Angepinnt Bestell- und Wartesaal Renault Captur

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HankMoody schrieb:

      Genau darum geht es. Ich wollte mir meinen Captur ja auch lieber selbst zusammenstellen. Aber da ich den 120 PS Automatik wollte, und dieser noch nicht WLTP-geprüft war, durfte ich kein neues Fahrzeug bestellen. Bzw. ich hätte es schon gekonnt, aber der Verkäufer sagte, dass er mir in diesem Fall kein Lieferfenster nennen kann.
      120 TCe EDC wird es wohl in Zukunft nicht mehr geben (der 1,2 Liter Motor schafft Euro 6c bzw. 6d-temp nicht), aktuell sehe ich bei den Benzinern nur den 150 TCe mit EDC, weiters noch ein 130 TCe mit HS (beide auf Basis des neuen mit MB entwickelten 1,33 Liter Motors) sowie den 90 TCe mit HS, ich gehe aber davon aus dass der 130 TCe noch mit EDC kommt, denn der 150er ist nur als S-Edition bestellbar.

      Bei den Dieselmotoren gibt es akutell nur den 90dCi, wahlweise mit EDC oder HS.
      ""
    • @Schorsch: der neue 150 PS 1,33 l Turbo (TCe 155 EDC) der Version S schafft nur Euto 6b.
      Zumindest steht es so in meinen Vertragsunterlagen.
      Sollte mal die blaue Plakette eingeführt werden, wird er sie nicht kriegen,
      Weißt Du, ob Renault in diesem Fall eine Nachrüstmöglichkeit anbieten wird?
      Und wenn ja: welche?
      Gruß aus dem Schwarzwald
      Bernd

      Renault Captur Version S, TCe 150 EDC, R-Link Evolution, Piepser rundum, RFK etc. EZ 20.08.2018.

    • Bernd Dietmar B schrieb:

      @Schorsch: der neue 150 PS 1,33 l Turbo (TCe 155 EDC) der Version S schafft nur Euto 6b.
      Zumindest steht es so in meinen Vertragsunterlagen.
      Sollte mal die blaue Plakette eingeführt werden, wird er sie nicht kriegen,
      Weißt Du, ob Renault in diesem Fall eine Nachrüstmöglichkeit anbieten wird?
      Und wenn ja: welche?
      Gruß aus dem Schwarzwald
      Bernd
      Bitte nicht einfach irgendwelche Behauptungen aufstellen, wenn der 1,33 Liter Benziner nur Euro 6b schaffen würde- so wie du es schreibst- dürfte seit einer Woche kein neues Fahrzeug mehr zugelassen werden, denn seit 1.09. ist für Neuzulassungen mindestens Euro 6c verpflichtend vorgeschrieben! Möglicherweise ist dein Fahrzeug nur nach Euro 6b getestet, das bedeutet aber nicht dass der Motor keine bessere Einstufung schaffen würde, er wurde nur nicht nach der entsprechenden Norm getestet! Im Mercedes W 177 (neue A-Klasse) sind alle 1,33 Liter Motoren nach Euro 6d-temp zertifiziert, also "kann" der Motor das durchaus. Der 1,33 Liter ist neu entwickelt, da hat man durchaus an zukünftige Abgasnormen gedacht.

      BTW: Es gibt aktuell KEINE Möglichkeit rechtlich bindend eine nachträgliche Verbesserung der Schadstoffklasse feststellen zu lassen, das ist schlicht und ergreifend rechtlich nicht vorgesehen, ob sich daran etwas ändert kann ich nicht beurteilen (ich bin Techniker und nicht Jurist oder Politiker).
    • Schorsch schrieb:

      Bernd Dietmar B schrieb:

      @Schorsch: der neue 150 PS 1,33 l Turbo (TCe 155 EDC) der Version S schafft nur Euto 6b.
      Zumindest steht es so in meinen Vertragsunterlagen.
      Sollte mal die blaue Plakette eingeführt werden, wird er sie nicht kriegen,
      Weißt Du, ob Renault in diesem Fall eine Nachrüstmöglichkeit anbieten wird?
      Und wenn ja: welche?
      Gruß aus dem Schwarzwald
      Bernd
      Bitte nicht einfach irgendwelche Behauptungen aufstellen, wenn der 1,33 Liter Benziner nur Euro 6b schaffen würde- so wie du es schreibst- dürfte seit einer Woche kein neues Fahrzeug mehr zugelassen werden, denn seit 1.09. ist für Neuzulassungen mindestens Euro 6c verpflichtend vorgeschrieben! Möglicherweise ist dein Fahrzeug nur nach Euro 6b getestet, das bedeutet aber nicht dass der Motor keine bessere Einstufung schaffen würde, er wurde nur nicht nach der entsprechenden Norm getestet! Im Mercedes W 177 (neue A-Klasse) sind alle 1,33 Liter Motoren nach Euro 6d-temp zertifiziert, also "kann" der Motor das durchaus. Der 1,33 Liter ist neu entwickelt, da hat man durchaus an zukünftige Abgasnormen gedacht.
      BTW: Es gibt aktuell KEINE Möglichkeit rechtlich bindend eine nachträgliche Verbesserung der Schadstoffklasse feststellen zu lassen, das ist schlicht und ergreifend rechtlich nicht vorgesehen, ob sich daran etwas ändert kann ich nicht beurteilen (ich bin Techniker und nicht Jurist oder Politiker).
      Hallo Schorsch,
      bitte richtig und vollständig lesen. ich schrieb "der neue 150 PS 1,33 l Turbo (TCe 155 EDC) der Version S schafft nur Euto 6b".
      Bezog mich explizit auf dieses Modell, welches - wie mir mein Händler erzählt hat - in einer limitierten Stückzahl von 1500 (mit EDC) und 500 (als Handschalter) gebaut wurde.
      Sprich: dieses Modell ist nicht nach WLTP geprüft.

      Dass nachfolgende Modelle von Renault, Nissan oder Mercedes mit diesem Motor und seinen Varianten 6d temp nach WLTP schaffen werden, ziehe ich nicht in Zweifel. Hätte dafür auch kein Verständnis.

      Und genau das, was Du schreibst: "Es gibt aktuell KEINE Möglichkeit rechtlich bindend eine nachträgliche Verbesserung der Schadstoffklasse feststellen zu lassen" lässt mich vermuten, dass die Version S die blaue Plakette nicht kriegen wird.

      Renault Captur Version S, TCe 150 EDC, R-Link Evolution, Piepser rundum, RFK etc. EZ 20.08.2018.

    • Es wird langsam mit dem Helly....hoffe ich zumindest. Donnerstag in der Früh hab ich eine Probefahrt und auch da will der Händler erst mit dem Preis rausrücken.
      Entgegen der Behauptung des Verkäufers A hat der Helly nicht 22k sondern 47k Kilometer runter. 8|
      Ok, bisher hab ich alle meine Fahrzeuge mit fast diesem Kilometerstand gekauft :rolleyes: wird schon werden.
      Ich lese jetzt ja schon ne Weile hier mit, und vor allem den Mängelfred und die Probleme die der Cappi so haben kann. Ich hoffe, daß die offiziellen Rückrufe bei dem Helly erledigt wurden, und er sich mit den anderen Mängeln zurück hält.
      Gegenüber meiner bisherigen Fahrzeugen ist der Captur ja schon ein High-Tech Fahrzeug. Bin gespannt, ob ich die ganzen Funktionen überhaupt nutzen werde...
      Ich werde :ak: Bescheid geben, wenn er bei mir im Carport steht...

      Captur Helly Hansen...mit vielen Extras aber ohne Extras... :watchout:
      EZ.09.15, 6,5- 6,8 ltr Durst, R-Link im Nov.18 zuletzt vom freundlichen geupdatet
      Osram Nightbreaker inside, Kofferraumkiste ausm Baumarkt
      Rückfahrkamera - I´ll never miss it...

    • Heute wars kurzfristig mal soweit. Der Helly stand im Carport. :thumbsup: Und: er passt rein.... :whistling:
      Zwar etwas gezirkelt, aber mit der Rückfahrkamera und den Sensoren eigentlich kein Problem.
      Problematisch war da schon eher die Finanzierung. Leider war mein Schufaeintrag noch nicht gelöscht. (Aber nächsten Monat dann)
      Deshalb hat der Vertragsabschluß etwas länger gedauert.
      Aber nun trocknet die Tinte unterm Vertrag, und wenn es mit der Bestellung der Winterkomplettreifen klappt, steht er Donnerstag nächste Woche bei mir. 8)
      Die Probefahrt war sehr angenehm, und mir passt der Wagen ganz gut. Automatik ist einfach cool...in meinem Alter eben. :watchout:
      Ich weiß nicht, ob man hier über Preise sprechen darf, aber ich denke, der Captur ist das Geld wert, was er mich dann kostet. :sm:

      Captur Helly Hansen...mit vielen Extras aber ohne Extras... :watchout:
      EZ.09.15, 6,5- 6,8 ltr Durst, R-Link im Nov.18 zuletzt vom freundlichen geupdatet
      Osram Nightbreaker inside, Kofferraumkiste ausm Baumarkt
      Rückfahrkamera - I´ll never miss it...

    • Heute habe ich den Wartesaal verlassen...
      Heute war der Auslieferungstag für meinen Captur beim "Autoland-Supermarkt" in Leipzig.
      Es handelt sich um einen TCe 150 mit Automatik. Ausgestattet als Collection.
      Farbe perlmuttweiß / Dach schwarz.
      Wichtig war für mich die AHK - angebaut (nachgerüstet) ist die originale (starre) Relault-AHK und der Renault-Kabelsatz.

      Die ersten Fahreindrücke sind richtig gut...
      - angenehme Sitzposition
      - gutmütiges Fahrverhalten im Stadtverkehr
      - gutes Gefühl bei den ersten Autobahnkilometern >>> insgesamt hängt der gut am Gas, ist laufruhig.
      Entscheidend wir sein, ob sich der Captur im täglichen Umgang deutlich von den schlechten Manieren distanziert, die den Modus auszeichneten, den meine Frau von 2006 bis 2013 gefahren hat. Damals hieß es eigentlich "nie wieder einen Froschfresser"... Nun habe ich also wieder einen...

      In der nächsten Woche wird ererstmals persönlichen Kontakt mit meinem Anhänger haben - dessen TÜV steht an.

      Für mich ist momentan vieles neu:
      - der Turbo-Motor
      - das Automatik-Getriebe.

      LMKS

      Dateien

      Captur TCe 150 mit den beim 150-PS-Modell üblichen Helferlies und Hundeabteil "hinten rechts". Feststehende AHK. Und ein Brenderup 200 mit Hochspriegel als zugeordnetes Anhängsel.

    • ja - der Captur gilt als Nachfolger des Modus...
      Eigentlich ist das egal, den die Probleme am Modus deckten sich mit den Problemen der Renault XY z.B. in meinem Kollegenkreis. Die Probleme konzentrierten sich da auf Probleme mit der Autoelektrik...
      Da waren so simple Dinge wie der Ersatz einer Glühlampe im Hauptscheinwerfer - am Modus musste dazu der Stoßfänger ab. Kostenpunkt 150€ aufwärts...
      Das Thema sollte sich eigentlich erledigt haben.
      Es gab viele Mängel, die elektrischer Natur waren - ich hoffe, dass hier nachgebessert worden ist. Wenn es Probleme gab, waren die elektrischen Ursprunges.

      Kollegen von mir hatten mit der Megane-Baureihe auch bei 60000km komplett schadhafte Getriebe...

      Aber was schließt man dann alles aus, weil es in irgendwelchen Geschäftsbeziehungen zu Renault steht?
      Nissan?
      Dacia?
      Die A-Klasse von MB (ist der gleicheMotor!)
      Was ist mit Fiat - Fehler in allen Teilen?
      Wenn Fiat betroffen ist - was ist dann mit JEEP?

      Jetzt hör ich auf... Sonst bleibt nichts mehr übrig.


      Was sich rückwirkend schon mal als "keine gute Lösung" herausstellt hat, ist die nicht vorhandene einfache Deaktivierung des ASF. Sollte es so sein, dass die Schaltung "auf Hand" am Automatikgetriebe das ASR deaktiviert, wäre da ein Haken dran. Aber eigentlich muss sich das ASR einfach deaktivieren lassen.

      Heute war mein Captur zum ersten Mal mit meinem Anhänger unterwegs. Nur leer. Positiv: der ganze Elektrikkram hat sofort so funktioniert, wie es sein muss. Citroen hat vor Jahren 4 außerordentliche Werkstattbesuche bedurft, bis man die grundsätzlichen lichttechnischen Dinge im Griff hatte.

      LMKS

      LMKS

      Captur TCe 150 mit den beim 150-PS-Modell üblichen Helferlies und Hundeabteil "hinten rechts". Feststehende AHK. Und ein Brenderup 200 mit Hochspriegel als zugeordnetes Anhängsel.

    • lmks schrieb:

      Citroen hat vor Jahren 4 außerordentliche Werkstattbesuche bedurft, bis man die grundsätzlichen lichttechnischen Dinge im Griff hatte.
      bei meinen letzten 4 Cit´s absolut problemlos - jedesmal hab ich den Haken selber angebaut - absolut problemlos. Man sieht, ab und an sind die Hersteller auch lernfähig und Probleme des Vormodells werden eliminiert. "Ab und an" - - die Hoffnung stirbt zuletzt ^^^^
      Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.
      ---
      Es muss nicht immer alles einen Sinn ergeben - oft reicht es schon, wenn es einfach Spass macht !
    • @ Neandertaler,
      nein, nein, es lag allein daran, dass die Zitronisten absolute Verfechter des Prüfsteckers waren. Der funktioniert mit Dioden, ein Anhänger mit Glühlampen war da schlecht dran...
      Der C2 benötigte ein zusätzliches Plus-Kabel von vorn an das Steuergerätfür das Anhängerlicht, das nicht Teil des Bastelkabelsatzes war (obwohl der fahrzeugspezifisch war).

      Etwas ähnliches habe ich übrigens vor 2 oder 3 Jahren bei IKEA erlebt. Dort gewesen (mit dem PKW) und eben zufällig was gekauft, was mit Anhänger oder Transporter transportiert werden musste. Mein Anhänger war noch im Winterquartier, deshalb wollte ich bei IKEA einen kostenlos ausleihen.
      Eine Mitarbeiterin von IKEA hat vor der Herausgabe des IKEA-Anhängers mit so einem Dioden-Prüfstecker meine Steckdose am PKW kontrolliert. Wegen der fehlenden Last (Strom für Glühdirne) ging das natürlich schief... Ich wollte den Anhänger einfach mal so anstecken und ihr zeigen, dass alles gut ist. Dieser Maßnahme hat sie sich verweigert mit der Begründung, dass durch den mit dem Prüfstecker nachgewiesenen Drfekt am PKW die wertvolle Elektronik des IKEA-Anhängers zerstört werden könnte. Jede Diskussion war aussichtslos.
      (Zum Schluss habe ich meinenAnhängeraus dem Winterquartiergeholt....

      LMKS

      Captur TCe 150 mit den beim 150-PS-Modell üblichen Helferlies und Hundeabteil "hinten rechts". Feststehende AHK. Und ein Brenderup 200 mit Hochspriegel als zugeordnetes Anhängsel.

    • lmks schrieb:

      Ich wollte den Anhänger einfach mal so anstecken und ihr zeigen, dass alles gut ist. Dieser Maßnahme hat sie sich verweigert mit der Begründung, dass durch den mit dem Prüfstecker nachgewiesenen Drfekt am PKW die wertvolle Elektronik des IKEA-Anhängers zerstört werden könnte. Jede Diskussion war aussichtslos.
      (Zum Schluss habe ich meinenAnhängeraus dem Winterquartiergeholt....
      ^^^^ sowas kenne ich "Verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen - ich hab mir meine Meinung bereits gebildet" 8o8o
      Trifft man öfter bei "Fachpersonal" an :D
      Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.
      ---
      Es muss nicht immer alles einen Sinn ergeben - oft reicht es schon, wenn es einfach Spass macht !