es eher ein subjektives Empfinden ist?
      Habe an meinem Laguna bi-Xenon und ab und zu kommt es mir auch dunkel vor, wo ich dann auch denke:
      " ist da eine Seite defekt?"

      Wirklich vergleichen kann man es, meiner Meinung nach, nur zB. Mit vorher / nachher (bzw. Auto 1 / Auto 2) auf einem unbeleuchteten Weg.

      Captur 1,2 TCe EDC XMOD - seit 21.Jan.'17 - für Sie :)
      Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3 /Airbag hinten / abn.AHK
      Aprilia Shiver 750 ABS

    • MegaLagu schrieb:

      @joe_sixpack:
      Kann es nicht auch sein, dass es eher ein subjektives Empfinden ist?
      Habe an meinem Laguna bi-Xenon und ab und zu kommt es mir auch dunkel vor, wo ich dann auch denke:
      " ist da eine Seite defekt?"

      Wirklich vergleichen kann man es, meiner Meinung nach, nur zB. Mit vorher / nachher (bzw. Auto 1 / Auto 2) auf einem unbeleuchteten Weg
      Sicher - das Empfinden ist immer subjektiv. Wobei aber selbst meine Frau meint, dass "das Licht schlecht ist". Und das will in meinen Augen schon was heißen 8|
      Ja - einen guten Vergleich hat man natürlich nur, wenn man mehrere Fahrzeuge hintereinander an den gleichen Punkt stellt und dann schaut. Für mich war es halt nur erschreckend, weil ich die Stecke an sich kenne (oft genug mit meiner Wanderdüne befahren) und da bin ich nie "geschlichen". Daher stelle ich ja die Behauptung auf, dass das Licht am Cappi mies ist (jedenfalls an dem von meiner Frau).
      Ich weiß ja nicht, wie es beim Laguna mit Xenon und am Cappi ist, bei mir (an der Wanderdüne) meckert die Elektronik "Abblendlicht prüfen", wenn dort ein Leuchtmittel (Glühlampe) kaputt ist.
      Am Wochenende werde ich da erst mal andere Leuchtmittel nachrüsten und hoffen, damit zumindest etwas mehr Licht zu erhalten.
      Versteht mich nicht falsch, ich will das Auto nicht schlecht machen, aber ich gehöre zu denen, die eine relativ gute Nachtsicht haben und ihre Arbeitsstrecke (44km) nur mit Abblendlicht fahren (weil es helligkeitsmäßig ausreichend ist). Mit dem Cappi fahre ich auf der Strecke maximal 80 km/h und blende auf, wo es geht (weil ich nichts sehe). Das ist für mich ein echter Vergleich, weil es nicht nur ein Stück Straße umfasst, sondern auch Wald und verschiedene Staßenbeläge/Markierungen.

      WilliH schrieb:

      Wir sind mit dem Licht des Captur auch zufrieden, siehe unten bei den Bildern.
      Willi - Danke für die guten Bilder! Jetzt weiß ich, dass ich bei dem "kleinen Schwarzen" von meiner Frau einmal öfter nach'm Öl schauen muss - Steuerketten sind da ja besonders anfällig (wenn auch sonst eher pflegeleicht & streßfrei, solange das vernünftig konstruiert ist).
      Wir haben ja nur den kleinen TCE 90 und meine Frau meint, der reicht völlig. Ich muss auch sagen, für so eine kleine Maschine fährt er sich sehr angenehm. Wenn jetzt auch noch die Haltbarkeit stimmt...?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von joe_sixpack ()