Bremse versagt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremse versagt

      Hallo zusammen,


      heute ist etwas unerklärliches (sagt zumindest die Werkstatt) passiert. Nach dem Tanken hatte ich den Eindruck, der Wagen reagiert direkter und stärker auf Gasgeben. Dafür ließ sich das Bremspedal ohne jegliche Reaktion durchtreten. Nach zwei Betätigungen griff die Bremse wieder. Werkstatt findet nichts. Kennt jemand das Problem?
      ""
    • JensBG schrieb:

      Dafür ließ sich das Bremspedal ohne jegliche Reaktion durchtreten
      Die Bremse funktioniert in weiten Teilen mechanisch. Heißt auch ohne Motor und Elektrik muss eine Bremswirkung vorhanden sein. Wenn nicht Fahrzeug ordentlich abstellen, Werkstatt oder Pannendienst anrufen.
      Ansonsten wie <bobele> schreibt: soll die Werkstatt halt suchen, alles andere könnte zu nicht gewollten Schäden führen.
      _______
      LG
      rüdiger
    • Ich habe das nicht ganz verstanden. Du hast die Bremse im normaler Fahrt 2x durchdrücken müssen bis sie überhaupt gewirkt hat? Und die Werkstatt findet nichts? Das kann eigentlich nicht sein und hier wird die Werkstatt was finden wenn sie sucht. Alte kochende Bremsflüssigkeit usw. sind bei dem Autoalter ja kein Thema.

      Wenn Du direkt nach dem starten kaum eine Wirkung hast ( z.B. Motorstart bei gedrückter Bremse starten, Automatik Gang einlegen und das Auto mit Bremse rückwärts kriechen lassen und dann kaum noch halten kannst) ist der Unterdruck im Bremskraftverstärker zu schnell weggegangen. Auch ein Fehler, wenn das Auto nicht 1 Woche steht. Aber das ist eine andere Untersuchungsmethode.

      Um welche Version geht es denn überhaupt?