Sicherungskopie der SD-Karte erstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sicherungskopie der SD-Karte erstellen

      Hallo,

      da ich heute ein R-Link Update gemacht habe, habe ich gleich die Gelegenheit genutzt und eine Sicherungskopie der SD-Karte erstellt.

      Erstellen einer Image-Datei
      1. Das Tool "USB Image Tool" herunterladen und die ZIP-Datei in ein Verzeichnis entpacken.
      2. SD-Karte in ein Kartenlesegerät stecken.
      3. Alle Programme die darauf zugreifen beenden (z. B. Windows Explorer oder R-Link Toolbox)
      4. Das USB Image Tool starten (die SD-Karte sollte automatisch erkannt und im linken Bereich angezeigt werden).
      5. Rechts auf den Button [Backup] klicken, ein Zielverzeichnis auswählen und einen Dateinamen vergeben.
      Das Tool erstellt nun ein Imagefile, was etwas dauern kann.

      Erstellen einer SD-Karte
      Die ersten 4 Schritte sind identisch. Bei Punkt 5 wählt man jetzt aber [Restore] und wählt die zu verwendende Image-Datei. Das Tool erstellt dann automatisch einen 1:1-Klon der SD-Karte (die neue SD-Karte muss natürlich groß genug sein).

      Ein erster Vergleich der beiden SD-Karten am Rechner mit dem Windows ergab identische Seriennummern und identische Größe (obwohl die neue eine 16 GB Karte ist). Ein zweiter Vergleich mit der R-Link Toolbox zeigte ebenfalls identische Seriennummern an.

      Der spannende Moment kam dann im Captur, SD-Karte in den Slot uns das R-Link eingeschaltet. Zunächst kamen dann erstmal die typischen Meldungen und dann die Software-Aktualisierung. Nachdem diese erfolgreich durchgeführt wurde war das R-Link wieder voll da, inklusive der Europakarte für das Navi.

      Da das USB Image Tool einen 1:1 Klon der SD-Karte erstellt sollte diese Anleitung auch auf das MediaNav anwendbar sein.

      An dieser Stelle auch einen Dank an "mostwantedking" von der cliowelt.de, dessen Anleitung ich getestet habe.

      Gruß

      Hans

      ""
    • So, gestern probiert... leider erfolglos.
      Das Image konnte nicht auf eine 8GB SD kopiert werden, angeblich zu groß.
      Auf eine 16GB SD hats geklappt, der R-Link-Store erkennt und akzeptiert die Karte => alles aktuell.
      Aber im Fahrzeug wird die Karte zwar auch erkannt, jedoch die Karte nicht geladen.

      Formatiert mit FAT32, Seriennummer ist identisch und die Größenangabe auch.
      Namen habe ich leer gelassen, so heißt die ori. SD "Generic 00000 SD Card" und die Kopie "Generic SMI SD Card"... das lässt sich auch nicht ändern.

      Any Ideas?

      Micha... ?(

    • Hallo,

      Micha-CGN schrieb:

      So, gestern probiert... leider erfolglos.
      Das Image konnte nicht auf eine 8GB SD kopiert werden, angeblich zu groß.
      Auf eine 16GB SD hats geklappt, der R-Link-Store erkennt und akzeptiert die Karte => alles aktuell.
      Aber im Fahrzeug wird die Karte zwar auch erkannt, jedoch die Karte nicht geladen.

      Das hatte ich vor dem Klonen auch schon einmal mit der Originalkarte hatte. Geholfen hat da, die Karte ordnungsgemäß im R-Link abmelden, R-Link ausschalten, SD-Karte rausnehmen, dann wieder einstecken und dann das R-Link wieder einschalten.

      Formatiert mit FAT32, Seriennummer ist identisch und die Größenangabe auch.

      Wird Dir denn auch in der R-Link Toolbox die gleiche Seriennummer (diese ist nicht identisch mit der Karten-Seriennummer) für beide Karten angezeigt.

      Namen habe ich leer gelassen, so heißt die ori. SD "Generic 00000 SD Card" und die Kopie "Generic SMI SD Card"... das lässt sich auch nicht ändern.

      Wo wird Dir dieses "Generic 00000 SD Card" bzw. "Generic SMI SD Card" angezeigt?

      Any Ideas?

      Meine einzigen Ideen wären:

      a) Überprüfe mal ob der Schreibschutz der SD-Karte versehentlich aktiviert wurde.
      b) Es noch einmal (ggf. mit einer anderen SD-Karte) zu versuchen.

      Gruß

      Hans
    • Hallo,

      klaus S schrieb:

      zum fehlerfreien kopieren der R-Link Karte sollte man den R-Link Explorer verwenden, damit kann eine Kopie erstellt werden.

      Ich habe mir natürlich beide Möglichkeiten angesehen, aber das Klonen mit dem USB Image Tool ist die in meinen Augen einfachere Methode.

      Es ist auch problemlos möglich von 4GB auf 8 oder 16GB zu kopieren.

      Das ist es mit dem USB Image Tool ebenfalls.

      Den Explorer gibt es hier [Link]

      Auf ein französisches Forum verweisen ist natürlich die bequemste Methode. )-:

      Gruß

      Hans
    • Hallo,

      klaus S schrieb:

      wohin soll ich sonst verweisen wenn das die Quelle für den Explorer ist?

      Wie wäre es mit einem direkten Link zur Software und einer leicht verständlichen deutschen Anleitung? Ich bin sicher nicht der einzige Captur-Fahrer, der zwar ein französisches Auto fährt aber nicht der französischen Sprache mächtig ist.

      Gruß

      Hans