Rückfahrscheinwerfer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Josef Both schrieb:

      Hallo.
      Stelle mal nur einen kleinen Ausschnitt vom § 52a hier ein.

      So wie es am Fz. aussieht, ist es nach meiner Meinung nicht erlaubt. Das Fz. hat bereits einen Rückfahrscheinwerfer vom Werk aus. Ich kann dann nicht noch 2 R.-sch.-w. anbringen. Ob hier noch die 250mm unterschritten werden, ist nicht zu ersehen. Also: abbauen.
      Mfg
      Josef Both



      § 52a Rückfahrscheinwerfer


      § 52a wird in 4 Vorschriften zitiert


      (1)
      Der Rückfahrscheinwerfer ist eine Leuchte, die die Fahrbahn hinter und
      gegebenenfalls neben dem Fahrzeug ausleuchtet und anderen
      Verkehrsteilnehmern anzeigt, dass das Fahrzeug rückwärts fährt oder zu
      fahren beginnt.

      (2) Kraftfahrzeuge müssen
      hinten mit einem oder zwei Rückfahrscheinwerfern für weißes Licht
      ausgerüstet sein. An Anhängern sind hinten ein oder zwei
      Rückfahrscheinwerfer zulässig. Der niedrigste Punkt der leuchtenden
      Fläche darf nicht weniger als 250 mm und der höchste Punkt der
      leuchtenden Fläche nicht mehr als 1.200 mm über der Fahrbahn liegen.


      Wenn der/die neu montierten RFS in den vorgegeben Messpunkten liegen, und der originale RFS ausgeschaltet ist darf das dann doch sehr wohl so sein und die Betriebserlaubnis erlischt nicht.

      Müssen Hinten am Fahrzeug angebrachte Arbeitsstellenscheinwwerfer TÜV abgenommen werden? 8o
      ""
    • Hallo.

      Das Fz. hat doch ein Genehmigung vom KBA erhalten. In dieser Genehmigung ist auch ein Rf enthalten. Den Rf kann ich jetzt nicht einfach beiseite schieben und was anderes anbauen. Alles was an Lichttechn.-einrichtung angebracht ist, muss auch in Ordnung sein.
      Die Arbeitsstellenscheinwerfer; wann, wofür und wo brauche ich diese? Dann muss man weiter sehen.

      Mfg
      Josef Both

    • 21W Sockel Ba15s LED

      Um den o.g. Ärger zu umgehen war von mir die Frage
      welche Lampe? Welcher Sockel?

      Wenn wie vermutet eine 21W "Blinkerbirne" - dann ist es 21W = Ba15s
      Diese dann mit LED:

      z.B. diese von der Benzinfabrik:
      30 Watt, 6xCREE® PKD V2.0 BA15s LEDP21W, weiss
      - kostet allerdings auch rund 35,-€ das Stück

      ...Sie eignen sich zum Beispiel ideal als Tagfahrlicht oder Rückfahrscheinwerfer...

      In eBay gibt es auch weitere Varianten:
      P21W 1156 BA15s mit 30W oder 80W oder 100W
      [IMG:http://img1.tongtool.com/r/QOQQWWQTOSQRWNQUOUrRUWQWYVXTYWZRUP6c33]

      Captur 1,2 TCe EDC XMOD - seit 21.Jan.'17 - für Sie :)
      Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3 /Airbag hinten / abn.AHK
      Aprilia Shiver 750 ABS

    • Die tollen Cree-basierten Lampen kann man zwar möglicherweise bestellen und ins Kfz einbauen, allerdings weist die Benzinfabrik bei den oben abgebildeten Lampen auf folgendes hin:
      Nicht ECE-konform! Nur für den Offroad-Einsatz. Nicht zugelassen für den öffentlichen Straßenverkehr. Illegaler Gebrauch auf öffentlichen Straßen führt zum Verlust von Betriebserlaubnis und Versicherungsschutz.

      Damit entfällt zumindest für mich die Möglichkeit, diese Lampen in meinem Captur zu nutzen.
      Gruß
      Uli
      (aber da heutzutage nicht unerhebliche Anteile der Bevölkerung von EU-Mitgliedsstaaten erst für den EU-Austritt stimmen und sich erst danach informieren, wofür sie eigentlich gestimmt haben, ist der Herstellerhinweis zur Nutzung vermutlich hier auch wieder fehl am Platz) :spinn:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ulim ()

    • X(
      Toll, dass keiner bisher meine Fragen beantwortet hat.

      Zu dem oben rot zitiertem:
      Da es sich NUR um die Rückfahrlampe(n) handelt, (wieviele Sekunden leuchten die?)
      habe ich persönlich kein Problem TROTZDEM eine dieser oben aufgeführten zu verwenden.

      Könnte jemand bitte ein Foto hier einstellen, mit "Rückwärtsgang" - so dass man das besser beurteilen kann?

      Captur 1,2 TCe EDC XMOD - seit 21.Jan.'17 - für Sie :)
      Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3 /Airbag hinten / abn.AHK
      Aprilia Shiver 750 ABS

    • MegaLagu schrieb:

      Hi, bleibt so. Gestern erste "Nachtfahrt" rückwärts auf dem engen Parkplatz. Endlich einmal sicher unterwegs. Bleibt so.
      Munter
      Andreas

      MegaLagu schrieb:

      Da es sich NUR um die Rückfahrlampe(n) handelt, (wieviele Sekunden leuchten die?)
      habe ich persönlich kein Problem TROTZDEM eine dieser oben aufgeführten zu verwenden.
      Meine Meinung dazu ...

      Da ja NUR ggf. Betriebserlaubnis erlischt, der Fahrer/Halter das mit Vorsatz! macht, sofort den Führerschein einziehen.

      Diese "Bastler" werden zum Glück immer wieder erwischt.
      Wobei es ist schon sehr bedenklich ist für wie "blind" man die Ordnungsbehörden halten muss ...

      ... bei der letzten Kontrolle in DO mussten selbst Abklebungen an Beleuchtungseinrichtungen entfernt werden, egal wie groß, weil nicht zugelassen
      _______
      LG
      rüdiger
    • Die gewünschten Fotos vom Rückfahrscheinwerfer im Betrieb sind unten angefügt.
      Da ich die vorderen und hinteren Abstandspiepser im Fahrzeug habe, reicht die Ausleuchtung aus - bis es piept...
      Gruß
      Uli

      Dateien
      • IMG_5820.jpg

        (31,47 kB, 48 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_5821.jpg

        (50,15 kB, 39 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_5822.jpg

        (44,93 kB, 38 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_5819.jpg

        (50,52 kB, 35 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ulim ()

    • MegaLagu schrieb:

      X(
      Toll, dass keiner bisher meine Fragen beantwortet hat.

      ...das liegt vielleicht daran, dass man an den Rückfahrscheinwerfer nur, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben, kommt (De-Montage der Heckstoßstange) oder aber es durch die hintere Radhausverkleidung versucht, was in meinem Fall aufgrund der zusätzlich montierten Schmutzfänger zu aufwändig ist für ein "mal eben nachsehen".

      Gruß
      Uli
    • Ich denke auch, die LED Birnen haben keine ABE. Habe heute das 1. Mal den Captur im Dunkeln bewegt. Vorne sind schon 4 Nightbreaker drin, ich bin zufrieden. Beim Rückwärtsfahren sieht man durch die Rückscheibe wirklich nichts, zu dunkel. Aber das Kamerabild ist recht hell und alles gut zu sehen. Damit kann man klar kommen.

      23.06.16 Renault Captur Xmod TCE 120 EDC Black Pearl-Dach Ivory Beige

    • Das Kamerabild ist nur so lange recht hell wenn noch Lichtquellen wie Straßenlaterne oder helles Mondlicht vorhanden ist. Ist es Stockdunkel dann siehst Du auch mit der Kamera recht wenig, da hilft dann zwecks Orientierung ein Tritt aufs Bremspedal dann wird's wieder erkennbar. Bei zusätzlich angebrachter Verdunkelung der Seiten und Heckscheibe sieht man durch die Scheiben noch schlechter.

      Das vorhandene Rückfahrscheinwerferlicht ist eine mickrige Funzel und das als Scheinwerfer zu Bezeichnen ist mehr als optimistisch. 8o

    • Nebelscheinwerfer ist 'ne gute Idee, bis zum nächsten TÜV, dann vorher abbauen gibt sonst Ärger dann nimm lieber eine Arbeitsleuchte die es für LKW gibt.

      Wenn irgendwo ein Blitzer steht merkt Ihr, wenn das Licht angeht ;(
      Captur Tce 120 EDC Intense / Ivory Beige / Schwarz mit X Cross Design innen und aussen
    • Danke für die Bilder.
      Man sieht, dass auch nur "seine Seite" ausleuchtet.

      Ja, das kommt mir bekannt vor.
      Hatte einen Opel Kadett D Caravan, ebenfalls nur ein Rückfahrlicht (Rückfahrscheinwerfer ist nicht die passende Bezeichnung ;) )
      Der Vorbesitzer hatte die hinteren Scheiben auch stark getönte Folien anbringen lassen.
      Außerhalb bei einer Grillhütte rückwärts :thumbdown:
      Sicht war auch besch... :evil:

      Captur 1,2 TCe EDC XMOD - seit 21.Jan.'17 - für Sie :)
      Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3 /Airbag hinten / abn.AHK
      Aprilia Shiver 750 ABS

    • @fraschi
      Wie der Name schon sagt: Die gibt es in der Werkstatt (die Reparatur-Anleitung). Wenn ich mich richtig erinnere, heißt die bei Renault "Dial*gys" (o statt *). Aber wie gesagt, die haben nur die Renault-Werkstätten und die ist urheberrechtlich geschützt: Sie darf daher nicht an Kunden ohne Genehmigung von Renault weitergegeben werden. Dennoch habe ich bei Suchen im Internet schon unerlaubte Quellen gefunden - aber davor muss ich striktest abraten, diese zu nutzen.
      Gruß
      Uli

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ulim ()