Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Exilniederrheiner -

    Hat eine Antwort im Thema Plattfuß gehabt verfasst.

    Beitrag

    Hallo, Zitat von CapHHDO: „ Der Reifen hält 5 Jahre ... also: 5 * 160 = 800 EUR für die Wechsel zzgl. 80 EUR für die Lagerung, plus evtl. Kleinteile ... also ca. 1000 EUR “ Deine Rechnung stimmt aber nur dann, wenn man nur einen Satz Felgen hat

  • FranzFreund -

    Mag den Beitrag von Exilniederrheiner im Thema E10.

    Like (Beitrag)

    Hallo, Zitat von FranzFreund: „ ... darfst Du auch kein Bleifrei tanken, weil das ältere Motoren nicht vertragen. “ Dafür gibt es dann ja diesen Bleiersatz den man bei jedem Tanken hinzufügen muss. (-;

  • PAKO -

    Mag den Beitrag von MartinMobil im Thema Plattfuß gehabt.

    Like (Beitrag)

    Vom Spritverbrauch ist es vermutlich besser auch weiterhin mit Sommerreifen zu arbeiten, Allwetterreifen ziehen vermutlich einen höheren Verbrauch an... Ansonsten würde ich es wie vom Neantertaler geschrieben machen!

  • PAKO -

    Mag den Beitrag von CapHHDO im Thema Plattfuß gehabt.

    Like (Beitrag)

    Ganz allgemein ... Reifen sind, mit ihren paar Zentimetern Auflagefläche, die Lebensversicherung des Fahrer. Daher sollte hier immer auf Qualität, nicht auf günstig, geachtet werden. ... sehr oft hat ein NoName-Produkt einen längeren Bremsweg, ein

  • CapHHDO -

    Hat eine Antwort im Thema Plattfuß gehabt verfasst.

    Beitrag

    Hm ... Was kostet ein Reifenwechsel und die Lagerung? Hier um die Ecke: 15 bis 20 EUR pro Rad plus evtl. Kleinteile, zzgl: Lagerung 8 EUR pro Saison (Sommer/Winter) 4 * 20 EUR = 80 EUR 80 * 2 Wechsel = 160 EUR pa Der Reifen hält 5 Jahre ... also: 5 *

  • Blauer Knappe -

    Hat eine Antwort im Thema Plattfuß gehabt verfasst.

    Beitrag

    Punkt 1 : ist imho nicht so wild der Preis-Unterschied, dafür spart man einen Satz Felgen, die Zeit und evtl. das Geld zum Umziehen, einlagern beim Händler. Punkt 2 kann ich nicht folgen, in der Summe ist es ja wieder gleich.... Punkt 3 : Dann

  • dau0815 -

    Hat eine Antwort im Thema Plattfuß gehabt verfasst.

    Beitrag

    Also ich persönlich halte von GJR gar nichts. Denn ich glaube auch nicht wirklich dran, dass man damit relevant Geld sparen kann. GJR sind auch immer nur ein Kompromiss. 1. GJR sind deutlich teurer als Sommerreifen und, wenn überhaupt, nur

  • Blauer Knappe -

    Hat eine Antwort im Thema Plattfuß gehabt verfasst.

    Beitrag

    Sehe ich auch so. Außer er ist wirklich regelmäßig in wirklich schneerelevanten Regionen unterwegs.

  • Exilniederrheiner -

    Hat eine Antwort im Thema Plattfuß gehabt verfasst.

    Beitrag

    Hallo, ich würde mich dem Vorschlag von Micha-CGN anschliessen und auf gute Ganzjahresreifen (siehe unten) wechseln. In Deinem Fall würde ich dies ggf. sogar nur schrittweise machen. Die 2 besten Sommerreifen auf die Vorderachse. Auf die

  • Exilniederrheiner -

    Hat eine Antwort im Thema E10 verfasst.

    Beitrag

    Hallo, Zitat von FranzFreund: „ ... darfst Du auch kein Bleifrei tanken, weil das ältere Motoren nicht vertragen. “ Dafür gibt es dann ja diesen Bleiersatz den man bei jedem Tanken hinzufügen muss. (-;

  • MartinMobil -

    Hat eine Antwort im Thema Plattfuß gehabt verfasst.

    Beitrag

    Vom Spritverbrauch ist es vermutlich besser auch weiterhin mit Sommerreifen zu arbeiten, Allwetterreifen ziehen vermutlich einen höheren Verbrauch an... Ansonsten würde ich es wie vom Neantertaler geschrieben machen!

  • Micha-CGN -

    Hat eine Antwort im Thema Plattfuß gehabt verfasst.

    Beitrag

    Du wohnst in Brüggen an der Grenze zu NL? Da ist doch Schnee auch eher die Ausnahme... musst Du denn zwingend Winterreifen haben? Schon mal über Allwetter-Reifen nachgedacht? Micha

  • CapHHDO -

    Hat eine Antwort im Thema Plattfuß gehabt verfasst.

    Beitrag

    Ganz allgemein ... Reifen sind, mit ihren paar Zentimetern Auflagefläche, die Lebensversicherung des Fahrer. Daher sollte hier immer auf Qualität, nicht auf günstig, geachtet werden. ... sehr oft hat ein NoName-Produkt einen längeren Bremsweg, ein

  • FranzFreund -

    Hat eine Antwort im Thema E10 verfasst.

    Beitrag

    Zitat von Neandertaler: „ Ich weiß nur, dass speziell bei älteren Modellen es Probleme mit Ethanol geben kann. Alu-Legierungen und Kunstoffe/Gummiteile, also Schläuche, Dichtungen und Vergaserbauteile sind bei den alten Modellen nicht ethanolfest.

  • Neandertaler -

    Hat eine Antwort im Thema Plattfuß gehabt verfasst.

    Beitrag

    Zitat von CarrieCat: „HInten hab ich Barum Polaris drauf....die sind noch recht neu, weil beim Winterreifenwechsel in den gelangerten Goodyear ein Riss drin war. “ wenn hinten noch zwei gute drauf sind, würde ich von dieser Sorte vorne zwei neue

  • CarrieCat -

    Hat das Thema Plattfuß gehabt gestartet.

    Thema

    Vor einer Woche war ich bei der Inspektion. Hab neue Bremsen bekommen. Danach vibrierte der Wagen. Also nochmal hin. Die haben die Vorderreifen gewuchtet. Das war vorgestern. Gestern morgen war dann der rechts Reifen vorn platt. Glas drin laut dem

  • MartinMobil -

    Mag den Beitrag von Neandertaler im Thema E10.

    Like (Beitrag)

    Zitat von FranzFreund: „Zitat von Katja858: „zu uns hat der Verkäufer am Tag der Übergabe gesagt, das wir keinen E10 tanken sollen auch wenn er dafür zugelassen ist. Der wird schon wissen warum. “ Mir hat der Verkäufer am Tag der Übergabe