Chromteile mit gelben Punkten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chromteile mit gelben Punkten

      Hallo Leute,

      Die Sonne kommt raus und man will seinen Cappi waschen. Nun ist der Verchromte Captur-Schriftzug am Heck ja eh immer eine Fotzelei, um zwischen den Buchstaben klar Schiff zu machen. Dort musste ich jetzt aber stecknadelkopfgroße gelb-goldene Pünktchen entdecken, die sich nicht entfernen lassen.
      Habe natürlich sofort an Rost gedacht, aber diese Stellen sind nicht erhaben.
      Hat jmd von Euch ähnliche Erfahrungen?
      Ich habe hier ja wohl den ältesten Cappi und hoffe, dass ich nicht sowas wie der Vorreiter für schlechte Nachrichten bin...

      ""

      Renault Captur TCe 120 EDC Luxe (Rantanplan) -Stonegrey/black, EZ 05/13, 40.000km

    • RE: Chromteile mit gelben Punkten

      Eisbär79 schrieb:

      Hallo Leute,

      Die Sonne kommt raus und man will seinen Cappi waschen. Nun ist der Verchromte Captur-Schriftzug am Heck ja eh immer eine Fotzelei, um zwischen den Buchstaben klar Schiff zu machen. Dort musste ich jetzt aber stecknadelkopfgroße gelb-goldene Pünktchen entdecken, die sich nicht entfernen lassen.
      Habe natürlich sofort an Rost gedacht, aber diese Stellen sind nicht erhaben.
      Hat jmd von Euch ähnliche Erfahrungen?

      Ich habe hier ja wohl den ältesten Cappi und hoffe, dass ich nicht sowas wie der Vorreiter für schlechte Nachrichten bin...


      Hallo es kann sein das es Rückstände sind von Teer (Fahrbahn Belag) die musst Du aber auch noch wo anders am Fahrzeug haben weg bekommst Du diese Flecken sehr schwer versuch es mit einer Mischung aus Essig Essens und Spülmittel und einen weichen Mikrofaser Tuch!
      Liebe Grüße Pelle :thumbsup:
    • Hallo zusammen,

      ich habe kürzlich bei meinem Clio auch mal wieder den ganzen Schmodder runterwaschen lassen. Und ich war einigermaßen negativ überrascht, dass meine Chromleisten am Kofferraumdeckel und an den Türen seitlich unten schattig / tlw. milchig wurden. Ich dachte erst an Kalkrückstände oder dergleichen und hab erstmal ordentlich mit Zahnpasta an der Kofferraumleiste rumpoliert. Leider mit geringem Erfolg.
      Beim Kundendienst Ende März / Anfang April wird das geklärt, so bleibt das sicher nicht. Clio hin oder her, aber ein knapp 22tsd Euro Auto hat einen Ostallgäuer Winter zu überleben.

      Nettes zusätzliches Freuden-Erlebnis:
      Beim Leiste-polieren sind mir dann noch zwei Lackblasen am Kofferraumdeckel aufgefallen die definitiv bei Auslieferung nicht waren. Ich könnt Freudentänze machen... ;(;(;(

      Roman

      P.S.: Zahnpasta kann bei den Chromteilen gute Wirkung erzielen. Es gibt schon besseres, klar, aber sowas hat man halt immer im Haushalt und kann damit mal probieren.

    • Ich habe an den Chromleisten seitlich auch den ein oder anderen Roten Punkt. Meine Frage: Ist das aufgebrachte Chrom überhaupt echt? Kann ich da mit Neverdull drangehen?
      ?(

      Captur Helly Hansen...mit vielen Extras aber ohne Extras... :watchout:
      EZ.09.15, 6,5- 6,8 ltr Durst, R-Link im Nov.18 zuletzt vom freundlichen geupdatet
      Osram Nightbreaker inside, Kofferraumkiste ausm Baumarkt
      Rückfahrkamera - I´ll never miss it...

    • Ich würde Dir eine ganz normale Chrompflege aus der Tube empfehlen, so bekomme ich alle Teile immer in Neuzustand.

      Captur XMOD 120 EDC, Ez 02/2017, dezirerot-schwarz, abnehmbare AHK von AVG, Spritzlappen vorne und hinten, Webasto Thermo-Top 4 mit Thermocall, Einstiegsleisten, vier mal Philips x-treme Vision 130% , Armlehne, schwarze Windabweiser, Lautsprecher Focal vorne und hinten, Axton Aktiv-Subwoofer unter dem Fahrersitz :thumbsup::thumbsup::thumbsup: