USB-Anschluss defekt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • USB-Anschluss defekt?

      Hallo Leute,

      ich habe heute meinen Helly Hansen beim Händler abgeholt, und vorhin ist mir aufgefallen, dass Geräte am USB-Anschluss immer wieder zwischen laden und nicht laden wechseln. Wie bei einem Wackelkontakt. Habe zur Sicherheit mehrere Kabel und mehrere Handys getestet und zusätzlich das R-Link auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

      Ist wohl defekt, oder? Hat das noch jemand (gehabt)?

      Gruß
      Ben

      ""
    • Das kann ich Dir nicht erklären ?(

      Ich hab mein Telefon damals ganz automatisch - wie bei meinem Fiat zuvor auch - angestöpselt, und er hat sofort meine Musik wiedergegeben.

      Und ich hatte gestern 87% Ladung als ich ins Auto stieg, und daheim waren es wieder 94%.

      Renault Captur Luxe TCe 120 EDC

      Farbe bi-color: Stahl-Grau und Black-Pearl-Schwarz
    • Vielleicht ist es ja einfach so, dass nicht die zum laden übliche Spannung abgegeben wird... Wenn ich mein iPad nur mit dem iPhone Kabel anschließe, wird schon ein wenig geladen aber nicht wirklich schnell und viel!

      Viele Grüße vom Siebengebirge,
      Martin


      2018-???:
      Captur Version S mit AHK abnehmbar


      2014- 2018:
      Captur dCi90 Luxe Pacific/Ivory
      Rückfahrkamera, Sensoren vorne, R-Link, AHK
    • Hallo,

      viele vergessen dass USB eigentlich nur eine Datentransferschnittstelle und die anliegende Stromspannung für die Stromversorgung der USB-Geräte gedacht ist. Das viele Hersteller inzwischen den USB-Port als Ladegerätanschluss missbrauchen liegt einfach daran, dass irgendein EU-Gesetzes-Macher meinte die Hersteller zu einem vereinheitlichten Ladegerät zu verpflichten und da lag es nunmal nahe den USB-Anschluss zu nehmen.

      Laut USB-Spezifikation 2.0 muss die bereitgestellte Stromstärke mindestens 100 mA und darf nicht mehr wie 500 mA betragen, wobei das Hostgerät bestimmt wieviel es von den maximal zulässigen 500 mA tatsächlich zur Verfügung stellt.

      Gruß

      Hans