Fahrverhalten im Winter !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SJ-354 schrieb:

      Am besten noch eine Fahne drauf stecken damit man nicht aus Versehen vorbei Fährt. :muh:

      Ja steht da kein Gipfelkreuz ???
      ""
      :thumbsup: :thumbsup: Kadjar Crossborder Energy TCe 130 EDC in Black Pearl-Schwarz :thumbsup: :thumbsup:
    • Hallo zusammen,

      ich war gestern in der Eifel rund um Adenau und Nürburgring unterwegs. Auf dem HH sind die original GJR und die haben sich tadellos verhalten. Ja es ist klar und wir brauchen nicht diskuttieren, WR sind und bleiben besser. So schlecht wie die GJR verschriehen werden, sind sie aber nicht.
      Ich habe extra gespielt und probiert. Auch die zwei Extra (An-) Fahrmodis sind brauchbar. Wenn man es übertreibt und der Captur mal zuviel Quer kommt, dann greift die Elektronik ein und Bremst gezielt einzelne Räder ein und bringt das Auto wieder auf Spur. Bitte, das ist kein Freibrief, irgendwann greift die Physik ;)

      Das Auto fährt sich im Schnee schön, man hat genug Gefühl und ist gut Herr der Lage. Sehr Hilfreich hier die erhöhte Sitzposition. Nichts desto trotz kommen auch bei mir nächsten Winter WR auf Alu´s drauf, dann geht das noch besser.

      Grüße

      Signatur, hab ich nicht.

    • Halli Hallo,
      nachdem ich nochmal alles in diesem Thread gelesen habe, kann ich die Eindrücke von Gluecksbaer nur unterstreichen... Allerdings habe ich nicht die verschiedenen Modi zum Anfahren. Aber ich war Samstag auch in der Grafschaft (Voreifel) da war auch noch abends um 19:00 Uhr geschlossene Schneedecke auf der Straße!
      Auch wenn man mal mit einer Seite auf der gefrorenen rutschigen Spur war und mit der anderen auf anderem Terain, setzte die Elektronik sofort ein und hat die Situation "gerettet"
      Da unser Automatik hat, war am Anfang noch etwas Angst da, aber es fährt sich super das Captürchen...
      :thumbsup::applaus::dan:

      Viele Grüße vom Siebengebirge,
      Martin


      2018-???:
      Captur Version S mit AHK abnehmbar


      2014- 2018:
      Captur dCi90 Luxe Pacific/Ivory
      Rückfahrkamera, Sensoren vorne, R-Link, AHK
    • Huhuuuu in die spaßige Runde,

      wir waren Samstag Abend mit den Tieren im Schnee rum tollen und haben die Möglichkeit dazu genutzt mal in das Brems/Fahrverhalten bei Glatter Fahrbahn hinein zu schnuppern. Können uns den Vorrednern nur anschließen, dass man sich in dem Fahrzeug durch seine Verhaltensweise sicher fühlt.

      Näheres werden wir allerdings erst Mitte März nach dem Urlaub Berichten können. In dieser Zeit suchen wir den Schnee auf den kleineren 1000 hm Hügeln im Schwarzwald und gestatten uns von dort aus auch einen Trip in die Schweiz um auf knapp 3000 hm beim Einölen der Gelenke die Aussicht über der Wolkendecke (so hoffen wir) zu genießen.

      Allzeit gute Fahrt
      LG

      Rene und Kasia

      P.S. Hier ist der Schnee natürlich schon weg. Auf dem Weg zur Arbeit habe ich lediglich noch eine Schneemannleiche erblicken können

    • Hallo

      Danke für die Berichte , das hört sich ja alles sehr gut an , weiterhin entspannte Winterfahrt :thumbsup:

      Mal sehen was noch so an Meinungen kommt , der Winter dauert ja noch etwas ...

      Gruß Sönke :56:







      Renault Captur Luxe Energy eco² dCi 90 Star . Bi-Color : Black-Pearl-Schwarz / Dach Orange :auto:




      Erstzulassung : 04.07.2013.


    • Hallo zusammen, war gerade 14 Tage und im Winterurlaub. Teilweise 30cm Neuschnee und Nebenstrassen
      kaum geräumt( Frauenwald/Thüringen). War insgesamt sehr zufrieden mit Fahrverhalten, keinmal Türen zugefroren,
      der Innenraum wurde schnell warm und beschlagene Scheiben hatte ich auch nicht.
      Gruß WINI
      Capture Luxe TCe 120 EDC

    • Ich dachte, hier könnte ich etwas genaueres über verschiedene Fahrverhalten erfahren. Falsch gedacht - ist zwar lustig aber doch irgendwie Kindergarten.
      Ich habe meinen HH mit Ganzjahresreifen ausgeliefert bekommen. Liegen hier auf etwa 324 mm NN. Hatten übrigens wenig Schnee - also ab in den Bayerischen Wald (ca. 60 km und tiefste Winterlandschaft). Hatte schon ein etwas mulmiges Gefühl aber die Reifen hatten einen erstaunlichen Grip (sind ja auch neu). Mal sehen, wie das in einem Jahr aussieht. Habe das Auto geleast und somit erübrigt sich momentan eine Umrüstung auf Sommer- und Winterräder. Werde aber wahrscheinlich nicht drumrum kommen.
      Wie habt Ihr das Problem mit der RDK gelöst? Neuer Reifensatz in welcher Größe? Würde mich über eine Antwort freuen.
      Gruß
      Mani

    • Bitte was möchtest Du genau wissen??

      Das die originalen GJR recht ordentlich im Schnee fahren hatte ich beschrieben. Das der Captur recht stabil fährt und gut reagiert, hab ich auch beschrieben. Zu den verschiedenen Modi`s kann ich nur sagen das sie leider nichts komplett dauerhaft abschalten läßt. Im Experten Modus greift bis 40 km/h keine Elektronik, in den anderen Modus greift die Elektronik träger ein. Soweit ich das beurteilen kann beziehen sich die Modi`s leider nur auf´s anfahren bzw. die Kraftverteilung bis 40 km/h. Ich fände es besser wenn sich das Stabilitätsprogramm sowie die Schlupfreglung dauerhaft ausschalten liese.

      Grüße

      Signatur, hab ich nicht.

    • Hallo,

      HH-Fan schrieb:

      Wie habt Ihr das Problem mit der RDK gelöst? Neuer Reifensatz in welcher Größe? Würde mich über eine Antwort freuen.

      Wir haben für unseren HH beim Händler einen passenden Satz 16"-Winterkompletträder auf Stahlfelgen geordert.

      Gruß

      Hans
    • Leider gibt es hier in Kiel nicht die Spur von Schnee , wird wohl dies Jahr auch nichts mehr. Hätte ja gern unseren HH mal auf Schnee probiert , vor allem mit den Ganzjahresreifen . Ich bin immer noch nicht sicher , ob ich in unseren Breiten noch mal Winterräder brauche . Hab sonst immer Sommer und Winteraluräder gehabt, wollte jetzt mal so probieren , hier gibt es ja immer weniger Schnee im Winter. Als Rentner kann ich ja auch den Wagen mal stehen lassen , wenn mal dicke kommt. :thumbup:

      HH - TCe 120 EDC * DeZir-Rot/Tiefschwarz - Erstzulassung 12. Febr. 2015 -,Sitzheizung , Rückfahrkamera , Schmutzfänger , vercromte Außenspiegel und noch ein paar Extras :ak: , mal sehen , was noch so kommt !
    • heute konnt ich `s Captürchen auch mal im Schnee und auf dem darunter befindlichen Eis auf herz und Nieren testen, ich war also zu unserem Modellflugplatz unterwegs,von weitem sah ich schon den Kollegen mit dem Mitsubitschi(SUV Vorderradantrieb) vergeblich den mit gut 15cm Schnee bedeckten Hang hoch zu fahren der langsam ansteigt und dann etwas stärker und dann etwas schwächer wird aber alles Berg auf bei ca 450HöhenmeterüNN . Nach vier mit schwung und anlauf Versuchen hat er dann aufgegeben und dann kam er Captur 90 cdi EDW und Schwupps 10 meter weiter blib ich auch stecken, Modus auf die Glatte strasse gestellt und langsam gings los 2 Meter dann war schluss, nach 4 mal ca 6 Meter zurückgefahren und die Spur in die Schneewehen getrieben und plötzlich war ich über die grösste Ansteigung drüber und wartete dann auf die anderen 2 ,der Mit dem Mitsubitschi schaffte es dann auch in meiner spur und der mit dem Focus kam auch bis rauf,dann wurde es flacher aber die Strasse war stellenweise über 20cm zugeweht und auch im Flacheren hatten die anderen beiden keine Chance, hab dann mit dem Captur immer ca 10 Meter indie Schneewehen geschafft und musste dann wieder ca 7 meter zurück um in meiner Spur Anlauf zu nehmen und so waren die 50 Meter gleich geschafft,danach wieder hinten den Berg runter und dann war ich am Ziel, nach viertel stunde kamen die anderen beiden nach,der mit dem Focus war aus meiner spur gerutscht aber konnte sich wieder ohne fremde Hilfe in die Spur arbeiten. und kam dann auch,der andere kam dann auch hinterher ohne Probleme. Der Weg ist keine öffentliche Strasse sondern ein gerteerter Feldweg ohne Winterdienst.... als ich nach hause fuhr hat ich weder Berg auf noch den Steilen Berg wieder runter Probleme, Bin echt von der Extremsituation von meinem Captur begeistert; Fazit: ohne die Einstellung Glatter Untergrund MODUS war am Berg nix zu machen, wenn die Räder in diesem Modus mal Durchdrehen oder den Schlupf verlieren musst ich wieder ein Meter zurück, wenn die Berganfahrhilfe aufgeht tuckert der Captur mit ganz leichtem Gas los bis in die nächste Wehe , das Spielchen wiederholt man einach öfter und so kommt man schon einen Berg auch ohne Allrad (den ich ja früher hatte(ML)) hoch.
      Bei solchen Verhältnissen hat mir der EXP-Modus nix gebracht, aber für den Captur mit neuen Winterreifen auf 16Zoll Alufelge hat er sich echt bewährt, bin Echt immer mehr begeistert von dem Auto. Wird noch die Bilder hier nachreichen das Ihr das mal nachvollziehen könnt... Gruß Hardy
      Ps: Leider sieht man garnicht die Steigung so auf dem Bild Berg1 auf Berg2 ist nicht mehr so steil aber Schneewehen die oben rechts wo der bekannte läuft höher werden, Schade das es nicht so Schneevoll wirkt wie es war.

      Dateien
      • Berg1.jpg

        (117,4 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Berg2.jpg

        (149,69 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bountysegler ()

    • Vielen Dank für den Bericht... :thumbup:

      Viele Grüße vom Siebengebirge,
      Martin


      2018-???:
      Captur Version S mit AHK abnehmbar


      2014- 2018:
      Captur dCi90 Luxe Pacific/Ivory
      Rückfahrkamera, Sensoren vorne, R-Link, AHK

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MartinMobil ()