Steinschlag bei DezirRot ausbessern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OK OK... Da sollte es kein Problem geben denke ich mal! Dezir-Rot ist do eine spezielle Mehrschicht Lackierung.

      ""
      :hi: Martin


      Captur dCi90 Luxe Pacific/Ivory
      Rückfahrkamera, Sensoren vorne, R-Link, AHK
    • kann ja eigentlich nicht anders sein , sonst wäre das ja eine blöde Aussage mit der Schwierigkeit bei " Mehrschichten Lackierungen " , denn die haben auch die anderen Farben ! RICHTIG ??? Gruß Barni :thumbup::bl::muh:

      HH - TCe 120 EDC * DeZir-Rot/Tiefschwarz - Erstzulassung 12. Febr. 2015 -,Sitzheizung , Rückfahrkamera , Schmutzfänger , vercromte Außenspiegel und noch ein paar Extras :ak: , mal sehen , was noch so kommt !
    • Barni schrieb:

      sollte es bei Renault nichts geben , vielleicht mal bei anderen Automarken umsehen . Vor kurzem stand ein Smard neben mir an der Ampel , der hatte ein sehr ähnliches ROT . Ich denke bei solch kleinen Schäden , wie Steinschlag , sollte das nicht auffallen . Ist nur solch IDEE . Gruß Barni :thumbup: die Sonne scheint in Kiel :muh: , zum Wochenende haben sie Schnee angesagt :muh: ich kanns nicht glauben !


      Jau Barni, daran habe ich auch schon gedacht. Wenn´s bei Renault keinen Lackstift in DezirRot gibt (was ich fast glaube, da sich mein Händler diesbezüglich noch nicht gemeldet hat) werde ich mir einen anderen roten Lackstift besorgen. Ein ähnliches Rot in der Macke ist immer noch besser als die weiße Grundierung, die man an der Stelle jetzt erkennen kann.

      Das Rot vom neuen Smart habe ich in natura auch schon mal gesehen. Heißt cadmium red! Für diese Farbe kann man im Netz ein Kit bestellen! Vielleicht habe ich ja die Möglichkeit, meinen Captur mal beim Smart-Händler in der nähe neben einen Roten zu stellen um die Farben zu vergleichen.

      Gruß
      Frank

      Kadjar TCe130 EDC XMOD in Titaniumgrau, SafetyPlusPaket, WinterPaket, RLink2
      EZ 03/2017

      ehemals: Captur TCe120 EDC XMOD in DezirRot/Schwarz

    • Hallo,

      mein Händler hat mir mal erzählt,die Grundfarbe bei diesem Dezir Rot wäre rosa.
      Erst durch den Klarlack wird daraus rot.
      Wenn das richtig ist,braucht man ja eigentlich einen Lackstift mit der Grundfarbe rosa und müßte anschliessend den entsprechenden Klarlack noch
      extra drüber pinseln?
      Hört sich kompliziert an......... ?(


      Grüße
      Thomas

      Captur Luxe Energy TCe 90,stahlgrau/black pearl schwarz
      Seitenscheiben hinten und Heckscheibe stark getönt
      LM 17 Zoll schwarz
      Ersatzrad
      R-Link
      City Paket Plus
      Media und Klima Paket Plus
      Berganfahrhilfe (genial)
      Bj. 08/2015

    • Na Thomas , da warte ich dann lieber , bis du das mal ausprobiert hast . Gruß Barni :thumbup: nachher hat mein CAPPI die RÖTELN :muh:

      HH - TCe 120 EDC * DeZir-Rot/Tiefschwarz - Erstzulassung 12. Febr. 2015 -,Sitzheizung , Rückfahrkamera , Schmutzfänger , vercromte Außenspiegel und noch ein paar Extras :ak: , mal sehen , was noch so kommt !
    • Ich kann dir dazu folgendes als einfachen Fakt geben: Dezirrot ist nicht smartrepair oder lackstiftkompatibel. Selbst für kleine Kratzer wird aufgrund des abgetönten Klarlacks das ganze Teil neulackiert.

      Also nur ums klarzustellen: klar kann man es ausbessern. Da polieren allerdings bei dieser Lackierung ein no-Go ist es unmöglich die Übergänge zur altlackierung "einzuschleifen" da hierbei unterschiedliche Farbtöne je nach Schliff-/poliertiefe und somit Farbflecken entstehen würden. Ich würde da mal locker bleiben. Die Grundierung und die Behandlung der Bleche heutzutage können schon ne Menge ab. Und nebenbei meine Meinung: lieber nen kleinen Steinschlag der halt mal passiert (ist ja nicht so als würde den irgendwer aus Dummheit in seinen Lack hauen ;) ) als katastrophal aussehende verschlimmbesserungen mit anderen Farbtönen und Farbtupfern die noch viel viel mehr auffallen...

      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

      Übernommen am 23.12.15: :thumbsup:
      Captur XMOD Energy TCe 120 EDC Dezir-Rot / Black Pearl-Schwarz

      Look innen Chrom, 25 mm tiefer, feste AHK, Auspuffblende Chrom, Ladekantenschutz, Mittelarmlehne
      Abblend- und Fernlicht: Osram Nightbreaker Unlimited H1---Standlicht: Osram Cool Blue Intense W5W---Blinker rundum: Osram Diadem Chrome PY21W

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mona2155 ()

    • Mona2155 schrieb:

      Ich kann dir dazu folgendes als einfachen Fakt geben: Dezirrot ist nicht smartrepair oder lackstiftkompatibel. Selbst für kleine Kratzer wird aufgrund des abgetönten Klarlacks das ganze Teil neulackiert.

      Also nur ums klarzustellen: klar kann man es ausbessern. Da polieren allerdings bei dieser Lackierung ein no-Go ist es unmöglich die Übergänge zur altlackierung "einzuschleifen" da hierbei unterschiedliche Farbtöne je nach Schliff-/poliertiefe und somit Farbflecken entstehen würden. Ich würde da mal locker bleiben. Die Grundierung und die Behandlung der Bleche heutzutage können schon ne Menge ab. Und nebenbei meine Meinung: lieber nen kleinen Steinschlag der halt mal passiert (ist ja nicht so als würde den irgendwer aus Dummheit in seinen Lack hauen ;) ) als katastrophal aussehende verschlimmbesserungen mit anderen Farbtönen und Farbtupfern die noch viel viel mehr auffallen...

      Gesendet von iPhone mit Tapatalk


      Hatte heute bezüglich des Lackstifts einen Anruf von meinem freundlichen Renault Teilemann, der genau das bestätigt hat!

      Es gibt für DezirRot definitiv keinen Lackstift :!:

      Bei DezirRot können nur ganze Karosserieteile neu lackiert werden, es wird sogar empfohlen, die betroffene Fahrzeugseite oder zumindest Teile davon mit zu lackieren, damit der Übergang nicht auffällt! Bei DezirRot werden Klarlackanteile beim Lackieren in den Grundlack mit eingebracht, um die Farbtiefe zu erreichen. Bei YouTube existiert sogar ein Video, das diesen Lackiervorgang erläutert!

      Da mich die Stelle allerdings stört habe ich mir bei Mercedes heute einen Lackstift in cadmium rot vom neuen Smart bestellt. Damit werde ich wie oben bereits beschrieben ein wenig Lack in das Löchlein einbringen.

      Gruß
      Frank

      Kadjar TCe130 EDC XMOD in Titaniumgrau, SafetyPlusPaket, WinterPaket, RLink2
      EZ 03/2017

      ehemals: Captur TCe120 EDC XMOD in DezirRot/Schwarz

    • XMOD_Frank schrieb:

      Da mich die Stelle allerdings stört habe ich mir bei Mercedes heute einen Lackstift in cadmium rot vom neuen Smart bestellt. Damit werde ich wie oben bereits beschrieben ein wenig Lack in das Löchlein einbringen.
      Da bin ich gespannt! Hier steht ein paar Straßen weiter so ein Smart. Jedesmal wenn ich den sehe kommt mir der Gedanke: "Schon verdammt ähnlich der Farbton"

      Ich würde in ein "kleines" Steinschlag-Löchschen, aus dem Grund den Mona beschreibt, nur ein wenig Klarlack tupfen.
      _______
      LG
      rüdiger
    • Für Chocolat-braun (CNL) gibt es von Renault ebenfalls keinen Lackstift, so die Aussage meines Händlers.

      Ich hab daraufhin mir einen Lackstift im Internet bestellt. Die Farben beim Autolackierer werden ja auch angemischt und stehen nicht fertig im Regal. Somit dürfte das kein Problem sein.

      Laut Typenschild beträgt der Farbcode: BIXTH. Kennt sich wer damit aus? BI könnte für zweifarbig stehen und XTH müsste für chocolat-braun (CNL) und black-pearl-schwarz (GNE) stehen.

      Viele Grüße Torsten

      Renault Captur Elysee Energy dCi 110 chocolat-braun / schwarz

      Bj. 12/2015

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tomü ()

    • Es gibt einen Farbstift bzw. Lack für Dezir Rot habe ich bei Ebay bestellt und erhalten. Es sind drei kleine Töpfe. Einer mit so eine Art Rosa der Zweite mit Rot-Metallic und der Drtitte mit Klarklack. Ist sehr schwer da kleine Macken mit zu beseitigen. Man trift den Farbton nur ganz schlecht.
      Gruß Peter

    • Ja, das Ausbessern von dezir rot ist leider sehr schwierig. Ich habe mir ja bei Smart einen Lackstift in cadmium rot gekauft. Das Ergebnis ist leider auch negativ ausgefallen.

      Die ausgebesserte Stelle ist viel dunkler als dezir rot. Irgendwie vermischt sich die Farbe auch nicht wirklich gut. Wenn man sie probeweise auf ein Blatt Papier streicht ist sie mal dunkler und mal heller.
      Also 18 € zum Fenster rausgeworfen ;(

      Gruß
      Frank

      Kadjar TCe130 EDC XMOD in Titaniumgrau, SafetyPlusPaket, WinterPaket, RLink2
      EZ 03/2017

      ehemals: Captur TCe120 EDC XMOD in DezirRot/Schwarz

    • XMOD_Frank schrieb:

      Barni schrieb:

      sollte es bei Renault nichts geben , vielleicht mal bei anderen Automarken umsehen . Vor kurzem stand ein Smard neben mir an der Ampel , der hatte ein sehr ähnliches ROT . Ich denke bei solch kleinen Schäden , wie Steinschlag , sollte das nicht auffallen . Ist nur solch IDEE . Gruß Barni :thumbup: die Sonne scheint in Kiel :muh: , zum Wochenende haben sie Schnee angesagt :muh: ich kanns nicht glauben !


      Jau Barni, daran habe ich auch schon gedacht. Wenn´s bei Renault keinen Lackstift in DezirRot gibt (was ich fast glaube, da sich mein Händler diesbezüglich noch nicht gemeldet hat) werde ich mir einen anderen roten Lackstift besorgen. Ein ähnliches Rot in der Macke ist immer noch besser als die weiße Grundierung, die man an der Stelle jetzt erkennen kann.

      Das Rot vom neuen Smart habe ich in natura auch schon mal gesehen. Heißt cadmium red! Für diese Farbe kann man im Netz ein Kit bestellen! Vielleicht habe ich ja die Möglichkeit, meinen Captur mal beim Smart-Händler in der nähe neben einen Roten zu stellen um die Farben zu vergleichen.

      Gruß
      Frank

      ok , ich stell das nochmal hier klar . Dezir-rot ist kein Dreischichtlack , sondern Zweischicht . Die Besonderheit : es wird rot-eingefärbter Klarlack verwendet .

      es gibt auch keine Lackstifte zu bestellen , zumindest noch nicht , kann ja noch kommen .

      Ein Dreischichtlack bei Renault ist z.B. Perlmuttweiß

      LG :thumbsup:

      Captur TCE 120 EDC Luxe