Captur fährt nicht mehr! Motor kann zerstört werden?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Captur fährt nicht mehr! Motor kann zerstört werden?!

      Hallo liebe Capturer :D

      ich habe einen 2014 dCi 90 Captur. Vor einer Woche ist mein Cappi, auf dem Beschleunigungsstreifen zur Einfahrt auf die Autobahn, stehen geblieben!
      Bevor er den Geist aufgegeben hat, hat er mir auf dem Display verschiedene Fehlerdiagnosen angezeigt! Getriebe prüfen, Einspritzung prüfen, ESC prüfen und Anfahrhilfe am Berg prüfen!

      Der Wagen ging dann auch nicht mehr an. Musste abgeschleppt werden zur Renault-Werkstatt. Dort angekommen, funktionierte der Wagen auf wundersame Weise wieder! Die haben den Wagen gecheckt und wie erwartet keinen Fehler gefunden. Der Wagen fuhr bis gestern wieder, aber als ich ihn heute starten wollte hat er mir wieder die Fehler angezeigt und geht auch nicht mehr an ?( Es steht mittlerweile auch nur noch "Motor kann zerstört werden" :huh:

      Da ich nicht wieder zu Renault will um für eine sinnlose Fehlerdiagnose zu bezahlen, brauche ich eure Hilfe ;) . Hatte irgendjemand einen ähnlichen Fall oder weiß jemand was es sein könnte?? Ich vermute einen elektronischen Fehler, da nicht auf einmal alles am Auto kaputt sein kann :thumbdown:

      Danke im Vorraus!

      ""
      Dateien
      • 2.jpg

        (56,38 kB, 83 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1.jpg

        (58,57 kB, 75 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Getriebe-prüfen.jpg

        (719,75 kB, 78 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Montana88 ()

    • Solche seltsamen Effekte hatte auch mal ein Kollege von mir bei einem Megane.

      Da hat sich am Ende herausgestellt, dass es ein Sensor im Turbolader war, der defekt war. Dieser Fehler wird aber nicht im Steuergerät gespeichert, da der Turbolader diesen selber mit einer eigenen Elektronik überwacht, die keine Verbindung zum zentralen Steuergerät hat.
      Dummerweise musste dort der komplette Turbolader getauscht werden, da der Sensor nicht separat wechselbar war.
      Das Glück war, dass das Auto noch in der Garantiezeit war und damit wenigstens keine Kosten entstanden sind. Ich glaube, der Kollege hat damals gesagt, dass das sonst ca. 3500€ gekostet hätte.

      Gruß,
      Andreas

    • Hatte mit meinem 2013er dci 90 heuer im Frühjahr auch so einen Fall. Beim Anlassen gingen die Scheibenwischer an, blieben dann auf einmal mitten auf der Scheibe stehen. Anfangs konnte man sie zeitweise mit hin und her schalten wieder in Bewegung versetzen. Dann gingen sie erst wieder nach einem Neustart des Motors (Fehlermeldung weiß ich nicht mehr genau). Problem trat aber halt nicht permanent auf, es war auch mal ein - zwei Tage lang nichts. Bei irgendeiner Nachfahrt ging einmal plötzlich das Fernlicht nicht mehr an, nur das Abblendlicht ging. Hatte schon Angst, dass das Licht komplett ausfällt. Als ich das erste mal zur WErkstatt kam, ging natürlich wieder alles. Termin zum dortlassen für Beobachtung ausgemacht. Haben dann festgestellt, dass anscheinend die zentrale Steuereinheit defekt ist - Kosten rund 800 Euros. 2 Monate nach Garantie.
      Kulanzangebot Werkstatt war ich nicht sooo toll - Renault angeschrieben - brachte dann mehr. Werkstatt bestellt neue zentrale Steuereinheit - baut diese ein - gehabte Probleme sind noch da - hhmm - zentrale Elektronikeinheit gewechselt - Probleme wie gehabt - Werkstatt total ratlos - haben dann auf Verdacht nochmal eine neue Steuereinheit bestellt u. eingebaut - plötzlich funktioniert wieder alles. Es stellte sich raus, dass die neue Steuereinheit bereits defekt war (Werkstatt meinte vielleicht auf dem Versandweg). Das hatte auch sie noch nicht gehabt. Das Ganze hat mich 14 Tage Werkstattaufenthalt gekostet, Leihwagen gratis, auch sonst hab ich aber keinen Cent bezahlen müssen.
      Was ich damit sagen will - eventuell ist diese zentrale Steuereinheit ja ein Schwachpunkt...

      Sundance59

      Captur dci 90 Dynamic,
      orange, Look-Paket außen schwarz, Alufelge schwarz, R-Link, City-Paket,
      Fahrzeugübergabe am 20.11.2013

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Sundance59 ()

    • Bei dem unsrigen wars auch mal die Batterie. Da kamen dann auch diverse Fehlermeldungen. Auto wurde von der Rönno Werkstatt eingeschleppt, eine neue Bakterie rein und alles war wieder gut.

      Der ließ sich aber nimmer Starten. 8o

    • Sundance59 schrieb:

      Hatte mit meinem 2013er dci 90 heuer im Frühjahr auch so einen Fall. Beim Anlassen gingen die Scheibenwischer an, blieben dann auf einmal mitten auf der Scheibe stehen. Anfangs konnte man sie zeitweise mit hin und her schalten wieder in Bewegung versetzen. Dann gingen sie erst wieder nach einem Neustart des Motors (Fehlermeldung weiß ich nicht mehr genau). Problem trat aber halt nicht permanent auf, es war auch mal ein - zwei Tage lang nichts. Bei irgendeiner Nachfahrt ging einmal plötzlich das Fernlicht nicht mehr an, nur das Abblendlicht ging. Hatte schon Angst, dass das Licht komplett ausfällt. Als ich das erste mal zur WErkstatt kam, ging natürlich wieder alles. Termin zum dortlassen für Beobachtung ausgemacht. Haben dann festgestellt, dass anscheinend die zentrale Steuereinheit defekt ist - Kosten rund 800 Euros. 2 Monate nach Garantie.
      Kulanzangebot Werkstatt war ich nicht sooo toll - Renault angeschrieben - brachte dann mehr. Werkstatt bestellt neue zentrale Steuereinheit - baut diese ein - gehabte Probleme sind noch da - hhmm - zentrale Elektronikeinheit gewechselt - Probleme wie gehabt - Werkstatt total ratlos - haben dann auf Verdacht nochmal eine neue Steuereinheit bestellt u. eingebaut - plötzlich funktioniert wieder alles. Es stellte sich raus, dass die neue Steuereinheit bereits defekt war (Werkstatt meinte vielleicht auf dem Versandweg). Das hatte auch sie noch nicht gehabt. Das Ganze hat mich 14 Tage Werkstattaufenthalt gekostet, Leihwagen gratis, auch sonst hab ich aber keinen Cent bezahlen müssen.
      Was ich damit sagen will - eventuell ist diese zentrale Steuereinheit ja ein Schwachpunkt...

      Einer , von vielen Schwachpunkten . Und wenn man dann ganz kurz aus der Garantie raus ist , ist das ganz großer Mist . Gruß Barni :thumbsup: fällt richtig auf :muh:
      HH - TCe 120 EDC * DeZir-Rot/Tiefschwarz - Erstzulassung 12. Febr. 2015 -,Sitzheizung , Rückfahrkamera , Schmutzfänger , vercromte Außenspiegel und noch ein paar Extras :ak: , mal sehen , was noch so kommt !
    • Erstmal Danke für die Hinweise!
      Heute war ein ADAC Mitarbeiter da und sich den Wagen angeguckt und komplett geprüft (soweit er konnte). An der Batterie liegt es nicht. Wahrscheinlich ist es wirklich irgendwas mit der Steuereinheit. Beim auslesen hat er keinen Zugriff darauf bekommen :thumbdown:
      Habe den Wagen jetzt erstmal in ne Werkstatt abschleppen lassen und morgen gucken die sich das an.
      Der Wagen ist drei Monate aus der Garantie raus X(

      Ich halte euch auf dem Laufenden :upp:

    • Montana88 schrieb:

      Der Wagen ist drei Monate aus der Garantie raus X(

      Da kann ich dann nur hoffen, dass die Garantiezeit nicht einprogrammiert wird. 8| Wenn es eher Probleme kurz nach der serienmäßigen 2-Jahres-Garantie gibt, hätte ich Glück. ;) Denn ich habe eine Garantieverlängerung auf 5 Jahre hinzu gekauft. Die kostet zwar normalerweise 690 €, da dadurch bei mir aber der Finanzierungszins von 1,99 auf 0,99% gesenkt werden konnte, kostet sie mich effektiv nur noch 400€. Das könnte sich dann lohnen. :thumbsup:

      Gruß,
      Andreas

    • Der Hinweis mit dem Turbo-Lader ist vielleicht wirklich hilfreich: Bei meinem Turbo war einmal bei einer Reparatur am Motor ein Schlauch vom/zum Turbo eingeklemmt worden und ich erhielt auch diese Warnmeldung "Motor kann zerstört werden". Witzigerweise hat die Werkstatt mit dem Prüfgerät auch nichts finden können, ist aber relativ schnell darauf gekommen, dass es mit dem Turbo zusammenhängt (an dem sie tätig war), weil der Fehler beim Auffahren auf die Autobahn auftrat - bei der Probefahrt war wohl kein größerer Beschleunigungsvorgang eingeplant gewesen...

      Gruß
      Uli
    • Da bin ich froh das wir die Garantieverlängerung auf 4 Jahre bekommen haben...
      Gab es im Juni 2014, dachte das wäre später noch auf 5 Jahre verlängert worden? Wohl aber nicht generell.

      Captur 120 Luxe EDC platin-grau metallic mit schwarzem Dach
      Peugeot 2008 eTHP130 Allure in Artense-Grau (seit 08.09.2016) als 'Zweitwagen'