Extended Grip, Fahrverhalten im Winter und Reifen beim Helly Hansen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Extended Grip, Fahrverhalten im Winter und Reifen beim Helly Hansen

      Moin !

      ich habe mal ein bischen im Forum und den unendlichen Weiten des Internet gesucht, aber wirklich
      zufrieden stellende Antworten habe ich zu folgenden Fragen nicht gefunden:

      * Was verbirgt sich technisch hinter dem Begriff "extended Grip"? Meine Vermutung ist, dass lediglich die ASR etwas weniger stark eingreift. (Eine "weiche" Differentialsperre wird es ja wohl kaum sein....)
      * Hat jemand Erfahrungen mit "extended Grip" auf winterlichen Straßenverhältnissen ? Ist eine Wirkung für den Laien erkennbar?
      * Gerüchteweise liest man, dass beim Helly Hansen Ganzjahresreifen vorgeschrieben sind, eben wegen des "extended Grip"-Features. Steht dazu etwas im Fahrzeugschein (oder wie das Dinge heute heißt)?

      Gruß
      b

      ""
      Captur Helly Hansen Energy dCi 90 in Dezir-Rot und Black Pearl-Schwarz
      Bestellt am 9.1.2015, geliefert am 17.04.2015
      Verbrauch: 4.8 l Diesel/100 km
    • Der Renault Captur Helly Hansen überzeugt mit seinem markanten Outdoor-Auftritt nicht nur optisch – er bringt auch souveräne Offroad-Fähigkeiten mit. Zum Beispiel die erweiterte Traktionskontrolle Extended Grip, die auch auf schwierigem Untergrund wie Schnee, Matsch und Sand ein sicheres Vorankommen ermöglicht. Beim Start befindet sich Extended Grip zunächst im „Normal“-Modus und greift auf konventionelle Art ein, sobald es Schlupf an einem der angetriebenen Vorderräder registriert. Im „Expert“-Modus regelt Extended Grip ausschließlich das Bremssystem, während der Fahrer selbst das Motordrehmoment dosieren muss. Im Programm „Gelände“ werden Motordrehmoment und Bremswirkung automatisch an die vorhandene Traktion angepasst. Die einzelnen Modi kann der Fahrer über den Drehregler in der Mittelkonsole frei wählen.

    • Ich will mal die Offroad-Fähigkeiten vom Captur HH anzweifeln. Auf einer Offroad-Spielwiese wäre er trotz seinen Outdoor Auftritt eine Lachnummer. Extended Grip ist eine verbesserte Antriebsschlupfregelung. Mehr nicht.

      Für jegliche Tipps und sonstiges Gelappere wird keine Haftung oder Gewährleistung übernommen. ?(

      Captur Dynamique dci 90 EDC

    • Ich will hier noch mal ein altes Thema aufwärmen: Extended Grip

      Moin !

      Ich will hier noch mal ein altes Thema aufwärmen: Extended Grip

      Nachdem es in einigen Teilen der bunten Republik doch schon so etwas wie Schnee und Glatteis gegeben hat:
      Konnte irgendjemand (egal ob gefühlt oder objektiv gemessen) eine Wirkung der Extended Grip Funktion feststellen,
      außer einer Teil- und Voll-Abschaltung der ASR ?
      Bei meinem Scenic hatte zum Abschalten der ASR ein kleiner Schalter gereicht. Der HH ist doch ein Angeber..
      :sig:

      Captur Helly Hansen Energy dCi 90 in Dezir-Rot und Black Pearl-Schwarz
      Bestellt am 9.1.2015, geliefert am 17.04.2015
      Verbrauch: 4.8 l Diesel/100 km
    • Also ich habe es in den letzten Tagen, wo es so glatt war oft genutzt. Subjektiv hatte ich das Gefühl, dass ich tatsächlich auf glatter Fläche besser anfahren konnte. Was ich schade finde, dass es sich allerdings nach kurzer Zeit bei Erreichen einer gewissen Geschwindigkeit wieder ausschaltet und man beim nächsten Anfahrmanöver an der Ampel wieder den Schalter umlegen muss.

      Captur XMOD ENERGY TCe 120 EDC,Dezir-Rot + Schwarz, Outdoor Sitze, Vordersitze beheizbar, Innen Chrom, R-Link+Rückfahrkamera
      Bestellt: 23.6.15, Freudige Besitzerin seit: 26.08.2015
    • Also ich bin sehr enttäuscht .Ich hatte mich ja schon mal mit hohen Erwartungen zu dem Thema geäußert , jetzt hatten wir hier in Kiel einmal so ca. 5 cm Schnee mit Glätte und allem , was dazu gehört . In dem Haus , wo ich wohne , geht von der Tiefgarage die Auffahrt zur Straße sehr steil hoch . Es war weder geräumt , noch gestreut . Ich hatte erhebliche Probleme , da überhaupt hoch zu kommen .Auf den letzten Dreh , mit sehr viel Gas und voll durch drehenden Rädern hab ich das grad noch so geschafft . Da ich im 90 °- Bogen aus der Garage raus komme , ist die Gefahr gegeben , beim runter rutschen gegen die Hauswand zu ballern . ( Das war ein Grund , warum ich den HH genommen hatte ). Ich wurde enttäuscht !!! Da der HH ein paar Tausend Euro teurer ist , als der " Normale " , sage ich aus meiner Sicht - " rausgeworfenes Geld ".
      Extended Grip hab ich bei der Glätte so garnicht gemerkt . Später hab ich auf dem Parkhausdeck noch ein paar Übungen gemacht - es hilft vielleicht etwas , das weitaus größere Übel sind wohl die Reifen ( meine Einschätzung ), womit aber schon zu rechnen war . Die kommen vor dem nächsten Winter garantiert weg - die sind wohl absolut untauglich , es wundert mich , das sowas zugelassen wird . Ich werde wohl über den Rest des Winters rüber kommen , aber mit einem sehr mulmigen Gefühl . Gruß Barni

      HH - TCe 120 EDC * DeZir-Rot/Tiefschwarz - Erstzulassung 12. Febr. 2015 -,Sitzheizung , Rückfahrkamera , Schmutzfänger , vercromte Außenspiegel und noch ein paar Extras :ak: , mal sehen , was noch so kommt !
    • Nini schrieb:

      Also ich habe es in den letzten Tagen, wo es so glatt war oft genutzt. Subjektiv hatte ich das Gefühl, dass ich tatsächlich auf glatter Fläche besser anfahren konnte. Was ich schade finde, dass es sich allerdings nach kurzer Zeit bei Erreichen einer gewissen Geschwindigkeit wieder ausschaltet und man beim nächsten Anfahrmanöver an der Ampel wieder den Schalter umlegen muss.

      Hi,

      welchen Modus hast Du denn zum Anfahren genutzt: Den Geländemodus (Auto+Bäumchen) oder den Expertenmodus (EXP)? Mir ist nämlich immer noch nicht ganz klar, worin hier der Unterschied liegt!

      Gruß

      Frank

      Kadjar TCe130 EDC XMOD in Titaniumgrau, SafetyPlusPaket, WinterPaket, RLink2
      EZ 03/2017

      ehemals: Captur TCe120 EDC XMOD in DezirRot/Schwarz

    • XMOD_Frank schrieb:

      worin hier der Unterschied liegt

      "Extended Grip System" oder einfach Traktionskontrolle

      Vor allem die "Extended Grip System" genannte Traktionskontrolle ist neu. Mittels eines Drehreglers kann der Fahrer zwischen den Programmen "Normal", "Expert" und "Gelände" wählen. Im "Normal"-Modus arbeitet die Kontrolle konventionell bei Schlupf, bei "Expert" dosiert der Fahrer selbst das Motormanagement, während das System nur die Bremsen regelt und in der "Gelände"-Stellung werden Drehmoment und Bremswirkung an die Traktion angepasst.



      (Quelle: n-tv; http://www.n-tv.de/auto/Renault-Scenic-Xmod-Neue-Traktionskontrolle-fuer-Van-article10079621.html)
      _______
      LG
      rüdiger
    • Das hängt von dir persönlich ab. Das System soll dich und deinen Stil ja nicht bevormunden.


      ... in meinem Alten bin ich mit der Schnee-Anfahrhilfe, die alles regelte gut zurecht gekommen ...

      Ich würde es also einfach mal ausprobieren. Hängt ja von deinem Gasfuß, dem Untergrund, den Reifen und wahrscheinlich noch mehr ab.
      Es gibt kein "dieses musst du tun, wenn ...!" - Warum auch?! Der Fahrzeugführer sollte in der Lage sein sein Fahrzeug zu führen, wenn nicht üben.

      Also großer Parkplatz ... Gas geben und schauen. Alternativ und empfehlenswert ein Fahrsicherheitstraining.

      und meine persönliche Meinung:
      "Wer sich bei Schnee und Eis zu unsicher fühlt, ist mir an manchen Wintertagen auch schon so ergangen ... Auto stehen lassen und mit Alternativen den Weg zum Termin gehen. Leicht gesagt und manchmal schwer getan, aber sicherer für die Allgemeinheit und einen selbst."

      _______
      LG
      rüdiger