Der neue

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mittlerweile bin ich richtig bedient von dem Wagen und ich kann ja ab Morgen wieder mit meinem Sandero fahren und da der captur meinen Eltern gehört können die mit dem Wagen weiterfahren . Und mal sehen was der Händler zu der immer Beschlagenen Windschutzscheibe und dem Streifen auf dem Armaturenbrett sagen wird. Diese Mängel sind ja erst heute abend zum vorschein gekommen als ich vom einkaufen nach hause gefahren bin. Aber das mit Reault/Dacia Deutschland habe ich auch schon mehrfach gehört im bezug auf Mängel an einem Dacia. Mal sehen und wenn alles nichts hilft dann wird der Wagen halt gewandelt das wäre aber wirklich die Letzte instanz. Ich kann es alles auch irgendwie nicht verstehen weil als wir uns im Sommer mal einen Talisman geliehen haben war alles gut und der Wagen war Tip Top am liebsten hätte ich den behalten :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup: . Nun zurück zum Captur da hat Renault noch nicht die Hausaufgaben gemacht glaube ich wobwi ich icht verstehe dass der Captur so viele Mängel hat und vom Clio hört man nichts.
      ""
    • Capturfan001 schrieb:

      Mittlerweile kommen immer neue Sachen zum Vorschein der Franzose scheint wohl ein Fass ohne Boden zu sein . Auf dem Armaturenbrett auf der Beifahrerseite ist ein heller streifen der weder mit Reiniger noch mit Wasser und Seife weg und die Frontscheibe beschlägt sodass man ständig mit der Stufe Gebläse maximal auf Frontscheibe fahren muss und warten bis die Scheiben frei sind, dass kann es ja auch nicht sein zum Klappern hat der Händler gesagt dass er nichts feststellen kann und da man ja mit dem Wagen noch fahren kann wäre es ja nicht wichtig . Die Mängelliste wird immer länger , naja vielleicht hilft ja ein Anruf bei Renault Deutschland aber da verspreche ich mir auch nicht viel von. Ich bin auf jeden fall von Französischen Autos restlos bedient eigentlich schade aber was will man machen.

      Wir haben unseren auch recht neu und testen da einiges noch aus, Die Frontscheibe beshclägt mit der eingeschalteten Klima nicht, mit Umluft ohne Klima kann das aber passieren, wobei der Ventilator auf einer sehr geringen Stufe lief,.
      Der helle Streifen könnte Silikonrückstand von der Montage sein, bei der Reinigerauswahl mal darauf achten.
      Viele Grüße Crossi



      CAPTUR Crossborder TCe 120

      Lederpolsterung "Air" mit blauen Nähten

      Perlmutt-Weiß und Black Pearl-Schwarz

      :ach:
    • Habe aber schon alles erdenkliche versucht den Streifen wegzukriegen als LETZTES mittel könnte man ja Toilettenreiniger oder Ofenreiniger nehmen.

      Kann mein Account bitte gelöscht werden da ich glaube ich in zukunft nicht mehr mit dem Renault fahren werde, danke an alle für die Tipps und Ratschläge. Werde mich in Zukunft mehr im Dacia Forum einfinden , wünsche allen viel Spass mt dem Captur.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Capturfan001 ()

    • Hallo,
      wenn da ein Streifen ist, den Du nicht zu verantworten hast beim Händler reklamieren. Soll er versuchen den weg zu bekommen. Dein Auto hat Garantie und wenn Du selbst mit irgendwelchen Mittel experimentierst hast Du nachher die Brille auf. Notfalls muss das Armaturenbrett getauscht werden. Gut Klappergeräusche sind zwar nervig aber nicht lebensbedrohlich, am besten mit dem Händler einen Termin vereinbaren und gib ihm Zeit zum Suchen der Geräusche. Sollte eigentlich alles zu beheben sein und ganz wichtig, mache eine Probefahrt mit dem Meister oder Gesellen der die Geräusche beheben soll und führe ihm die Geräusche vor.
      Ich denke es wird sich alles zum Guten wenden.
      Alles Gute für 2017
      Skitnik

      Wenn irgendwo ein Blitzer steht merkt Ihr, wenn das Licht angeht
    • Ich war ja schon beim Händler und ich habe mit dem Kundendienstmeister auch eine Probefahrt gemacht und er meinte dass man an dem Klappern nichts machen kann das wär nunmal so und der Wagen würde ja noch fahren also wäre auch kein akuter Handlungsbedarf. Und da es der Wagen von meinen Eltern ist und ich dem Typen nicht direkt meinen Meinung vor versammelter mannschaft sagen wollte habe ich erstmal zurückgesteckt. Naja meine Eltern wollen warten und im neuen Jahr erstmal einen Werkstatttermin machen und ich weiss genau wie es dann ablaufen wird die werden meinen eltern das gleiche wie mir erzählen. Und wenn es tatsächlich so kommt werde ich dem Händler meine meinung sagen. Da man auf die Hilfe seitens Renault verzichten kann werde ich Renault Deutschland gar nicht erst in den Fall mit einbeziehen oder wir setzen uns alle zusammen hin und wandeln den Wagen das wäre auch noch eine Möglichkeit und wenn der Wagen gewandelt ist soll der Händler einen finden der diesen Karren freiwillig kauft .

    • Ich hatte ja schon einige Autos und Motorräder in meinem Leben, und auch schon einige Mängel an diesen. Aber das mir ein Kundendienstmeister sagt, damit müsse ich leben - das ist mir noch nie passsiert. Weder privat bei VW, Ford und seit fast 20 Jahren bei Renault; Yamaha, Honda, Kawasaki, Suzuki und seit jetzt über 14 Jahren Triumph sowie seit über 20 Jahren geschäftlich bei VW. Aber vielleicht liegt das nur an der Art des gegenseitigen Auftretens? Bis jetzt war IMMER eine Lösung zu finden!!

      Ich hoffe und wünsche dir, das sich beim Fahrzeug deiner Eltern alles zum Guten wendet und einen guten Rutsch in 2017!!

      Grüße

      Roland

      ----------------------------------------------------------

      Kadjar XMOD dCi110 EDC, Dünen-Beige, R-Link 2, Winterpaket, Notrad, Einparkhilfe h/v
      zugelassen 06.02.2017, Übergabe 13.02.2017 :thumbsup::thumbsup:

    • Gut es gibt natürlich auch immer Sachen die man nicht abstellen kann, aber Klappergeräusche sollte man abstellen können. Gibt es denn nur den einen Händler in Eurer Gegend? Vielleicht gibt es in der Nähe noch einen anderen Händler. Ansonsten wirklich mal an Renault Kundendienst wenden. So schlecht sind die gar nicht wie hier schon öfter dargestellt wurde. Und wenn alles nicht hilft, dann eben wandeln aber beim wandeln setzt Du als Kunde immer zu, denn jeder gefahrene Kilometer wird Dir angerechnet und natürlich auch jede Gebrauchspur. Auf alle Fälle dran bleiben, denn auch für den Händler bedeutet Wandlung Stress.
      Gruss Skitnik und viel Glück :thumbsup:

      Wenn irgendwo ein Blitzer steht merkt Ihr, wenn das Licht angeht
    • franke-im-exil schrieb:

      Ich hatte ja schon einige Autos und Motorräder in meinem Leben, und auch schon einige Mängel an diesen. Aber das mir ein Kundendienstmeister sagt, damit müsse ich leben - das ist mir noch nie passsiert. Weder privat bei VW, Ford und seit fast 20 Jahren bei Renault; Yamaha, Honda, Kawasaki, Suzuki und seit jetzt über 14 Jahren Triumph sowie seit über 20 Jahren geschäftlich bei VW. Aber vielleicht liegt das nur an der Art des gegenseitigen Auftretens? Bis jetzt war IMMER eine Lösung zu finden!!

      Ich hoffe und wünsche dir, das sich beim Fahrzeug deiner Eltern alles zum Guten wendet und einen guten Rutsch in 2017!!
      Von mir auch einen guten Rutsch und ich bin immer sachlich geblieben. Aber wenn der Händler das klappern nicht abstellen kann muss ich mir selber was einfallen lassen notfalls so kleine Öffnungen ins Plastik schneiden wo die Gurtschlösser dann einfach reingesteckt werden. Ansonsten ist der Captur ja auch ein wunderbares Auto sehr Variabel und leise aber die vielen Detailmängel trüben halt das Bild.
    • Skitnik schrieb:

      Gut es gibt natürlich auch immer Sachen die man nicht abstellen kann, aber Klappergeräusche sollte man abstellen können. Gibt es denn nur den einen Händler in Eurer Gegend? Vielleicht gibt es in der Nähe noch einen anderen Händler. Ansonsten wirklich mal an Renault Kundendienst wenden. So schlecht sind die gar nicht wie hier schon öfter dargestellt wurde. Und wenn alles nicht hilft, dann eben wandeln aber beim wandeln setzt Du als Kunde immer zu, denn jeder gefahrene Kilometer wird Dir angerechnet und natürlich auch jede Gebrauchspur. Auf alle Fälle dran bleiben, denn auch für den Händler bedeutet Wandlung Stress.
      Gruss Skitnik und viel Glück :thumbsup:
      Der Captur hat erst 680 Km gefahren also sollte es mit der Wandlung und den Kosten doch nicht so dramatisch werden.
    • Als erstes ein gutes neues Jahr allen hier.
      Das Problem mit dem Klappern der hinteren Gurte hatte ich auch ein/zweimal, war aber leicht abzustellen.
      Ist bei uns dann vorgekommen wenn der hintere Gurt nicht in den vorgesehenen Haken (das Teil sieht aus wie ein übergroßer Kleiderhaken) eingehängt war.
      Er rutscht insbesondere dann gerne raus wenn man die Rückbank umklappt und wieder hochstellt.
      Dann liegt er auf der Lehne auf und rutscht frei rum und stösst gegen die Türverkleidung.
      Vielleicht ist es ja sowas triviales.

      Captur 120 Luxe EDC platin-grau metallic mit schwarzem Dach
      Peugeot 2008 eTHP130 Allure in Artense-Grau (seit 08.09.2016) als 'Zweitwagen'

    • Also ich kann von den Aussagen hier Garnichts bestätigen, 2000km ohne besondere Beanstandungen, Kleinigkeiten wie Neue Scheibenwischer wurden kostenlos ersetzt und der Sicherungskasten neu bestellt da der Plastikhaken abgebrochen war ,Gurte klappern nirgends,egal ob sie in den Führungen liegen oder nicht.... vor 4 Jahren hab ich einen Dacia Duster probegefahren und ich hab noch nie ein Auto gefahren in dem die Windschutzscheibe so laute Windgeräuche verursacht wie in dieser Kiste,mein Bruder hat gerade einen neuen gekauft mit Allrad diesel unsw. und hat 22000 gelatzt, die Kiste darf an unseren Captur echt nicht tippen weder in Verarbeitung noch in sonst einer Weise ,einziger Vorteil im Winter is der Allrad, das wars dann auch schon.
      Kundenservice und Werkstattsevice kann ich auch nicht klagen,Renault hat sogar angerufen und gefragt ob Werkstatt und Auto halten was Passion for Live garantiert und auch da is alles OK...
      Leute ich bin Glücklich mit der Kiste ... bis jetzt !
      Wenn ich hier so einige Probleme lese dann kann man ja richtig Angst bekommen...
      Ich hoffe das sich die Probleme klären, für eine Wandlung wird das aber nicht ausreichen.
      Hoffe Ihr seid alle so gut ins neue Jahr gerutscht wie ich und Kerstin....
      Hoffe zum Treffen in Speier kommen noch einige dazu --- bis denn.

    • Möchte mich auch mal einklinken. Also mit der Wandlung ist das nicht so einfach wie du dir das vorstellte. Ich hatte mit meinem vorigen captur einige Probleme und es kam trotzdem nicht zur Wandlung. Und die Werkstatt muss erstmal versuchen das Problem zu beseitigen. Anderenfalls hilft Renault Deutschland technischer Kundenservice mit Hilfe Stellung für die Werkstatt aus. So schnell wandelt Renault nicht. Und wenn das nur der Händler will dann bleibt der auf den kosten sitzen. Und das will der auch nicht. Ich habe dann den captur gegen einen anderen mit Aufzählung veräußert. Habe aber an dem auch ein paar Probleme. Also ich würde auch keinen captur mehr kaufen. Weil es doch wohl einige produktionsunterschiede gibt. Ich habe an diesem so extreme windgeräusche schon ab 50kmh.. Die Ledersitze 600euro Aufzahlung Wellen sich schon leicht und der Motor ist selbst im stand Geräusch lauter obwohl beide 120ps Motoren haben. Dieser jetzt als sechs gang Schalter vorher Automatik. Habe nächsten Montag werkstatttermin weil er beim fahren beim Gasgeben ab und zu bei 2000umdr. Ein Neben Geräusch macht. Werkstattleiter hats heute bestätigt. Aber solche Ohrgeräusche sind immer schwer zu finden. Ich hoffe die finden es. So meine ich müssten sie sich ja mal erst bei die die Mühe machen und nicht von vornherein abblocken. Das geht ja gar nicht. Meiner verbraucht auch im Moment 11.3 Liter. Fahre nur kurzsztreckenstadt. Drei bis fünf Kilometer. Dann heißt es ich so erst mal 3000 km fahren. Der Beifahrer Gurt klappert auch. Also ich gab auch einige Mängel wo mich argern. Und ich Sitze gerade gar nicht mehr gern in mein auto. Und das kann es ja gar nicht sein. Gruß Sabine

    • Also bei dieser extremen Kurzstrecke von 3-5 km ist der Verbrauch völlig o-k- und nicht zu ändern. Überleg mal jedesmal ist der Motor im Kaltlaufmodus, sprich erhöhte Leerlaufdrehzahl und angefettetes Gemisch und noch bevor der Motor richtig warm ist wird er wieder abgestellt. Da muss der Verbrauch doch zwangsläufig nach oben schnellen, geh mal mit Deinem Cappi richtig auf Strecke und lass ihn mal laufen. Der Beifahrergurt klappert, liegt er vielleicht an der B-Säule an? Schreib mal wenn was wegen der Motorgeräusche gefunden wurde, interessiert mich auch mal.
      Gruss Skitnik

      Wenn irgendwo ein Blitzer steht merkt Ihr, wenn das Licht angeht
    • Ja mache ich in der Hoffnung das sie finden wo das herkommt. Hatte an meinem vorherigen captur von Anfang an ein rollierendes Geräusch wo man drei Monate brauchte dann auch mit renault technischer Kundendienst um den Fehler zu finden. Auch mein Lenkrad stand leicht schräg und die Lenkung war total indirekt. Es war dann die Antriebswelle vorne links. Lenkrad wurde über spurstangen gerichtet aber an der Lenkung wurde nichts geändert. Mit Wandlung kam ich trotzdem nicht durch und kaufte mir dann diesen captur. Jetzt hoffe ich nur das sie das ausmachen können. Es tritt egal in welchem gang bei ca 2000 umdr auf wenn man etwas unterturig gas gibt.eher so ein Geräusch wie schnarchen . vielleicht vibriert auch nur ein Blech mit das wäre die einfachste Lösung. Und dann halt die Wind Geräusche. Da wollen die nur mal die Türeinstellungen über prüfen. Nächste Woche weiß ich mehr