Wer hatte noch keine, wer hatte schon Probleme mit seinem Cappi?

    • SJ-354 schrieb:

      Wir haben auch abgestimmt.
      Wir würden uns den Captur so wie wir ihn haben nach heutigem Stand wieder kaufen.
      Bis auf ein mal bei ca. 7000km das Kühlerwasser nachfühlen und in 23000km einen viertel Liter Öl nachfühlen keine größeren Probleme.
      Die Halte klammer am Stoßfänger und quietschende Rückbank konnte ja leicht behoben werden und seit her keine weiteren Probleme.
      Ach ja und einen verbrauch von durchschnittlich 5,2 bis Max 6,0 Liter für den 120ziger ist überraschend gut.

      und wer das Nachfüllen von Kühlwasser oder Motoröl in Zusammenhang mit Problemen überhaupt erwähnt , der tut mir wirklich Leid , *kopfschüttel*
      ""

      Captur TCE 120 EDC Luxe

    • feierabend schrieb:

      und wer das Nachfüllen von Kühlwasser oder Motoröl in Zusammenhang mit Problemen überhaupt erwähnt , der tut mir wirklich Leid , *kopfschüttel*
      Sry, aber das sollte bei einem Auto was "Stand der Technik" ist vorbei sein. Ich kenne das nur noch aus Jugenderfahrung und von denen die einen Old- Jungtimer fahren.

      Der Laie sollte mit Gefahrstoffen, wie Motoröl, gar nicht mehr hantieren müssen; gleiches für mit Chemikalien versetzte Kühlflüssigkeiten.
      Ergänzt er mit falschen Mitteln kann es teuer werden; verschüttet er Motoröl ... wer reinigt dann die, in den meisten Fällen, öffentliche Fläche?
      _______
      LG
      rüdiger
    • feierabend schrieb:

      SJ-354 schrieb:

      Wir haben auch abgestimmt.
      Wir würden uns den Captur so wie wir ihn haben nach heutigem Stand wieder kaufen.
      Bis auf ein mal bei ca. 7000km das Kühlerwasser nachfühlen und in 23000km einen viertel Liter Öl nachfühlen keine größeren Probleme.
      Die Halte klammer am Stoßfänger und quietschende Rückbank konnte ja leicht behoben werden und seit her keine weiteren Probleme.
      Ach ja und einen verbrauch von durchschnittlich 5,2 bis Max 6,0 Liter für den 120ziger ist überraschend gut.

      und wer das Nachfüllen von Kühlwasser oder Motoröl in Zusammenhang mit Problemen überhaupt erwähnt , der tut mir wirklich Leid , *kopfschüttel*

      Ich habe nicht behauptet das dass nachfühlen ein Problem ist.
      Ich schreib das wir noch keine größeren Probleme hatten.
      Grüße SJ
      Renault Captur Helly Hansen TCe 120 EDC
    • Hallo,

      SJ-354 schrieb:

      Anscheinend muss man bei manchen User genau drauf achten wie man seinen Beitrag schreibt damit das nicht missverstanden wird.

      Zumindest dann, wenn User jedes Wort auf die Goldwaage legen. Da Du schriebst "Bis auf ein mal bei ca. 7000km das Kühlerwasser nachfühlen und in 23000km einen viertel Liter Öl nachfühlen keine größeren Probleme." kann man der Auffassung sein, dass Du dies immerhin als kleines Problemchen gesehen hast. Und Probleme sind erstmal Probleme, egal ob klein oder gross.

      feierabend schrieb:

      und wer das Nachfüllen von Kühlwasser oder Motoröl in Zusammenhang mit Problemen überhaupt erwähnt , der tut mir wirklich Leid

      Und wer Kühlwasser- oder Ölverlust auf die leichte Schulter nimmt, dem ist nicht mehr zu helfen.

      Gruß

      Hans
    • Ich würde nicht unbedingt von den Fehlern auf die Zufriedenheit zurückschließen.
      Meiner hatte vor allem anfangs (ca. erstes halbes Jahr) doch ein paar gravierende Probleme, läuft aber seit ca. 2 Jahren wie ein Uhrwerk, das zeitweise, nicht reproduzierbare Klappern hat er selber vor ca. einem Monat abgestellt (holzklopf, dass e bleibt).
      Vll. ist meiner einer, der wie ein guter Wein mit der Zeit besser wird?
      Für mich ist wichtig, dass bei Problemen eine Werkstätte da ist, die zuhört und ernst nimmt und was tut, dann bin ich auch bei Problemen zufrieden.

      Captur dci Expression

    • Außer den Jahresinspektionen und 2-3 Rückrufaktionen (in einem Fall nur eine Überprüfung der Bremsleitungen) nichts außergewöhnliches, allerdings sind wir seit Juni 2014 auch nur ca. 18.500 km gefahren, fast nie über 130km/h.
      Probleme mit Spaltmaß hatten wir bislang nicht, da wie geschrieben eher Stadt/Landstraße/Schnellstraße aber kaum Autobahn und das Auto steht selbst im Sommer kaum im Freien oder wenn doch, nicht lange.
      Eigentlich hab ich nur 2 Kritikpunkte und das sind der meiner Meinung nach zu hohe Verbrauch (selbst mit viel Kurzstrecke sollte 7-8.5l/100km nicht nötig sein.
      Bestwert war mal mit fast konstant 120km/h und Tempomat eine Fahrt nach Forchheim mit einem 6,2l/100km Schnitt.
      Der zweite Punkt ist die Automatik. Wenn man andere Systeme nicht kennt und wie ich eher noch alte Systeme aus den 80ern (Golf 1 Autmatik mit 70 PS als Fahrschulfahrzeug) in Erinnerung hat, ist das DSG vom Fahrverhalten vertraut.
      Nachdem ich aber die letzten Wochen andere Fabrikate testen konnte (Nissan Juke, mit 1.6l 117PS Benziner und Automatik und Peugeot 2008 1.2l 110PS Automatik) muss ich sagen, andere bekommen die Feinabstimmung besser hin.

      Captur 120 Luxe EDC platin-grau metallic mit schwarzem Dach
      Peugeot 2008 eTHP130 Allure in Artense-Grau (seit 08.09.2016) als 'Zweitwagen'

    • Ein Forum bietet denen, die Fragen oder Probleme haben, immer eine Möglichkeit, sich auszutauschen. Wenn alle schrieben, wie wunderbar doch alles sei, hat das dann wohl eher einen "Fan-Page-Charakter" ;)

      Ich finde es gut, dass wenn ich etwas beobachte, ich mich hier einlesen und rückversichern kann. Ich bin nun wirklich keine Spezialistin, aber hier wird Vieles wirklich gut und nachvollziehbar erklärt. Das hilft oft schon als erster Schritt (und zum Verständnis) weiter.

      Ich liebe die Automatik, und für meine Bedürfnisse war das Auto vor einem Jahr (und eigentlich auch jetzt noch) genau das Richtige. Da ich mittlerweile kilometerweise pendele (knapp 150km pro Tag) haben sich allerdings die Eckpunkte etwas verändert. Nun wohne ich "auf dem platten Land", da dürfte der Wagen wirklich etwas größer sein (stand schon das eine oder andere mal in guter alter Tetris-Manier vorm Kofferraum und hab mich geärgert). Das eigentlich groß anmutende Ladevolumen wird durch viele Kunststoffteile doof behindert. Der Verbrauch ist okay, ich bin im Schnitt mittlerweile bei 7,5 Litern mit dem großen Automatik-Benziner. Das Geklapper der Hutablage (ja, Moosgummi - ich weiß) oder die Geräusche bei großer Wärme sind ja kein wirkliches Problem, stören mich halt manchmal nur. Ich ärgere mich, dass mein Medianav keine Stau-Echtzeit hat - das hätte ich mir wirklich gewünscht.

      Die Ölverbrauchsproblematik hat sich nach meinem Werkstattbesuch erstmal beruhigt - toitoitoi.

      Ich finde, dass der Captur optisch echt toll ist, und relativ einzigartig - im Vergleich zu vielen anderen Herstellern und Modellen - ist.

      Renault Captur Luxe TCe 120 EDC

      Farbe bi-color: Stahl-Grau und Black-Pearl-Schwarz
    • Hallöle :56: Gemeinde
      Fehler, klappern, quietschen, Spaltmaß? Mich hat am Anfang immer aufgeregt das die Kotflügel nach Autobahnfahrt immer raussprangen :devil2: . Ist erledigt. Der freundliche hatte eine Reperatur vorgabe vom Werk!! :applaus::respekt:
      Und der Riss unter dem rechten Scheinwerfer. Auch erledigt. Nach der Folierung war nix mehr zu sehen. :kaf:

      Ich bin mit unserem Auto mehr als zufrieden :wink: .Wir würden Ihn wieder so kaufen. Einfach klasse. :gh:


      Gruß Wolle :56:


      Captur dci 90, R-Link, Sitzheizung
      Rückfahrkamera, Europa-Karte, Start&Stop,
      City Paket, getönte Scheiben, Einklappbare Spiegel, DTE Chip
    • Hab etz au mal mei Kreuzle gsetzt, obwohl ich ihn ja scho lang nimmer hab.....

      War ne schöne Zeit, und ich hab´s keine Sekunde bereut......

      Aber etz is fast noch schöner 8o8o8o

      Grüße

      Roland

      ----------------------------------------------------------

      Kadjar XMOD dCi110 EDC, Dünen-Beige, R-Link 2, Winterpaket, Notrad, Einparkhilfe h/v
      zugelassen 06.02.2017, Übergabe 13.02.2017 :thumbsup::thumbsup:

    • Hallo Freunde :56:

      bin mit meinem Capi absolut zufrieden habe ihn jetzt 15 Monate und 24000 km auf der Uhr.
      Bis jetzt 1 x Boxenstopp Ausserplanmässig wegen klapperndem Lüftungsgitter links beim Fahrer dies wurde anstandslos mit kostenlosem Leihwagen von meinem Dealer erledigt,
      das wars .Würde ihn so wie er ist wieder kaufen bin vollends zufrieden und mächtig stolz auf ihn. :applaus::applaus::applaus:

      Captur dci 90 EDC Luxe eco2 , EZ 13.07.2016
    • Erster Captur: 2013 bis 2017 (Juni), Dynamique eco 90PS, dCi
      Starke Vibrationen bei bestimmten Geschwindigkeiten (113-118 km/h): neue Kupplung (Garantie)
      Vordere Kotflügel lösen sich von der Karosserie (Spalt entsteht): Werkstatt löst das Problem
      Scheibenwascherdüsen werden getauscht
      Da untere Türen nicht richtig abgedichtet sind, montiere ich die hier im Forum erabeitete "Gummilippen-Lösung" - die jetzt in Serie verbaut wird
      2 Rückrufaktionen (Bremsleitungen im Motorraum/Radkasten)
      Xenon-Einbausatz von Renault wird eingebaut (Renault-Werkstatt), nach 8 Wochen wieder ausgebaut, da Zulassung in D nicht erteilt wird
      Allerdings: Immer problemlos unterwegs gewesen, nie liegen geblieben, immer gute Verbrauchswerte, nie gestresst, gute Betreuung in der Werkstatt

      Zweiter Captur:
      30.06.17 - , Initiale de Paris Dynamique - 1.2l, 118 PS, EDC
      Bis auf kleinere Probleme mit der Inbetriebnahme des R-Link: Bisher immer ein glückliches Grinsen im Gesicht...

      Gruß
      Uli

      Renault Captur :auto: