Lenkung Knackt bei Volleinschlag

    • MartinMobil schrieb:

      ich wollte mit meiner Aussage, dass es bei mir nicht knackt lediglich sagen, dass diese Knackgeräusche nicht bei jedem Capi vorhanden sind...

      Hab' ich z.B. schon richtig verstanden. Mancher aber offenbar nicht.
      Aber egal. Vielleicht sollte man einfach deutlicher schreiben, wie z.B. "Ich kann bestätigen, dass dies nicht normal ist, da es bei meinem nicht knackt. Dem sollte man also tatsächlich mal nachgehen."
      Ist vielleicht manchmal etwas umständlich, macht aber das deutlich, was man wirklich sagen will. ^^

      Gruß,
      Andreas

    • Bei meinem (12 Monate alt) höre ich auch manchmal ein Knacken....bzw. sowas ähnliches wie ein Knacken. Es hört sich eher so an, als ob man langsam durch Pappschnee fährt/läuft.
      Eine weitere Beschreibung: Wenn man bei Gefälle auf der Bremse steht und diese ganz langsam loslässt, entsteht ein ähnliches Geräusch. Fast so, als ob eine alte Tür im Gruselfilm langsam aufgeht. ;):D

      Im Januar hat meiner die erste Durchsicht, da werde ich das mal ansprechen. :) Bisher beobachte ich das mal noch.

      Captur Elysee dci 110 Chocolat-Braun mit Elfenbeindach

      . .. ... :: youtube.com/watch?v=v9UboSMZ3lE :: ... .. .
    • Hallo,

      993stefan schrieb:

      Nun hat seit gestern unserer das auch X( . KM Stand 8020. Im Stand bei Einlenken Knackt es unten im Bereich der Lenkaufnahme. Auf einer Bühne mit Metallplatten, also ohne Last ist es nicht. Nur auf Asphalt.

      Ist das Knacken immer und jederzeit, also unabhängig davon ob bei Antritt, während oder am Ende einer Fahrt, reproduzierbar?
      Wenn ja, könnte man den Captur auf eine Auffahrbühne oder Grube stellen und das Geräusch mit gutem Gehör lokalisieren.

      Es gab keinen Unfall, keine Bordsteinfahrten, einfach plötzlich da. Habe auch Bühne geschaut ob was locker ist, nix gesehen.

      Da es jetzt plötzlich da ist, könnte es mit den niedrigen Temperaturen zusammen hängen. (-;

      Wer hat nun Erfahrungen damit, dass ich beim Händler gut auftreten kann.

      Da ich keine Erfahrung damit habe kann ich nur einen Tipp geben:

      Sofern das Knacken immer auftritt würde ich damit zur Renault-Werkstatt meines Vertrauens fahren. Dort soll sich ein Meister das anhören und ggf. die Ursache lokalisieren (s. o.).

      [OFF-TOPIC on]

      MartinMobil schrieb:

      ... Außerdem hatte zu dem Zeitpunkt noch niemand auf Deinen Eintrag reagiert, dieser war inzwischen schon nicht mehr unter den 5 aktuellen Themen zu sehen und ich wollte diesen Threat freundlicherweise wieder nach vornre bringen, da mich die aktuelle Beantwortung deiner Frage selbst interessiert!

      Deine Beweggründe sind zwar nachvollziehbar, aber sogenanntes Pushing war und ist in Foren noch nie gern gesehen und nicht nötig. Wenn jeder so handeln würde gäbe es fast nur noch Push-Beiträge ohne wirklichen Inhalt.
      1. Wenn man eine Übersicht über alle neuen (und nicht nur die letzten 5) Beiträge haben will kann man sich diese über die Links "Ungelesene Beiträge", "Themen der letzten 24 Stunden" oder "Neue Beiträge seit Heute, SS:MM Uhr" unterhalb der letzten 5 Beiträge anzeigen lassen.
      2. Wenn man sich für Antworten zu einem bestimmten Thread interessiert kann man diesen über den Link "Thema abonnieren" am Ende der Seite abonnieren. Je nach Einstellung im Profil bekommt man dann eine E-Mail in der sogar der Text der Antwort steht.

      [OFF-TOPIC off]

      Gruß

      Hans
    • Hallo,
      auch unser Captur XMOD knackt von Anfang an.
      Nicht nur beim Lenken sondern schon wenn man kurz losfährt und muss wieder bremsen.

      Laut Kfz-Meister kann man das nicht ändern, angeblich würde das vom "Gestänge" des EDC kommen.
      Finde ich unmöglich, nett wenn da Leute daneben stehen. "Uiih Dein neues Auto knackt"

      Könnte mir aber auch vorstellen dass dies von den Federn kommt die sich beim Leinkeinschlag verdrehen.

      Gruß Reinhard

    • Ein Artikel über einen Dauertest beim Kangoo auf auto-motor-sport hat mich heute an dieses Thema erinnert. Dort heißt es:

      "Einen Anflug von temporärer Sorge bereitete dagegen ein akustisches Phänomen, das junge und formulierungsfreudige Tester etwa so beschreiben würden: „Nach 60.000 Kilometern klangschadete der Grand Kangoo an den Vorderläufen.“ Ältere Semester suchen da Zuflucht in der Beobachtung, dass beim Lenken an der Vorderachse ab und zu ein verdächtiges Knacken auftrat. Spurstangenköpfe, Achsschenkel, Motoraufhängungen? Alles intakt. Vermutlich hat sich nur eine Schraubenfeder auf ihren Tellern hörbar gedreht. So geheimnisvoll, wie das Geräusch gekommen war, trat es auch wieder ab."

      Wie bei den Testern der Redaktion ist auch bei mir dieses Knacken jetzt weg. Komische Sache. Wie der getestete Kangoo hat auch mein Cappi den dci110 hinter der Nase kleben, aber ich glaube nicht, dass der Motor im Zusammenhang steht. Komische Sache das. :huh:

      Quelle: auto-motor-und-sport.de/dauert…0-dauertest-11650209.html

      Captur Elysee dci 110 Chocolat-Braun mit Elfenbeindach

      . .. ... :: youtube.com/watch?v=v9UboSMZ3lE :: ... .. .
    • Das EDC macht klackgeräusche weil die Gänge geschaltet werden ,das heist es ist immer ein Gang voreingelegt . Schön hört sich das nicht an ist aber unbedenklich . Zum knacken beim Lenken : Das sind wahrscheinlich die Federteller oben an den Domlagern,da ist Dreck dabei . Einfach mal sauber Rausdampfen und WD40 drumsprühen .

    • HAllo Blacky, hallo Leute.

      Dreck ist auszuschleißen, da das Auto nur normal genutzt wird und kein Schmutz im Übermaß am Fzg. je zu sehen war.
      Seit 30 Jahren fahre ich Auto- auch mal im Gelände, doch das Knacken hatte noch keiner.

      Also nachdem die Stabilager gewechselt wurden, war es 2 Wochen ruhig, dann wieder lautes knacken bei Volleinschlag. ( War sicher die entlastung des Fahrwerks )
      Jetzt wird eine Lenkung bestellt- Ich glaub nicht an die Lösrung.

      Ich tippe auch auch Domlager oder Federteller. Händler sagt es sei die Lenkung. Nun denn.
      Es ist dann der dritte Rep.Termin. Wenn es dann immer noch ist gebe ich das Auto zurück.

      Ich sag dann in ca. 3 Wochen bescheid ob es weg ist.

      gruss stefan

    • 993stefan schrieb:

      HAllo Blacky, hallo Leute.

      Dreck ist auszuschleißen, da das Auto nur normal genutzt wird und kein Schmutz im Übermaß am Fzg. je zu sehen war.
      Seit 30 Jahren fahre ich Auto- auch mal im Gelände, doch das Knacken hatte noch keiner.

      Also nachdem die Stabilager gewechselt wurden, war es 2 Wochen ruhig, dann wieder lautes knacken bei Volleinschlag. ( War sicher die entlastung des Fahrwerks )
      Jetzt wird eine Lenkung bestellt- Ich glaub nicht an die Lösrung.

      Ich tippe auch auch Domlager oder Federteller. Händler sagt es sei die Lenkung. Nun denn.
      Es ist dann der dritte Rep.Termin. Wenn es dann immer noch ist gebe ich das Auto zurück.

      Ich sag dann in ca. 3 Wochen bescheid ob es weg ist.

      gruss stefan
      Da bin ich ja gespannt. Bei mir hat der Händler immer nach dem 2. Rep.-Versuch abgeblockt.
      Ich kann auch nicht sagen, wo das Problem liegt. Viele Capturkäufer sind auch zufrieden. Bin aber "froh", dass es mittlerweile auch andere gibt, die solche Geräusche hören. Nur nutzen wird es mir wahrscheinlich nichts. Mich Ärgert maßlos: Fehler am Auto von Anfang an, es kann für nichts eine Lösung gefunden werden, aber der Preis ist voll fällig. NEIN DANKE RENAULT! :thumbdown:

      Grüße, Andi
      Captur Luxe TCe 120 EDC
      - Ivory-Beige und Captur Orange - Look-Paket innen Captur - City-Paket Plus - Innenharmonie
      dunkelgrau - Polsteroption Zip Collection Captur - Unterfahrschutz vorn und hinten -
      Anhängerkupplung