Chiptuning

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hei Leutz.
      Hat jemand Erfahrung mit Chiptuning.
      Ich möchte bei ELIA einen Chip, mit Gutachten, einbauen lassen.
      Eintragung in den Papieren ist vorgesehen.
      Catur dci 90 PS

      ""

      Gruß Wolle :56:


      Captur dci 90 Itens, R-Link, Sitzheizung
      Rückfahrkamera, Europa-Karte, Start&Stop,
      City Paket, getönte Scheiben, Einklappbare Spiegel, DTE Chip
    • Hallo und Servus,

      ich bin mir sicher, es gibt hierzu schon Themen hier im Forum.

      Die Kernaussagen zusammengefasst:

      - Der Chip wird Dir ein spürbares Plus an Leistung und Durchzug bringen, davon ist auszugehen

      - wenn das Tuning gut gemacht ist, wird sich der Motor "wacher" anfühlen, er wird schneller mit mehr "Vehemenz" (wenn man das so nennen kann) ansprechen

      - einen realen Minderverbrauch wirst Du ohne Umstellung von
      Fahrgewohnheiten damit nicht erzielen. Bitte beachten: Im Bordcomputer
      kann ein Minderverbrauch auftauchen, nachgerechnet wird es mit hoher
      Wahrscheinlichkeit aber nicht der Fall sein.

      - mehr Leistung und Durchzug = mehr Materialbelastung. Das ist einfach so. Ich persönlich gehe davon aus, dass der Motor die Reserve hat, allerdings ist im Schadensfall während der Garantiezeit keine Kulanz seitens Renault zu erhoffen. Wie hoch das Risiko hier wirklich ist, kann Dir leider keiner wirklich sagen.

      - Der Chip mag ein Gutachten haben und eintragbar sein, Renault ist das
      in Bezug auf Garantie und Gewährleistung aber egal. Die ist dann
      entweder ganz weg oder im allerbesten Fall musst Du Dich mit einem
      aufwändigen Ablauf von Gewährleistungsprozessen abfinden.
      Denn sobald
      irgendwas mit einem Injektor oder der Kupplung oder dem Getriebe oder
      dem Turbo oder irgendetwas anderem am direkten Antriebsstrang ist, wird
      mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit die Erstaussage lauten "liegt am
      Chip". Vollkommen unerheblich ist dabei, ob das tatsächlich so ist.

      - ich gehe davon aus, dass der Captur DCI90 genauso wie mein Clio DCI90 eine Geschwindigkeitsabregelung hat, die über eine Reduzierung der Spritzufuhr erreicht wird (zu sehen im Momentanverbrauch). Durch ein normales Chiptuning erhöhst Du die Endgeschwindigkeit auf der Ebene um ein paar km/h, die maximal erreichbare Endgeschwindigkeit (steil bergab) wird gleich bleiben. Ausnahme: Du bekommst irgendwie diese Schutzfunktion herausgenommen. Bei meinem Clio ist die Abregelgeschwindigkeit 195 km/h laut Tacho. Mit entsprechendem Chiptuning würde ich mit meinem Clio schlicht permanent an dieser Abregelung fahren, wenn ich es mal fliegen lassen möchte. Unsinnig in meinen Augen.

      - die Firma Elia gilt prinzipiell als namhaft, ich habe allerdings selbst keinerlei Erfahrung mit Ihnen.



      Die Frage muss also eigentlich nicht lauten "Was soll das bringen", sondern "Was erwartest Du Dir davon". Wenn für Dich die subjektiven Vorteile überwiegen und Du keine Sorgen bzgl. Haltbarkeit hast, dann machen und freuen.

      Grüße aus dem Ostallgäu,

      Roman


      edit: Und es ist natürlich eine Tuning Box.
      nochmal edit: Und die 70Nm konnte ich bei Elia so nicht finden, kann ich mir auch nur schwer vorstellen... Elia schreibt was ich gelesen habe von 20% Mehrleistung und Drehmoment, was 44 Nm bedeuten würde. Aber auch die sind durchaus spürbar.

      und noch eine Anmerkung: seit einer Weile gibt es den Captur ja auch mit dem DCI110, der würde diese Werte Serienmäßig bieten und hat noch dazu ein 6Gang Getriebe. Und im Zweifelsfall könnte man den ja auch noch "chippen", wenn man möchte

      Im Clio gibt´s den Motor erst seit dem Facelift.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der_Roman ()

    • Das mit der Garantie ist doch allen klar.
      Sche... drauf.
      Elia sagt das auch beim Udate keine Spuren vom Chip zu sehen sind. Find ich gut.
      Ich möchte mehr Drehmoment haben, wir wohnen im Bergischen und müssen viel Bergauf fahren. Ich hab keine Lust immer im 1. Gang da hoch zufahren.
      Dann hab ich festgestellt das hier im Forum och KEINER einen Motorschaden wegen des Chips gehabt hat.
      Im Netz ist auch nix zufinden. Nur das ewige gelaber vom Garantieverfall.
      Wer tunt weiss das, und lebt damit!!!
      P,S. Bist Du sicher das das eine Tuningbox ist? ELIA verneint das!!


      Gruß Wolle :56:


      Captur dci 90 Itens, R-Link, Sitzheizung
      Rückfahrkamera, Europa-Karte, Start&Stop,
      City Paket, getönte Scheiben, Einklappbare Spiegel, DTE Chip
    • Die bei ELIA abgebildeten Chips sind für den Captur OHNE Gutachten.
      Meiner wird extra hergestellt und ich kann Ihn Ende Februar einbauenlassen bei ELIA. Die Werte des Chips weichen vom Katalog weit ab.
      Die im Katalog kosten 349€ 0hne GA der neue 599,00€ mit Ga


      Gruß Wolle :56:


      Captur dci 90 Itens, R-Link, Sitzheizung
      Rückfahrkamera, Europa-Karte, Start&Stop,
      City Paket, getönte Scheiben, Einklappbare Spiegel, DTE Chip

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von macwilmas ()

    • Das mit der Garantie ist durchaus NICHT allen klar. Wenn du sagst "Sche... drauf", dann ist das aber vollkommen okay für Dich.
      Da es eine Tuningbox ist, wird nicht am Steuergerät selbst manipuliert und entsprechend ist der Eingriff nicht direkt sichtbar.

      Mehr Drehmoment kann ich verstehen und insbesondere beim Captur ist das für mich das schlagkräftigste Argument um für eine Tuning eine Entscheidung zu treffen.

      Ich glaube hier im Forum ist die Anzahl der getunten Captur, noch dazu der Diesel, sehr sehr klein. Und da 44Nm Drehmomentzuwachs ja auch noch recht human sind und man ja in der Regel sowieso nicht permanent am Limit des Motors unterwegs ist, werden sich die Motorschäden in Grenzen halten.

      Garantieverfall ist aber halt kein Gelaber, sondern Realität. Wer tunt, weiß das, das stimmt. Aber nicht jeder tunt schon länger und umgekehrt will auch nicht jeder damit leben.
      Wenn Du die Box aber beispielsweise vor jedem Werkstattbesuch rausbaust, dann wird es sehr lange dauern, bis (wenn überhaupt) jemand dahinter kommt.
      Jemanden der sich nicht darum kümmert würde dann aber auch gleich richtig "sauber" illegal bleiben und auch nix eintragen, denn sonst ist die Veränderung ja offiziell dokumentiert.

      Aber wer tunt, weiß dass das illegal ist und dazu würde ich hier im Forum nie jemand hinreissen wollen.

    • Genau so sehe ich es auch. Mag ein bisschen mehr "Fahrspaß" bringen. Eventuell. Aber die möglichen Nachteile würden mich immer davon abhalten da rumzubasteln.
      Ich denke, der Fahrzeughersteller holt aus seiner "Hardware" schon das Beste raus, was im Rahmen des sicheren Betriebs möglich ist.

      Der_Roman schrieb:

      Die Frage muss also eigentlich nicht lauten "Was soll das bringen", sondern "Was erwartest Du Dir davon".

      In diesem Sinne habe ich es auch gemeint. ;)

      Gruß,
      Andreas

    • macwilmas schrieb:

      Die bei ELIA abgebildeten Chips sind für den Captur OHNE Gutachten.
      Meiner wird extra hergestellt und ich kann Ihn Ende Februar einbauenlassen bei ELIA. Die Werte des Chips weichen vom Katalog weit ab.

      Okay, wusste ich nicht, dass das bei Elia möglich ist.

      70Nm mehr sind ein Wort, wenn sie wirklich da sind.

      Eine Tuningbox bleibt es dennoch.

      Jedenfalls wirst Du beim fahren sicher Spaß damit haben, damit wird der Captur nicht schlecht laufen.

      Nur meine dumme Frage noch zwischendurch:
      Welchen Grund gab es für Dich, nicht den "großen" Diesel zu kaufen? Soll bitte jetzt nicht als blöder Kommentar verstanden werden, würde mich nur interessieren.

      Im Grunde hast Du Dich doch selbst scheinbar schon ein wenig mit der Materie befasst. Entsprechend kennst Du Chancen und Risiken und wenn das Ganze für Dich passt, dann wirst Du da bestimmt Spaß daran haben.
    • dau0815 schrieb:

      Ich denke, der Fahrzeughersteller holt aus seiner "Hardware" schon das Beste raus, was im Rahmen des sicheren Betriebs möglich ist.

      Das widerum ist definitiv nicht so. Da ist und muss immer Reserve vorhanden sein. Durch Chiptuning in welcher Form auch immer geht man an diese Reserven ran.

      Der Zugewinn an Fahrspaß darf ehrlich gesagt auch nicht unterschätzt werden.

      Für mich persönlich ist es beim Clio aber dennoch keine Option, für mein Fahrprofil ist mir das einfach alles das Geld nicht wert.
    • Der_Roman schrieb:

      dau0815 schrieb:

      Ich denke, der Fahrzeughersteller holt aus seiner "Hardware" schon das Beste raus, was im Rahmen des sicheren Betriebs möglich ist.

      Das widerum ist definitiv nicht so. Da ist und muss immer Reserve vorhanden sein. Durch Chiptuning in welcher Form auch immer geht man an diese Reserven ran.

      Drum habe ich ja geschrieben: "...was im Rahmen des sicheren Betriebes möglich ist."
      Womit ich eben auch sagen wollte, dass gewisse Reserven eingehalten werden, was auch gut ist. "Hardware" bis an die Grenzen zu belasten ist immer ein Risiko.

      Der_Roman schrieb:

      Der Zugewinn an Fahrspaß darf ehrlich gesagt auch nicht unterschätzt werden.

      Da gebe ich Dir recht. Aber...

      Der_Roman schrieb:

      Für mich persönlich ist es beim Clio aber dennoch keine Option, für mein Fahrprofil ist mir das einfach alles das Geld nicht wert.

      ...für mich auch nicht. Wenn ich ein stärkeres Auto zwecks "Fahrspaß" haben will, kaufe ich mir ein stärkeres Auto. Lass aber dennoch die Finger von solchen Maßnahmen.

      Gruß,
      Andreas